ThomasNit

RCLine Neu User

  • »ThomasNit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Heidelberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 18. August 2002, 11:41

Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


An alle Elektonik-Spezialisten (Graupner/Multiplex)

Ich habe mir eine neue Graupner-Anlage ( MC12 mit Empfänger R700 ) gekauft. Bisher hatte ich eine Multiplex-Anlage.

Jetzt folgende Probleme :
Der Ortungspieser piebst an der Graupner-Anlage immer, ob Sender an oder aus.
Wenn der Multiplex-Sender aus ist, sind die Servos absolut ruhig.( mit MPX-Empfänger )
Wenn der Graupner-Sender aus ist, wackeln alle Servos wie wild.( mit Graupner-Empfänger )

Wenn ich an einem Empfängerausgang zwischen Minus und Signal die Spannung messe, folgendes Ergebnis :
MPX :     Sender an  0,35V – 0,52V
         Sender aus   0,17V
Graupner: Sender an  0,16V – 0,29V
         Sender aus 0,46V – 1,1V     Deswegen wahrscheinlich auch das Servozittern bei Sender aus ???



So, Leute, jetzt meine Frage an die Spezialisten : Was ist da faul an meiner Graupner-Anlage, oder ist das normal ??

Vielen Dank für die Antworten und Anregungen im Vorraus.

Viele Grüsse

Thomas      


Walker

RCLine User

Wohnort: Eppstein im Taunus (In der Nähe von Wiesbaden)

Beruf: Industriekaufmann

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 18. August 2002, 11:45

Re: Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


Hi,

ist bei meiner Futaba-Anlage genauso.
Deswegen soll man ja auch erst den Empfänger ausschalten und dann erst den Sender [ok]

Tschau
Walker
Flieger von 80 cm bis 220 cm Spannweite.
(Nur Elektrisch)
Funke: Graupner MZ 24 PRO

ThomasNit

RCLine Neu User

  • »ThomasNit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- Heidelberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 18. August 2002, 11:49

Re: Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


Hi,
aber ist das bei Graupner auch normal ??
Und wenn ja, dann kann ja bei Graupner mein Piepser gar nicht funktionieren, weil der ja darauf reagiert, wenn der Impuls weg ist. ??????
Gruss
Thomas

4

Sonntag, 18. August 2002, 11:52

Re: Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


Moin,
das hat mit dem Fabrikat eigentlich nichts zu tun.
Es gibt Empfänger, die geben kein Servosignal raus, wenn sie nichts mehr vom Sender empfangen. Und es gibt eben Empfänger, die ohne Sendersignal wirre Impulse rausgeben.
Gruß aus
Wolfram

Dr._Gernot

RCLine User

Wohnort: Gersthofen

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. August 2002, 12:46

Re: Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


Hallo,

die Servos an meinem Multiplex Pico 5/6 zittern ohne Sender je nach Störstrahlungsniveau auch heftig. Das finde ich auch ganz normal, daß der Empfänger dann halt alles aufsammelt, was er so in die Antenne
bekommt. Je empfindlicher der Empfänger ist, desto schlimmmer wird es.

Nur bei Empfängern mit mit einer Signalprüfung (z.B. IPD oder PCM usw.) kann man recht sicher sein, daß die Servos ruhig stehen bleiben, wenn der Sender aus ist und nicht ein Kollege in der Nähe diesen
Kanal gerade mitbenutzt.

Gernot


6

Montag, 19. August 2002, 21:50

Re: Servozittern bei Graupner, wenn Sender aus


Hallo,

wie Wolfram schon geschrieben hat, gibt es unterschiedlich konzipierte Empfänger. Die einen haben eine Rauschsperre, die anderen eben nicht. Die Rauschsperre kennen wir z.B. bei den Autoradios. Früher
hat es beim Sendersuchen zwischen den Stationen immer heftig gerauscht, heute wird das von eben dieser Rauschsperre ausgeblendet.
Was man bevorzugt ist Geschmackssache:
Ohne Rauschsperre wackeln die Servos an der Reichweitengrenze um die Sollstellung, im Extremfall bis zum Anschlag. Dies kann, wenn es dumm geht, zu Schäden führen.
Mit Sperre bleiben die Servos stehen, Steuern ist somit nicht mehr möglich.
Bei Reichweitentests mit Empfängern beider Fraktionen konnte ich beobachten, daß die Rauschsperre schon dicht macht, wenn bei anderen Empfängern, wenn auch sehr wackelig, noch was geht.

@Gernot
Daß Dein Pico 5/6 zittert überascht mich, meine 4/5er haben eine Rauschsperre ich dachte, die haben das gleiche Konzept.

Viele Grüße,
Andreas