Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Februar 2009, 19:56

Spektrum AR9000, AR7000, AR61000: Unterschied in den Servoimpulsen ?

Hallo,
bin gerade auf ein kleines Problem gestossen, wo ich im Moment nicht weiterkomme.
Ich habe eine kleine Blinkschaltung ( Scale Light 7 ), die ich in meiner neuen Piper installieren wollte.
Vorher alles draussen ausprobiert, klappt einwandfrei, eingebaut, an den AR9000 gesteckt -> funktioniert nicht mehr.
Also wieder raus zum Testen an einen AR6100, alles in Ordnung.
An den Ausgang des AR9000 ein Servo zur Kontrolle, klappt.
Habe dann noch einen AR7000 genommen, an diesem klappt die Schaltung auch.
Letzte Vermutung war dann das BEC ( einzig beim AR9000, beide anderen Empfänger immer mit Netzteil getestet ), also auch den AR9000 ans Netzteil, aber leider klappt die Blinkschaltung immer noch nicht.
Da ich zur Zeit kein Oszi zur Verfügung habe, die Frage: Ist vielleicht jemanden bekannt, ob der AR9000 eine veränderte Servoimpulsausgabe gegenüber den anderen Empfängern hat ?
Gruß aus
Wolfram

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Februar 2009, 20:25

RE: Spektrum AR9000, AR7000, AR61000: Unterschied in den Servoimpulsen ?

*g* Du hast genau das Problem, was ich mit den Informationen aus meinem Thread zum Servotiming vermeiden will. Bin mal gespannt, ob Du eine Antwort bekommst.
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw