1

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 12:50

Programmierung Gaskurve/Gasgerade mit Multiplex MC 4000

Hallo zusammen,

lese seit Jahren eifrig im Forum und muss euch nun erstmals auch mit einem kleinen Problem belästigen.

Besitze seit kurzem einen T-Rex 450 SE V2. Habe den Heli jetzt fertig aufgebaut und mechanisch alles sauber eingestellt. Funktioniert soweit auch alles bestens. Verbaut sind u.a.:

Motor: 450F
Regler: Jazz 40-6-18
Gyro: GY 401
Blätter: Align Holzblätter 325 Pro
Eingestellte Pitchwerte: Rundflug: -4 bis +10° Autorotation: -10 bis +10°

Im Forum wird für den Rex 450 bei Verwendung des Jazz 40-6-18 im Mode 4 eine Gasgerade von 60-60-60-60-60 (soll einer Regleröffnung von 80% entsprechen) empfohlen. Ich möchte mit dem Heli kein 3D, sondern nur Schweben und einfachen Rundflug machen. Bislang habe ich nur Helis mit Fix-Pitch (Honet FP und LMH 120) und ein Hörnchen II im Stellermodus geflogen. Den T-Rex möchte ich nun erstmals im Reglermodus fliegen.

Da ich meine Funke, eine MPX MC 4000, noch nicht so lange besitze, habe ich jetzt folge Fragen zur Programmierung:

1. Wie lerne ich den Jazz 40-6-18 mit der MC 4000 auf 100% ein (soll ja voher unbedingt gemacht werden) ?
2. Wie programmiere ich bei der MC 4000 eine Gasgerade mit 60-60-60-60-60 und
3. Wie kann ich an der MC 4000 das Gas am besten mit einem Schalter ein- bzw. ausschalten?

In der Bedienungsanleitung der MC 4000 (auch in der für Helis) ist dies nicht eindeutig erklärt, zumal dort nur auf Verbrenner-Helis eingegangen wird.

Wer fliegt seine Helis auch mit einer MC 4000 und kann mir helfen?

Gruß Dieter
Esky Lama 2 - Dragonfly 5 - Carson 222 - MS Hornet FP - MS Hornet II - LMH 120 - CopterX 450 SE V2 - mit MPX Profi MC 4000

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hubipilot« (15. Oktober 2008, 13:32)


Wizard

RCLine User

Wohnort: D-40789 Monheim am Rhein

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 15:59

Hallo Dieter
ich hab zwar keine MC4000 nur ne 3030 aber die Programmierung sollte so ähnlich sein.

1.) Gas Kurve Linear von 0 % (-100%) bis 100% ( +100%) einstellen und Regler laut Anleitung programmieren.evtl. Revers einstellen ( +100% bis -100 %)
Kann man merken wenn der Regler bei -Pitch nicht Initialisiert.

2. Gasgerade auf gewünschte Werte einstellen .

3. a.)Entweder Gaslimiter ( Schieber E) ganz zu
b.) Autorotationsschalter Aktivieren. Gas ist ganz zu.
c.) Direktgas auswählen und Gas über Schieberegler E steuern


viel erfolg
mfg Charly
90% Aller Softwarefehler sitzen vor dem Gerät :D

3

Mittwoch, 15. Oktober 2008, 18:42

RE: Programmierung Gaskurve/Gasgerade mit Multiplex MC 4000

Hallo,
ich fliege den T-Rex auch mit einer MC4000. (Links Roll und Pitch, Rechts Gier und Nick,
Schieber E Gasvorwahl, Schieber F Gyro)
Schalter 1 habe ich auf Festwert -100% für Gasvorwahl programmiert (Motor Aus)
Den Jazz habe ich mit der Prog-Card programmiert

ich stell dir das Belegungslisting der MC4000 mit ein

Gruß
Balu

------------------------------------------------------------------------
MULTIPLEX P4000 Druckroutine 15/10/08
------------------------------------------------------------------------
Modell : T-Rex CPM Version : 2.0
Basistyp : Universal Betriebsart : PPM9 MPX
------------------------------------------------------------------------

Lehrer - Schlerbetrieb
-----------------------

Lehrerschalter : AUS

Lehrergeber A : S01^ kein Geber zugeordnet

Flugzust„nde
------------
Flugzustand 1 : Normal 1 Schalter : EIN Einschaltzeit : 0.00

----------------------------------------------------------------------
Geberzuordnungen und Geberparameter
----------------------------------------------------------------------


Geber A ROLL
--------------------------------
Trimmweg = 30% Autotrim = AUS

FZ1: Weg MIN : -80% Weg MAX : 80% Mitte : 0%
FZ2: Weg MIN : -85% Weg MAX : 85% Mitte : 0%
FZ3: Weg MIN : -90% Weg MAX : 90% Mitte : 0%
FZ4: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%

Geber B PITCH
--------------------------------
Trimmweg = 30% Autotrim = AUS


Geber C GIER
--------------------------------
Trimmweg = -30% Autotrim = S01^

FZ1: Weg MIN : 100% Weg MAX : -100% Mitte : 0%
FZ2: Weg MIN : 100% Weg MAX : -100% Mitte : 0%
FZ3: Weg MIN : 100% Weg MAX : -100% Mitte : 0%
FZ4: Weg MIN : 100% Weg MAX : -100% Mitte : 0%

Geber D NICK
--------------------------------
Trimmweg = 30% Autotrim = AUS

FZ1: Weg MIN : -80% Weg MAX : 80% Mitte : 0%
FZ2: Weg MIN : -85% Weg MAX : 85% Mitte : 0%
FZ3: Weg MIN : -90% Weg MAX : 90% Mitte : 0%
FZ4: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%

Geber E GAS
--------------------------------
Slow auf = 0.00 Slow ab = 0.00
Leerlauf hinten Trimmweg 0%

FZ1: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
Festwert : -100% S01
FZ2: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
Festwert : -100% S01
FZ3: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
Festwert : -100% S01
FZ4: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
Festwert : -100% S01

Geber F GYRO
--------------------------------
Slow auf = 0.00 Slow ab = 0.00

FZ1: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ2: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ3: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ4: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%

Geber G SONDER 1
--------------------------------
Trimmweg = 30 %
Slow auf = 0.00 Slow ab = 0.00

FZ1: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ2: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ3: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%
FZ4: Weg MIN : -100% Weg MAX : 100% Mitte : 0%

----------------------------------------------------------------------
Schalterzuordnungen
----------------------------------------------------------------------

3-Stufenschalter 1 W1-X von Schalter AUS
3-Stufenschalter 2 W2-X von Schalter AUS
Taster 1 T1 von Schalter AUS
Taster 2 T1 von Schalter AUS
Taster 3 T1 von Schalter AUS

Geberschalter G1 von Geber A (G1-A)
1 Schaltpunkt bei 0%

Geberschalter G2 von Geber B (G2-B)
1 Schaltpunkt bei 0%

Geberschalter G3 von Geber C (G3-C)
1 Schaltpunkt bei 0%

Geberschalter G4 von Geber D (G4-D)
1 Schaltpunkt bei 0%

Geberschalter G5 von Geber E (G5-E)
1 Schaltpunkt bei -70%

Geberschalter G6 von Geber F (G6-F)
1 Schaltpunkt bei 0%

Analogschalter A1 von Geber A (A1-A)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Analogschalter A2 von Geber B (A2-B)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Analogschalter A3 von Geber C (A3-C)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Analogschalter A4 von Geber D (A4-D)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Analogschalter A5 von Geber E (A5-E)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Analogschalter A6 von Geber F (A6-F)
Wirkung MIN= 0% MAX= 100% Fenster VON=-100% BIS= 100%

Logischer Schalter L1 UND
IN1 = AUS IN2 = AUS
IN3 = AUS IN4 = AUS

Logischer Schalter L2 UND
IN1 = AUS IN2 = AUS
IN3 = AUS IN4 = AUS

Logischer Schalter L3 UND
IN1 = AUS IN2 = AUS
IN3 = AUS IN4 = AUS

Logischer Schalter L4 UND
IN1 = AUS IN2 = AUS
IN3 = AUS IN4 = AUS


----------------------------------------------------------------------
Heli Kurven
----------------------------------------------------------------------

Pitchkurve :
FZ1 : P1= -25% P2= 0% P3= 85%
FZ2 : P1= -30% P2= 0% P3= 90%
FZ3 : P1= -35% P2= 0% P3= 95%
FZ4 : P1=-100% P2= 0% P3= 100%

Heckrotorkurve :
FZ1 : P1= 0% P2= 0% P3= 0%
FZ2 : P1= 0% P2= 0% P3= 0% P4= 0% P5= 0%
P6= 0% P7= 0% P8= -3% P9= -6% P10= -9%
P11= -12% P12= -15% P13= -20%
FZ3 : P1= 0% P2= 0% P3= 0% P4= 0% P5= 0%
P6= 0% P7= 0% P8= -3% P9= -6% P10= -9%
P11= -12% P12= -15% P13= -20%
FZ4 : P1= 0% P2= 0% P3= 0% P4= 0% P5= 0%
P6= 0% P7= 0% P8= -2% P9= -4% P10= -6%
P11= -8% P12= -10% P13= -20%

Flarekompensation :
FZ1 : P1= 0% P2= 0% P3= 0%
FZ2 : P1= 0% P2= 0% P3= 0%
FZ3 : P1= 0% P2= 0% P3= 0%
FZ4 : P1= 0% P2= 0% P3= 0%


----------------------------------------------------------------------
Servo/Mischer Zuordnungen und Parameter
----------------------------------------------------------------------

Servo 1 KOPFMIX
--------------------------
Limit MAX : 50% Limit MIN : -50% Mitte : 0%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : V-ROLL
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 86% P2= 0% P3= -86%

Anteil 2 : V-NICK
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 50% P2= 0% P3= -50%

Anteil 3 : PITCH-MIX
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1=-100% P2= 0% P3= 100%


Servo 2 KOPFMIX
--------------------------
Limit MAX : 50% Limit MIN : -50% Mitte : 0%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : V-ROLL
Schalter : AUS Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 100% P2= 0% P3=-100%

Anteil 2 : V-NICK
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 100% P2= 0% P3=-100%

Anteil 3 : PITCH-MIX
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 100% P2= 0% P3=-100%


Servo 3 KOPFMIX
--------------------------
Limit MAX : 50% Limit MIN : -50% Mitte : 0%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : V-ROLL
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 86% P2= 0% P3= -86%

Anteil 2 : V-NICK
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= -50% P2= 0% P3= 50%

Anteil 3 : PITCH-MIX
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 100% P2= 0% P3=-100%


Servo 5 GAS
--------------------------
Limit MAX : 100% Limit MIN : -100% Mitte : 0%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : GAS
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1=-100% P2= 0% P3= 100%


Servo 6 GYRO-MIX
--------------------------
Limit MAX : 100% Limit MIN : -100% Mitte : -10%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : GIER
Schalter : G6-F Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1= 25% P2= 0% P3= 25%

Anteil 2 : GYRO
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1=-100% P2= 0% P3= 100%


Servo 8 SONDER 1
--------------------------
Limit MAX : 100% Limit MIN : -100% Mitte : 0%
Priorit„t Mischereing„nge AUS

Anteil 1 : SONDER 1
Schalter : EIN Slow auf : 0.00 Slow ab : 0.00
Mischkurve : P1=-100% P2= 0% P3= 100%
vor Benutzung r.t.f.u.m.
read the fucking users manual

4

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 06:23

RE: Programmierung Gaskurve/Gasgerade mit Multiplex MC 4000

Hallo,

vielen Dank für eure Hilfe. Hat jetzt auch bei mir mit der Programmierung geklappt. Hab das Gas einfach auf einen Geber-Schalter (Gas AUS und EIN)gelegt. Zum Einlernen des Jazz die Servo-Wege auf -100% und +100% belassen und danach bei Schalter EIN auf +60% begrenzt. Im Flugzustand AUTOROTATION wird dieser Geberschalter auch bei EIN auf -100% Geberweg gesetzt, so dass ich auch mit dem AUTOROTATIONS-Schalter das Gas abschalten kann. Hat auf Anhieb funktioniert.

Hab hier viel Nützliches gefunden:
http://www.heli-spass.de/pmwiki.php?n=Main.TRexHauptseite

Nochmals vielen Dank für eure Hilfe.

Dieter
Esky Lama 2 - Dragonfly 5 - Carson 222 - MS Hornet FP - MS Hornet II - LMH 120 - CopterX 450 SE V2 - mit MPX Profi MC 4000

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hubipilot« (16. Oktober 2008, 08:12)


5

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 09:57

RE: Programmierung Gaskurve/Gasgerade mit Multiplex MC 4000

Halo Balu,

mit welchem Programm hast du die Daten aus deiner MC4000 ausgelesen?
Kann aus der Auflistung nicht erkennen, wo du das Gas auf die empfohlenen 60% begrenzt hast. Der Jazz soll ja bei 80% Regleröffnung betrieben werden. Mit welchen Pitch-Einstellungen (Anstellwinkel) und welcher Rotordrehzahl fliegst du den T-Rex?

Gruß Dieter
Esky Lama 2 - Dragonfly 5 - Carson 222 - MS Hornet FP - MS Hornet II - LMH 120 - CopterX 450 SE V2 - mit MPX Profi MC 4000

6

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 11:23

Hallo Balu,
ich habe bisher nur dieses hier gefunden:
http://www.rc-soar.com/multiplex/4000/p4000dosbox/index.htm
http://www.wolfgang-maerkle.de/priv/backup.htm
http://www.denveralde.com/mpm/
Ist es eines von diesen beiden? Wenn ja, wie sind Deine Erfahrungen? Wenn nein, welches Programm benutzt Du?

Danke und Grüße

Ralf

7

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 19:14

RE: Programmierung Gaskurve/Gasgerade mit Multiplex MC 4000

Hallo,
ausgelesen habe ich die MC4000 mit der Original DOS-Software und Eigenbau-Interface.
Die Soft ist mit der auf der Wolfgang-Märkle-Seite identisch.
Das Programm ist zwar alt und etwas langsam aber funktioniert gut und macht das was ich brauche (backup vom Sender etc.)
Die Gasbegrenzung auf z.B. 60% oder 80% mach ich über den Merker neben dem Schieberegler E. So bin ich flexibel und kann auch schnell mal andere Werte testen.
Ermittelt mit dem eingebauten Servotest.
Ach JA, Drehzahl 2400 bei +- 12 Grad Pitch

Gruß Balu
vor Benutzung r.t.f.u.m.
read the fucking users manual