Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 20. Februar 2009, 15:02

Mx16

ich möchte mit modellfliegen anfang. ich bekomme von nem bekannten auch n anfänger flieger.
nur jetz hab ich das prob das ich ne funke un nen empfänger brauche.

mir wurd die mx16s empfohlen. daher suche ich im mom eine gut erhaltene und möglichst billige mx16s.

wer eine solche hat sagt mir bidde bescheid.

little-dave

RCLine User

Wohnort: Essen- 3te ampel rechts,immer geradeaus,vor der JVA in den eingang, zelle 512

  • Nachricht senden

2

Freitag, 20. Februar 2009, 19:52

ich gebe dir einen Tip.

Im Händlerforum bekommst du bei Hobbydirekt.de ein Kartonset der MX16s anstatt für 340¬ dur 198,90¬

der preis ist Unschlagbar...

.. zugreifen

mfg LIL
Bitte VOR einer BESCHWERDE auf IRONIE PRÜFEN

Rechtschreibfehler sind Begriff der Künstlerischen Freiheit, somit werden sie nicht weiter verfolgt.

Dub FX-Free World

3

Samstag, 21. Februar 2009, 18:02

Zitat

Original von little-dave
ich gebe dir einen Tip.

Im Händlerforum bekommst du bei Hobbydirekt.de ein Kartonset der MX16s anstatt für 340¬ dur 198,90¬

der preis ist Unschlagbar...

.. zugreifen

mfg LIL


Hallo,

das ist dann aber IFS, oder 35/40Mhz?

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

4

Samstag, 21. Februar 2009, 21:41

is 35MHz! ;)

Suchen hilft manchmal... :D

http://www.hobbydirekt.de/Fernsteuerunge…701::38226.html

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Samstag, 21. Februar 2009, 22:35

RE: Mx16

Was glaubst Du, warum diese MX 16s als 35 MHz-Anlage so billig ist? Weil das veraltete Technik ist! Kauf doch jetzt nicht noch die völlig veraltete MHz-Technik ein! Für 80,--€ gibts eine komplette Einsteigeranlage in 2,4 GHz, die Spekrum DX 5e, wenn Du sparen willst. Soll es etwas mehr sein, so schaue Dich mal bei den anderen Anbietern um, die auch 2,4 GHz-Technik im Angebot haben (Futaba/Robbe, Graupner/IFS, Spektrum DX 6i) oder warte noch ein bisschen, dann kannst Du auch 2,4 GHz-Technik von Multiplex oder HiTec bekommen.

Grüße
Udo

6

Sonntag, 22. Februar 2009, 09:20

RE: Mx16

Hallo

Las dich nicht verrückt machen.
Das Angebot ist Top.
Und 35 Mhz ist noch lange nicht Tod, auch wenn einige hier das immer wieder meinen..
Gut 2,4 G bringt hier und da Vorteile steckt aber immer noch in den Kinderschuhen.

Gruß Friedhelm

7

Sonntag, 22. Februar 2009, 13:00

Zitat

Original von Fabian.Je
is 35MHz! ;)

Suchen hilft manchmal... :D

http://www.hobbydirekt.de/Fernsteuerunge…701::38226.html

mfg Fabian


Der Preis von 340,00 war wohl der Einführungspreis von der MX16s, das jetzt noch als reduziert darzustellen ist schon komisch.

Das ist der Preis für IFS-Aktuell!

Deshalb die Frage.

MX16s in 35/40Mhz ist mein Lieblingssender, kannst auch gebraucht kaufen, dann spart man noch ein bischen, aber Vorsicht vor Mogelpackungen beim Auktionshaus!

Und wenn Du möchtest, kannst Du dann später das Jeti-Modul einplanzen, dann hast Du 35MHZ und 2,4Ghz zum umschalten.

2,4Ghz ist wirklich richtig gut und eine Überlegung Wert, besonders wenn man dort fliegt wo auch andere unterwegs sind.

Gruss thorsten
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 22. Februar 2009, 13:51

RE: Mx16

Zitat

Original von fun/flyer
Und 35 Mhz ist noch lange nicht Tod, auch wenn einige hier das immer wieder meinen..
Gruß Friedhelm

Doch, 35 MHz ist bereits gestorben, ihr wisst das nur noch nicht. Es gibt wohl dieses Jahr noch so ziemlich alles auch in 35 mHz zu kaufen, aber ab dem nächsten Jahr werden einige Produktlinien bereits auslaufen und spätestens ab 2011 wird es bereits mau aussehen mit 35 MHz, dann wird man da nicht mehr viel Auswahl haben. Jedenfalls nicht als Neuware. Nun gut, wer bei 35 MHz bleiben will, der wird dann auf ein übergrosses und saubilliges Internet-Gebrauchtangebot vom 35 MHz-Zeugs zurückgreifen können, das hat ja dann auch etwas für sich. Nun ja, muss jeder selber wissen.

Aber bitte nicht nachher bitter darüber beklagen, dass man nicht darüber informiert wurde!

Zitat

Gut 2,4 G bringt hier und da Vorteile steckt aber immer noch in den Kinderschuhen.

Hier und da Vorteile? Ich glaube, Du hast den Schuss nicht gehört: 2,4 GHz bringt überall Vorteile. Und aus den Kinderschuhen ist 2,4 GHz längst raus. Jedenfalls funktioniert jedes heute am Markt befindliche 2,4 GHz-System um Längen besser und störungsfreier, als 35 MHz jemals sein kann. Gerade das veraltete 35 MHz-System ist, was die Übertragungs- und Störsicherheit anbelangt, niemals aus seinen Kinderschuhen rausgekommen!

Ich bitte den harschen Ton zu entschuldigen, aber langsam gehen mir diese ewig gestrigen Bemerkungen zum ach so gut und einwandfrei funktionierenden MHz-System und die angeblichen Kinderkrankheiten bei den diversen 2,4 GHz-Systemen mächtig auf den Geist.

Wer jetzt noch als Neuling in die veraltete MHz-Technik investiert, der macht was falsch!

Grüße
Udo

little-dave

RCLine User

Wohnort: Essen- 3te ampel rechts,immer geradeaus,vor der JVA in den eingang, zelle 512

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:13

RE: Mx16

Zitat

Original von udo260452

Zitat

Original von fun/flyer
Und 35 Mhz ist noch lange nicht Tod, auch wenn einige hier das immer wieder meinen..
Gruß Friedhelm

Doch, 35 MHz ist bereits gestorben, ihr wisst das nur noch nicht. Es gibt wohl dieses Jahr noch so ziemlich alles auch in 35 mHz zu kaufen, aber ab dem nächsten Jahr werden einige Produktlinien bereits auslaufen und spätestens ab 2011 wird es bereits mau aussehen mit 35 MHz, dann wird man da nicht mehr viel Auswahl haben. Jedenfalls nicht als Neuware. Nun gut, wer bei 35 MHz bleiben will, der wird dann auf ein übergrosses und saubilliges Internet-Gebrauchtangebot vom 35 MHz-Zeugs zurückgreifen können, das hat ja dann auch etwas für sich. Nun ja, muss jeder selber wissen.

Aber bitte nicht nachher bitter darüber beklagen, dass man nicht darüber informiert wurde!

Zitat

Gut 2,4 G bringt hier und da Vorteile steckt aber immer noch in den Kinderschuhen.

Hier und da Vorteile? Ich glaube, Du hast den Schuss nicht gehört: 2,4 GHz bringt überall Vorteile. Und aus den Kinderschuhen ist 2,4 GHz längst raus. Jedenfalls funktioniert jedes heute am Markt befindliche 2,4 GHz-System um Längen besser und störungsfreier, als 35 MHz jemals sein kann. Gerade das veraltete 35 MHz-System ist, was die Übertragungs- und Störsicherheit anbelangt, niemals aus seinen Kinderschuhen rausgekommen!

Ich bitte den harschen Ton zu entschuldigen, aber langsam gehen mir diese ewig gestrigen Bemerkungen zum ach so gut und einwandfrei funktionierenden MHz-System und die angeblichen Kinderkrankheiten bei den diversen 2,4 GHz-Systemen mächtig auf den Geist.

Wer jetzt noch als Neuling in die veraltete MHz-Technik investiert, der macht was falsch!

Grüße
Udo


Was du Geschieben hast stimmt, aber immer mehr Leute steigen um und dass ist der Vorteil.

Außerdem ist 2,4 Ghz nicht Besser/Schlechter ich finde man kann es nicht vergleichen .

Außerdem ist 2,4 Ghz auch nicht Störungsfrei, sondern nur geschützt vor doppelbelegung

mfg LIL
Bitte VOR einer BESCHWERDE auf IRONIE PRÜFEN

Rechtschreibfehler sind Begriff der Künstlerischen Freiheit, somit werden sie nicht weiter verfolgt.

Dub FX-Free World

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:26

RE: Mx16

Zitat

Original von udo260452

Ich bitte den harschen Ton zu entschuldigen, aber langsam gehen mir diese ewig gestrigen Bemerkungen zum ach so gut und einwandfrei funktionierenden MHz-System und die angeblichen Kinderkrankheiten bei den diversen 2,4 GHz-Systemen mächtig auf den Geist.

Wer jetzt noch als Neuling in die veraltete MHz-Technik investiert, der macht was falsch!

Grüße
Udo



Wenn dir das auf den Keks geht, dann halt die Tasten still. Keiner hier braucht deinen jedes und jedes mal wieder gleichen Senf zu 35 Mhz.....

Übe Toleranz und Objektivität, wenn dir das schwer fällt, lese nicht mit oder schreib nix dazu.

Hier gehts um die MX16 - die gibts entweder als 35Mhz oder IFS - zu beidem hast du nur zu meckern - das will keiner mehr hören^^

Mir gehts auch auf den Keks das propagandiert wird das man mit 35 Mhz nur abstürzt und mit 2G4 das nicht passiert - Bödsinn, alles beide......

Nur weil du immer und immer wieder schreibst, das 35 Mhz veraltet ist, es nur Störungen gibt und ja keiner damit in Ruhe fliegen kann, stimmt das trotzdem nicht....(ausser das veraltet )

Du schreist nur laut, recht hast du nicht - ganz einfach^^

Edit : Totgesagte leben länger...war schon immer so.....

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »evil dead« (22. Februar 2009, 17:26)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:46

RE: Mx16

Zitat

Original von little-dave
Außerdem ist 2,4 Ghz nicht Besser/Schlechter ich finde man kann es nicht vergleichen .
mfg LIL

Nun, ich finde schon, dass 2,4 GHz insgesamt "besser" ist, als 35 MHz:

- Keine Kanaldoppelbelegungen mehr möglich,

- Kein Einschalten am Platz nur mit Frequenzklammer bzw. Warten, bis der Kanal wieder frei ist, einfach einschalten und gut is.

- Keine Störungen durch "Knackimpulse" mehr,

- Keine Störungen durch zu nah an der Antenne oder am Empfänger verlegte Batteriekabel, Reglerkabel oder ähnliches, bei 2,4 GHz kann man den Empfänger direkt auf den Regler kleben, das macht ihm nichts aus,

- Keine 1 Meter lange Empfängerantenne mehr, die man ja irgendwo und irgendwie am Modell anbringen muss, stattdessen nur noch 2 winzige Antennchen, die man sogar im Rumpf belassen kann (Ausnahme: Voll-Carbon-Rumpf, da müssen die Antennen herausgeführt werden.),

- Keine Hochseeangel mehr am Sender.

Welche Vorteile hat denn demgegenüber 35 MHz zu 2,4 GHz?

Da wird immer wieder angeführt, dass man bei 35 MHz empfängemässig nicht an einen Hersteller gebunden ist, dass man jeden Drittanbieter nehmen kann, der meist günstigere Preise hat, als der Originalanbieter.
Bei Lichte betrachtet ist das aber nur ein Scheinargument, denn oft funktionieren gewisse Kombinationen nicht richtig. Manche merken das erst, wenn sie dadurch ein Modell verloren haben. Und das war dann billiger, als 20 Euro für einen Markenempfänger mehr ausgegeben zu haben?

So, welche Vorteile hat 35 MHz gegenüber 2,4 GHz denn noch? ???

Zitat

Außerdem ist 2,4 Ghz auch nicht Störungsfrei, sondern nur geschützt vor doppelbelegung

Richtig, das absolut und immer und unter allen Umständen völlig störungsfreie Funksystem gibt es nicht und wird es wohl nie geben.

Dennoch ist 2,4 GHz um Welten besser, als 35 MHz und zwar in jeder Hinsicht.

Wer bereits erfolgreich und störungsfrei mit 35 MHz fliegt, einige Empfänger und einen guten Sender sein eigen nennt, der muss doch auch nicht umrüsten. Warum denn auch? Im Gegenteil kann der von den immer billiger werdenden gebrauchten 35 MHz-Empfängern profitieren und sein Geld lieber in neue Flieger investieren.

Wer aber doch jetzt erst einsteigt in unser schönes Hobby, dem kann man doch nicht mehr ernsthaft empfehlen, sich jetzt noch 35 MHz-Kram anzuschaffen! Der sollte gleich auf die jetzt aktuelle Technik setzen.

Und die Empfehlung mit dem Umbau des Senders (die MX 16s ist ein verdammt guter Sender, keine Frage. Die reicht auch noch später für kompliziertere Aufgaben voll aus), die kann man nun doch wirklich nicht ernsthaft einem Anfänger empfehlen? Der hat genug damit zu tun, seine Fluggeräte auszurüsten, richtig einzustellen und das Fliegen zu lernen, der sollte sich nicht auch noch mit dem Umbau eines neuen, noch mit Garantie versehenen Senders kümmern müssen. (Die Garantie ist dann natürlich futsch, wenn der Sender geöffnet wird und an den Innereien herumgelötet wird)

Also die Empfehlung kann ich nicht mittragen.
Wenn es denn die MX 16s sein soll, dann nur in der Version mit dem eingebauten IFS.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. Februar 2009, 17:53

RE: Mx16

Zitat

Original von evil dead
Wenn dir das auf den Keks geht, dann halt die Tasten still. Keiner hier braucht deinen jedes und jedes mal wieder gleichen Senf zu 35 Mhz.....
Gruß, Ralf

Warum soll ich mich zurückhalten, wenn hier offensichtlicher Blödsinn verzapft wird? Sehe ich gar nicht ein.

Zitat

Hier gehts um die MX16 - die gibts entweder als 35Mhz oder IFS - zu beidem hast du nur zu meckern - das will keiner mehr hören^^

Das stimmt objektiv doch gar nicht. Siehe mein letztes Posting.

Zitat

Mir gehts auch auf den Keks das propagandiert wird das man mit 35 Mhz nur abstürzt und mit 2G4 das nicht passiert - Bödsinn, alles beide......

Auch das stimmt nicht. Niemals habe ich behauptet, dass man mit 35 mHz "immer abstürzt" oder dass man mit 2,4 GHz "niemals abstürzt". Bitte bei der Wahheit bleiben.

Zitat

Nur weil du immer und immer wieder schreibst, das 35 Mhz veraltet ist, es nur Störungen gibt und ja keiner damit in Ruhe fliegen kann, stimmt das trotzdem nicht....

Ach ja? Also ist Deiner Meinung nach 35 MHz besser als 2,4 GHz? Einem Anfänger/Einsteiger würdest Du das uneingeschränkt empfehlen? Dann klär mich mal auf, was denn an 35 MHz gegenüber 2,4 GHz besser ist.

Grüße
Udo

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:09

RE: Mx16

Zitat

Original von udo260452
Ach ja? Also ist Deiner Meinung nach 35 MHz besser als 2,4 GHz? Einem Anfänger/Einsteiger würdest Du das uneingeschränkt empfehlen? Dann klär mich mal auf, was denn an 35 MHz gegenüber 2,4 GHz besser ist.

Grüße
Udo


Der Preis! :ok: (nurn scherz)

Nein, also ich würde, wenn es nicht so sehr Geldabhängig ist, auch sehr zu 2,4GHz raten! Ich habe mir vor kurzem erst meine FF10 besorgt und bin wirklich erstaunt von der fehlerfreien Sendeleistung! Fliege ca. 1 Woche damit und hatte noch keine einzige Störung!!! Das ist natürlich kein Vergleich zu 35MHz, da gibts täglich zig Störungen. Aber wenn jemand knapp bei Kasse ist, würde ich eher sagen, spare noch 1 oder 2 Monate länger und leiste dir eine Anschaffung, die bleibt! MIt 300€ aufwärts bist du schon gut dabei und könntest dir ohne weiteres eine DX7 oder eine FF7 kaufen und mit der hättest du erstmal vorgesorgt!

Also ich würde dir eher nicht mehr zu 35MHz sondern wie Udo zu 2,4GHz raten! :ok:

mfg Fabian
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:17

RE: Mx16

Zitat

Original von udo260452

Warum soll ich mich zurückhalten, wenn hier offensichtlicher Blödsinn verzapft wird? Sehe ich gar nicht ein.


Weil das fast ausschliesslich deiner Meinung nach Blödsinn ist :D

Nur interressiert das die anderen 95% nicht.


Zitat

Das stimmt objektiv doch gar nicht. Siehe mein letztes Posting.


Deine rumzieherei über Gr ist Fakt - überall nachzulesen......

Zitat

Mir gehts auch auf den Keks das propagandiert wird das man mit 35 Mhz nur abstürzt und mit 2G4 das nicht passiert - Bödsinn, alles beide......

Zitat

Auch das stimmt nicht. Niemals habe ich behauptet, dass man mit 35 mHz "immer abstürzt" oder dass man mit 2,4 GHz "niemals abstürzt". Bitte bei der Wahheit bleiben.


Das war allgemein meine Meinung und nicht ausschiesslich auf dich gemünzt....

Zitat

Nur weil du immer und immer wieder schreibst, das 35 Mhz veraltet ist, es nur Störungen gibt und ja keiner damit in Ruhe fliegen kann, stimmt das trotzdem nicht....

Zitat

Ach ja? Also ist Deiner Meinung nach 35 MHz besser als 2,4 GHz? Einem Anfänger/Einsteiger würdest Du das uneingeschränkt empfehlen? Dann klär mich mal auf, was denn an 35 MHz gegenüber 2,4 GHz besser ist.

Grüße
Udo


Hier gehts nicht um besser oder nicht, man kann mit beidem glücklich und unglückich werden.

95% aller Abstürze gehen eh nicht aufs Konto der Übertragung, sondern schlechter Wartung, schlechter Komponenten, schlechter Verkabelung, Störung zwischen den Ohren.

Sicher kann man das Anfängern / Einsteigern genauso empfehlen -die Technik ist auch wenn du es nicht hören willst tausendfach erprobt und bewährt.

Im Gegenzug zu den Verkaufszahlen ist der Anteil an Abstürzen die aufrgund Übertragung stattgefunden haben nämlich schwindend gering - das ist ebenso Fakt....

2G4 und 35 Mhz ist genau das gleiche bescheuerte Diskussionsthema wie VW vs. Opel.

Mit beidem kann man zufrieden oder unzufrieden sein, beide kochen nur mit Wasser.

Fasst Rückrufe, goldene Punkte, Jeti Rückrufe, IFS V1,2,3 meins,.....

Es ist vollkommen egal, welche Frequenz - bei der einen ist das anders, bei der anderen das andere....

Fakt ist das inzwischen beides zufriedenstellend funktioniert und die Kiste eher wegen Störungen zwischen den Ohren runterkommt oder schlechter Wartung als wegen Übertragungsprobleme.

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »evil dead« (22. Februar 2009, 18:20)


evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:19

RE: Mx16

doppelt
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »evil dead« (22. Februar 2009, 18:20)


evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:22

RE: Mx16

Zitat

Original von Fabian.Je
... Fliege ca. 1 Woche damit und hatte noch keine einzige Störung!!! Das ist natürlich kein Vergleich zu 35MHz, da gibts täglich zig Störungen.

mfg Fabian



Muhaha, vielleicht mal an der eigenen Nase packen....

täglich zig Störungen ???

Ich bin hier raus - soviel Mist auf einmal kann ich nicht ab :no:
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

17

Sonntag, 22. Februar 2009, 18:41

RE: Mx16

Zitat

Original von udo260452


Und die Empfehlung mit dem Umbau des Senders (die MX 16s ist ein verdammt guter Sender, keine Frage. Die reicht auch noch später für kompliziertere Aufgaben voll aus), die kann man nun doch wirklich nicht ernsthaft einem Anfänger empfehlen? Der hat genug damit zu tun, seine Fluggeräte auszurüsten, richtig einzustellen und das Fliegen zu lernen, der sollte sich nicht auch noch mit dem Umbau eines neuen, noch mit Garantie versehenen Senders kümmern müssen. (Die Garantie ist dann natürlich futsch, wenn der Sender geöffnet wird und an den Innereien herumgelötet wird)

Also die Empfehlung kann ich nicht mittragen.
Wenn es denn die MX 16s sein soll, dann nur in der Version mit dem eingebauten IFS.

Grüße
Udo


Es ging von vorne herein, um eine gebrauchte MX16s, Umbauanleitung kann jeder öffentlich einsehen und das Jeti-Modul ist explizit auf die MX16s zugeschnitten. www.rc-easy.de
Nano-Quad / mCpx / Blade 130x / T-Rex 250FBL / Embla450 V1 / ProtosMini /

Fabian.Je

RCLine User

Wohnort: Tirol

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 22. Februar 2009, 19:56

RE: Mx16

Zitat

Original von evil dead

Zitat

Original von Fabian.Je
... Fliege ca. 1 Woche damit und hatte noch keine einzige Störung!!! Das ist natürlich kein Vergleich zu 35MHz, da gibts täglich zig Störungen.

mfg Fabian



Muhaha, vielleicht mal an der eigenen Nase packen....

täglich zig Störungen ???

Ich bin hier raus - soviel Mist auf einmal kann ich nicht ab :no:


Was solln das schon wieder heißn, is mir eigtl. auch egal, so aggressiv wie du reagierst... :shake: :dumm: :w

Bei mir wars halt so, ich hatte Störung an Störung, weshalb ich ja auch umgestiegen bin...

mfg Fabi
[align=middle]Weniger ist mehr - Ohne Bürsten gehts viel besser! :evil:



www.msc-ausserfernerfalke.at

Futaba T10C[/align]

19

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:32

RE: Mx16

Hallo

Zitat

Original von Fabian.Je

Nein, also ich würde, wenn es nicht so sehr Geldabhängig ist, auch sehr zu 2,4GHz raten! Ich habe mir vor kurzem erst meine FF10 besorgt und bin wirklich erstaunt von der fehlerfreien Sendeleistung! Fliege ca. 1 Woche damit und hatte noch keine einzige Störung!!! Das ist natürlich kein Vergleich zu 35MHz, da gibts täglich zig Störungen.
mfg Fabian


Sonst gehts dir aber Gut oder :angry:
Bei uns gabs letztes Jahr nicht einen Absturz wegen einer Störrung.
Ich bringe das im Jahr auf gut und gerne 500 Flüge ( im Verein / Wild und direkt hinterm Haus ).
Absturz gabs keinen auch die letzten Jahre nicht.

Anstelle hier auf 35 Mhz zu meckern , hättest du dir vielleicht mal die Mühe machen sollen und deine Modelle auf die Ursache zu untersuchen.

Gruß Friedhelm.

20

Sonntag, 22. Februar 2009, 20:40

RE: Mx16

Hey

Zitat

Original von udo260452
, bei 2,4 GHz kann man den Empfänger direkt auf den Regler kleben, das macht ihm nichts aus,

-
Grüße
Udo


Nur ein :dumm: Trottel klebt einem Empfänger auf den Regler :wall: oder rät andere dazu.
Wer solche Aussagen hier breit tritt, den kann man leider nicht mehr Ernst nehmen. :dumm: :dumm: :dumm: :dumm:

Gruß Friedhelm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fun/flyer« (22. Februar 2009, 21:09)