Dominik O.

RCLine User

  • »Dominik O.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang

Beruf: Elektroniker für G&S

  • Nachricht senden

1

Montag, 3. Oktober 2005, 16:33

Einsteiger Heli - nur welchen?

Hallo zusammen,
ich fliege schon seit vielen Jahren Flächenmodell und wollte jetzt mal mit Heli fliegen anfangen.
Ich suche ein Modell mit Rotordurchmesser um die 90cm.
Preislich sollte es um die 200-250€ liegen, aber inclusive guten Rotorblättern und einer Alu Taumelscheibe.
3D flug muss nicht unbedingt möglich sein, sollte aber nicht gleich im flug auseinander brechen^^.
Wäre auch nicht schlecht wenn die Ersatzteile nicht zu teuer wären.

Vll habt ihr auch für mich ein paar gute und günstige Shops für mich wo ich mein Heli und die dazu benötigten Teile kaufen kann.

mfg Dominik

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Montag, 3. Oktober 2005, 16:42

RE: Einsteiger Heli - nur welchen?

Hallo Dominik,

ich bin selbst Einsteiger und versuche mich am LMH.
Der wird auch gerne als "Live-Simulator" bezeichnet - und das aus gutem Grund.
Bei Ebay sind immer mal wieder welche dabei. Je nach Ausstattung könnte es
dann auch in Deinem Preisrahmen liegen.

Schau doch mal ins LMH-Forum, da kannst Du schnell erfahren, was der LMH
so alles aushält - stabiler dürfte kein anderer Hubi sein! ;)

Viel Spaß beim stöbern und lesen!
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

3

Montag, 3. Oktober 2005, 17:08

RE: Einsteiger Heli - nur welchen?

Hi Dominic,
200€ bis 250€ inkl. Antrieb und Elektronik ? Baukästen um den Preis gibt's reichlich, aber dazu gehört auch eine vernünftige Ausstattung. Guck mal bei www.rc-city.de vorbei, da gibt's so ziemlich jeden Heli in der von Dir genannten Größe, nur mit dem Preis dürfte es eng werden. Und lass Dir nicht gleich einen LMH aufschwatzen :D , da gibt's noch mehr Alternativen. Aber bei Deinen Preisvorstellungen bleibt wahrscheinlich sowieso nur der Weg zu Ebay, da suchst Du einen guten gebrauchten Eco8 z.B. , tauschst Verschleißteile und hast eine Menge Heli für's Geld.
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Dominik O.

RCLine User

  • »Dominik O.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang

Beruf: Elektroniker für G&S

  • Nachricht senden

4

Montag, 3. Oktober 2005, 18:13

danke für die antworten...
Aber 200-250€ ohne Elektronik hatte ich gemeint.

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

5

Montag, 3. Oktober 2005, 18:23

RE: Einsteiger Heli - nur welchen?

Hallo Dominik,

es kommt sehr auf die Umstände an.

Fliegst du alleine ?
Hast du jemanden der dich ans Schülerkabel nehmen kann ?

Ich habe alleine das Helifliegen mit einem LMH gelernt und kann es jedem weiterempfehlen.
Die Eco8 Fraktion wird dir was anderes erzählen. Aber das ist der übliche Streit :tongue:

Alle Grundmanöver kann man hervorragend mit dem LMH lernen. Es geht selten etwas kaputt und die Ersatzteile sind günstig.

Nach einiger Zeit kann man dann locker in die Pitchgesteuerte Heligruppe übersteigen...und den LMH behält man :)
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

Dominik O.

RCLine User

  • »Dominik O.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang

Beruf: Elektroniker für G&S

  • Nachricht senden

6

Montag, 3. Oktober 2005, 18:39

Lehrer Schüler würde gehen da mein Bruder Heli fliegen kann.
Ich will aber eher ein pitchgesteuerten Heli. Momentan tendiere ich zum T-rex 450xl.

7

Montag, 3. Oktober 2005, 22:22

Wieso fragst Du nicht Deinen Bruder ???

Gruß
Wolle

Bleiente

RCLine User

Wohnort: Landsberg a L

Beruf: Soft- und Hardwareentwickler

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 4. Oktober 2005, 09:51

Pitch am Anfang ?

Hallo Dominik,

habe mit einem Zoom400 ( 650mm Rotor, 500 Gramm Gewicht ) angefangen. Ging dank Simulator und Disziplin mit wenig Bruch.
Wenn man methodisch vorgeht kann man mit einem empfindlicherem Pitch-Heli auch guenstig das Fliegen lernen. Ein fliegender Bruder ist da natuerlich optimal fuer die ersten Stunden.
Dann waehre fuer Deine Preisvorstellung der T-Rex gut geeignet.

Wer sofort Rundflug ueben will ohne gescheit Schweben und Landen zu koennen ist mit einem LMH gut bedient. Mit einem Pitchheli wird das teuer.

Gruss Andi

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 4. Oktober 2005, 10:20

Zitat

Original von Dominik O.
Lehrer Schüler würde gehen da mein Bruder Heli fliegen kann.
Ich will aber eher ein pitchgesteuerten Heli. Momentan tendiere ich zum T-rex 450xl.

Dann suchst Du keinen Heli mit 90cm sondern eher mit 60cm ? Das ist ein großer Unterschied. Der eine wiegt ca. 700g , der andere liegt eher von 1,5kg bis zu 2kg je nach Alu-Anteil. Für 200€ bis 250€ ist die Palette an verfügbaren Heli Baukästen schon recht groß und lernen kann man's mit jedem, auch wenn einige der Meinung sind, nur der LMH macht Piloten :evil: .
In beiden Größen kann der gleiche Kreisel geflogen werden. Der Empfänger wird beim T-Rex eher etwas kleiner ausfallen, die Servos ebenfalls. Kostenmässig liegen die Ausstattungen bei ähnlichen Preisen. Beim größeren Heli wird der Antrieb etwas teurer ( größerer Regler + Motor ), dafür kann man da auch mit NiMh Akkus fliegen und etwas Geld sparen, während im T-Rex sinnvollerweise nur LiPo's geflogen werden. Ach ja .. und je größer der Heli um so leichter ist er zu fliegen !
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Jegla

RCLine User

Wohnort: MG / TR

Beruf: Inscheniör

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 4. Oktober 2005, 15:03

RE: Pitch am Anfang ?

Zitat

Original von Bleiente

Wer sofort Rundflug ueben will ohne gescheit Schweben und Landen zu koennen ist mit einem LMH gut bedient.

Gruss Andi


Klar LMH'ler können nicht schweben und crashen ständig ihren Hubi...<gäääääääääähn>

Wie hat Dieter Nuhr schon gesagt....."Wenn du keinen Ahnung hast...." :evil:


Jeder soll nach seiner Facon leben und auch Heli fliegen, laßt doch einfach die dummen Vorurteile weg.
Gruß Jens

Einstellvideos für Anfänger jetzt auch in TV Auflösung und Menü auf DVD
Mikrokopter 8) [SIZE=3]ZU VERKAUFEN (GPS, KOMPASS incl.)[/SIZE]
T-Rex 450 PRO mit MB
T- Rex 600 ( FF-10 CG)

-.........

RCLine User

  • »-.........« wurde gesperrt

Wohnort: Anonymisiert

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 4. Oktober 2005, 15:43

RE: Pitch am Anfang ?

Hallo,

das kenn ich doch irgendwo her.

Hab auch seit 6 Jahren Fläche geflogen und fliege nun mit meinen 17 Jahren Heli. Ich wollte nie einen ECO 8, ich fand das Ding nicht doll. Aber dann kam natürlich alles anders als gewollt. Bei Ebay sind die Ersatzteile so billig, dass ich für 100 Euro einen ECO 8 zusammen hatte. Servos hatte ich noch (2x HS 81, 2x HS 81MG). Kreisel G 400 von robbe mit HH bei ebay ersteigert. Motor war vor 1 Woche ein Zenit Fun 550-7-8, der schon mit 8 Zellen lange oben blieb. Hab nun aber einen BL drin. Ein wahnsinns Unterschied.

Ich fliege den ECO8 ohne große Extras. Plastik-Taumelscheibe. Nichts besonderes am Heck. Nur die Seitenteile habe ich aus GfK selbst gefräst. Als Rotorblätter hab ich die billigen Holzrotorblätter mit denen ich nach 2 Wochen schon flotten Rundflug hinleg. Übe am Sim, das spart viel Frust.
»-.........« hat folgendes Bild angehängt:
  • 43630054.jpg

Dominik O.

RCLine User

  • »Dominik O.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang

Beruf: Elektroniker für G&amp;S

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 4. Oktober 2005, 18:32

Zitat

Original von Sycorax
Dann suchst Du keinen Heli mit 90cm sondern eher mit 60cm ? Das ist ein großer Unterschied. Der eine wiegt ca. 700g , der andere liegt eher von 1,5kg bis zu 2kg je nach Alu-Anteil. Für 200€ bis 250€ ist die Palette an verfügbaren Heli Baukästen schon recht groß und lernen kann man's mit jedem, auch wenn einige der Meinung sind, nur der LMH macht Piloten :evil: .
In beiden Größen kann der gleiche Kreisel geflogen werden. Der Empfänger wird beim T-Rex eher etwas kleiner ausfallen, die Servos ebenfalls. Kostenmässig liegen die Ausstattungen bei ähnlichen Preisen. Beim größeren Heli wird der Antrieb etwas teurer ( größerer Regler + Motor ), dafür kann man da auch mit NiMh Akkus fliegen und etwas Geld sparen, während im T-Rex sinnvollerweise nur LiPo's geflogen werden. Ach ja .. und je größer der Heli um so leichter ist er zu fliegen !



Der trex war halt recht güstig....und mit 90cm fiel mir nur der logo 10 und spirit auf.
Ihr könntet ja mal noch ein paar nennen die empfehlenswert sind.

klm45739

RCLine User

Wohnort: Kreis Recklinghausen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 4. Oktober 2005, 22:00

Hi Dominik

falls Dich der Logo 10 interessiert. Ein Kollege wollte vor kurzem einen verkaufen. Bei Interesse würde ich den Kontakt herstellen.
Meines Wissens kaum geflogen, ohne RC jedoch mit GFK-Blätter, Alu-TS und Kohlefaser-Heck, glaube ich.
mfg
Klaus
"Material"
Piccolo V2
T-Rex 450 + 600
Vision 450 und Outrage
VARIO Airwolf
Hughes 530MD
futaba T12fg
Oktokopter für Luftbilder

Dominik O.

RCLine User

  • »Dominik O.« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 71522 Backnang

Beruf: Elektroniker für G&amp;S

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 17:32

was stellt der sich denn vom Preis her vor??!

klm45739

RCLine User

Wohnort: Kreis Recklinghausen

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 5. Oktober 2005, 17:36

Hi
ich meine, er wollte in der Ausstattung 250 Euronen dafür. Nach dem Einschweben hat er das Teil in den Keller gestellt und ist weiter Verbrenner geflogen.
Ich bin aber nicht sicher, ob er überhaupt noch zum Verkauf steht...
müsste bei Interesse halt´mal nachfragen.
mfg
Klaus
"Material"
Piccolo V2
T-Rex 450 + 600
Vision 450 und Outrage
VARIO Airwolf
Hughes 530MD
futaba T12fg
Oktokopter für Luftbilder