Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. Oktober 2005, 18:46

Dann versuch's mal mit diesen Übungen:
http://www.dream-models.com/eco/flying-past-hover.html

Ansonsten bin ich der Meinung, daß kein SIM das reale Erlebnis ersetzen kann. Da kannst Du noch so viel üben. Am realen Objekt bist Du sowieso vorsichtiger, weil Du weisst das es auch kaputt gehen kann. Ich crash im SIM auch einige tausend Euro's :angel: , aber real hält's sich wirklich in Grenzen ( 6 Abstürze in 5 Jahren, 2x Kreiselversagen, 1x Heckservoausfall, 1x durch die Sonne geflogen und 2x Übermut bei den ersten Loopings )
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

Romeylo

RCLine User

  • »Romeylo« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Tech.Angestellter

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 1. November 2005, 19:51

Hi zusammen,
ich hab heute wieder ziemlich viel simuliert:shy: und muß sagen, es wird immer besser. Sicherlich hau ich noch genug in den Boden ( Sim sei dank ohne Kosten ), aber ich kann auch schon eine recht lange Zeit in der Luft schweben ( mit Heck und auch Nase zu mir zeigend ). Hab dann mal probiert was passiert wenn ich den Piezo Integral Kreisel sprich Heading Hold gegen einen normalen austausche. Klar, das Heck wandert wohin es will und das Schweben ist wieder etwas schwieriger :( . ABEER dafür geht dann schon leicher Rundflug. Ich hab sogar schon mehrere Runden inkl. Landung zusammen gekriegt:ok:. Aber auch hier wieder genug Schrott:O .
Dabei ist mir aufgefallen, das der Heli, auch wenn ich nur leicht Nick gebe, einfach immer schneller wird ( will ich aber nicht ). Dafür folgt mein Heck aber jetzt wie das besagte Windfähnchen.
Nun meine Frage wieder:
1. Muß ich jetzt immer gegensteuern, damit der Heli nicht unkontrolierbar schnell wird?
2. Gibt es einen Kompromis zwischen Heading-Hold beim Schweben und ohne beim Fliegen?
Gruß Roland
Raptor E550 auf 620 gestrecht :ok:
Homepage

Ich versuche immer mein Bestes zu geben - leider klappt das nicht immer. :shake:

heli2sky

RCLine User

Wohnort: A- Wien

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 2. November 2005, 12:38

ad1:
normalerweise muss man eher nachdrücken im flug, da der heli dazu neigt sich aufzubäumen (will die nase nach oben nehmen). warum das bei dir so ist weiß ich nicht, vielleicht liegts an dem lmh im reflex...

ad2:
normalerweise brauchst du zum schweben keinen HH-kreisel. ein gut eingestellter normaler tuts da allemal! jedenfalls sollte er das wenn alles passt.
nur sollte eigentlich beides kein problem sein, schweben mit HH und ohne und rundflug mit und ohne! du musst auch bei einem normalen kreisel die kurven mitsteuern, nur halt nicht so viel!

ich flieg eigentlich nur noch mit HH, man kann aber auch beim schweben mit HH und rundflug ohne (einfach per schalter umschalten). vielleicht hast du bei dir am simulator die empfindlichkeit falsch eingestellt? wenn der kreisel zu unempfindlich ist korrigiert er das heck viel zu wenig und er wird dir bei schweben immer wegdrehen, im rundflug würde sich der windfahneneffekt dann auch viel stärker auswirken.