Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 341

Freitag, 29. Oktober 2010, 13:53

Wenn du nur den Poti auf den Kanal 5 Willst
Menü 2. Seite, letzter Punkt "AUX"
Da dann Kanal 5 und den Poti bestimmen

kann dir leider keine Genauen Namen nennen, da meine momentn zerlegt ist, kann somit nicht einschalten, solltest aber so hin bekommen

Willst du die Funke los werden, die CopterX ist gut als Wireless Schülerfunke für die FS TH9X um zubauen, habe ich bei mir schon gemacht, könnte Kumpel evtl Interesieren

PS lässt sich bei dir im Schüler Lehrer Menü die Kanäle außer "Normal" und "Off§ noch auf 3. Wert stellen, habe den Namen jetzt vergessen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DerCamperHB« (29. Oktober 2010, 13:57)


Elo WW

RCLine Neu User

Wohnort: Westerwald

  • Nachricht senden

1 342

Freitag, 29. Oktober 2010, 14:15

Danke,
das mit der Aux-Belegung werd ich mal testen.
Copter X-Fernbedienung habe ich keine. Der Copter war ein Kit ohne Elektronik.
Mit Schüler Lehrer Funktion hab ich bisher noch nichts ausprobiert, wobei ein Lehrer bei meinen bisherigen Flugversuchen wohl nicht schlecht wäre ;)
Gruß
Michael
Esky Belt V2
Copter-X mit FS-9THX
Diamond
HK Coota
Kleine Hexe
Cessna182 noch im Aufbau
Mercedes L319 im Bau

Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

1 343

Freitag, 29. Oktober 2010, 22:33

Hi,

habe zum Lehrer / Schüler Modus auch noch eine Frage. Im Normalbetrieb funktioniert LS perfekt. Jetzt würde ich gerne einen Headtracker an meine Turnigy 9x anschließen. Ich kann im LS Menü aber nur bis CH4 auswählen. Ich bräuchte für den Headtracker aber Kanal 5+6.

@Thus:

Ist denn eine Einzelkanalübergabe in einer nächsten Version geplant ?

Gruß Kayle
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

1 344

Samstag, 30. Oktober 2010, 20:43

Danke für die Info Fabian.

Habe meinen Sender jetzt auch noch etwas gepimpt:

Die Messingbuchsen aus den Knüppelaggregaten rausgeworfen, und durch Kugellager ersetzt. Ob es was gebracht hat - keine Ahnung, ist aber ein gutes Gefühl. :D
Die Abmessungen der Lager betragen: d=3, D=6 und b=2mm. Allerdings ist der "Pinnöpel" auf den man den Innenring aufsteckt eher was in Richtung 3,1mm, was aber gar nicht schlecht ist, da dann das Lager schön stramm und spielfrei auf der, na ja ich traue es mich kaum zu sagen, Welle sitzt (daher Pinnöpel).
Bei der Gelegenheit gleich noch schnell die originalen scharzen Rückstellhebel gegen heimgewerkelte aus Plexiglas ersetzt. Meine waren schon sichtbar gezeichnet 8( Das Plexi ist wesentlich härter als die Originalteile und läßt sich auch gut polieren. Damit gibt es dann ein ganz neues Steuergefühl. (Wie bei die ganz Großen :angel: )
Ach ja, die Drahtstifte sind wirklich ca. 1,6mm (ich hatte an einen Messfehler durch schiefes abziehen geglaubt ;) ), der Hebel auf dem Bild war mit 1,5mm gebort und ist auch brav geplatzt, als ich versucht habe den mit etwas Ewald auf den Stift zu drücken :no: Also ein wenig mit dem Bohrer schlabbern, damit das Loch ausleihert, dann geht es sauber drauf. Die Lochmitte sollte mit den flachen Stellen fluchten, der Versatz ist schon an den Drähten, die dagegen drücken vorgesehen. Die Laufflächen der neu gelaubsägten Hebel dann noch hauchdünn mit Titan- oder Kupferpaste abschmieren, und es hebelt sich seidenweich!

Viel Spaß beim Nachmachen - et lohnt sich. Ist mit "zuen" Augen nicht mehr von ner MX24 zu unterscheiden. OK am Geräusch, aber nicht mehr beim Knüppeln :-)(-:

Zum Headtracker, sofern die englische Sprache kein Hindernis darstellt (sonst google ist Dein Freund), mal im FPV-Zweig vom RCG lesen, da haben einige erfoglreich "geheadtrackt".

Gruß Peer
»JollyJoker« hat folgendes Bild angehängt:
  • 9x_mecha.jpg
Remember, it´s the man not the machine:D

rotax_quax

RCLine Neu User

Wohnort: South of Germany; close to Bayern

  • Nachricht senden

1 345

Samstag, 30. Oktober 2010, 22:00

Hallo zusammen,

wollte mir noch zwei weitere 8 Kanal- Empfänger für die Th9x V1 zulegen, .hmmm..
jetzt bekomme ich die gar nicht mehr!!!!!!!!!!!!

Weiss jemand von Euch, was denn an der neuen Version (V2) technisch geändert wurde?
Generell die Frage,...... welches ist das "beste" System?
Ich lese vereinzelt von dem FRsky Systemen (mit Telemetrie Rück-Kanal).
Gibts von diesem System event. auch schon Erfahrungen zu berichten?

Danke für Infos.
Grüssle

1 346

Sonntag, 31. Oktober 2010, 13:00

Ich finde Assan und FrSky super.
die anderen kenne ich nicht besonders - aber mit den beiden oben genannten haben wir Entfernungstests gemacht und beide funktionieren einwandfrei.

Prommix

RCLine User

Beruf: Inspector Certifying Staff : B2, C

  • Nachricht senden

1 347

Sonntag, 31. Oktober 2010, 14:52

Zitat

Original von rotax_quax
Hallo zusammen,

wollte mir noch zwei weitere 8 Kanal- Empfänger für die Th9x V1 zulegen, .hmmm..
jetzt bekomme ich die gar nicht mehr!!!!!!!!!!!!

Danke für Infos.
Grüssle



z.B. HIER
Es gibt keine Probleme,.......es gibt nur Lösungen !!

rotax_quax

RCLine Neu User

Wohnort: South of Germany; close to Bayern

  • Nachricht senden

1 348

Sonntag, 31. Oktober 2010, 22:53

Hi mates,

Thx@PRomix

.....gekoooft...!

Thx@Mogli

Zu dem FRsky System, die gibts ja auch bei HK.....hmmmmm
......plöde Frage, welche arbeitet denn mit unserer geliebten TH9x zusammen?.....
Futaba Version oder JR Version?.........darf ich tippen?....Futaba!

Thx for Info.
Greetz
Q

1 349

Sonntag, 31. Oktober 2010, 23:08

Rotax falsch, die TH9x hat ein JR Schacht :D
Wobei ich die Einbaulösung für mich selber besser fand, da konnte die Antenne dann da hin, wo sie hin gehört

depronator.

RCLine User

Wohnort: D-67547 Die Nibelungenstadt Worms

Beruf: IT-ler

  • Nachricht senden

1 350

Montag, 1. November 2010, 13:24

Zitat

Original von JollyJoker

Habe meinen Sender jetzt auch noch etwas gepimpt:


Hi Peer!
Super gepimpt, auch habenwill :ok:
Die Potis hast aber nicht getauscht?

Gruß
Juri
"Stillstand ist der Tod,
geh voran, bleibt alles anders"

Lutschi

RCLine User

Wohnort: Nähe Ulm

Beruf: Student

  • Nachricht senden

1 351

Montag, 1. November 2010, 14:56

Zitat

Super gepimpt, auch habenwill



Ich auch!!! :D , Wo hast die Kugellager gekauft? Von den Plexiglasteilen hast keine mehr über oder? ;) ;)
Das Leben isn Scheiss Spiel....... Aber die Grafik is der Hammer!!!

1 352

Montag, 1. November 2010, 17:22

Zitat

Original von Lutschi

Zitat

Super gepimpt, auch habenwill



Ich auch!!! :D , Wo hast die Kugellager gekauft? Von den Plexiglasteilen hast keine mehr über oder? ;) ;)


Was hält Euch denn ab? Die ersten Bilder hättet Ihr ja schon mal posten können.

Von den Hebeln habe ich hier noch reichlich rumliegen, kann ich gerne für einen kleinen Obolus rausschicken,
Ihr müßt nur noch das überflüssige Plexiglas drumherum entfernen :evil:

Ja die Kugellager, daß wird gar nicht so einfach, ich frag mal kurz Google, ob die nen Vorschlag haben - Moment, bin sofort wieder da: Jau - >HIER CLICKEN< Hat geklappt ;)
Aber das war ja gar nicht die Frage, ich kaufe meine i.d.R. bei Causemann, hat auch nen ih-bäj Shop. Für die Edeltuner sogar mit Keramikkugeln. Und wenn Ihr gerade sowieso die Funke zerlegt habt, für die Hebel gäbe es auch noch die Möglichkeit 1,5 auf 4mm Lager zu verwenden um die ebenfalls "kugelzulagern". Ganz nach dem Motto wenn schon, denn schon. Sinnvoll ist das nur auf der Seite wo Ihr die "Bremse" oder Ratsche habt, da der Knüppel, bzw. dessen Achse durch die Bremse ständig gegen die Buchse gedrückt wird, das kann dann schnelle ausleihern. Die Hebel haben für das Steuergefühl wesentlich mehr gebracht.

Und die Potis, das wird ne abendfüllende Aufgabe, wenn jemand ne Quelle für gute Teile hat, gerne auch mit Leitplastik (ist Langzeitstabiler) der möge sich hier melden. Ich konnte keine finden (mit passender Achse UND Widerstand UND Kugellagern UND nicht Teuer).

Gruß Peer
Remember, it´s the man not the machine:D

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

1 353

Montag, 1. November 2010, 17:46

Zitat


Und die Potis, das wird ne abendfüllende Aufgabe, wenn jemand ne Quelle für gute Teile hat, gerne auch mit Leitplastik (ist Langzeitstabiler) der möge sich hier melden. Ich konnte keine finden (mit passender Achse UND Widerstand UND Kugellagern UND nicht Teuer).

Gruß Peer


oder die russische loesung klick :evil:

gruss,
joerg

1 354

Montag, 1. November 2010, 18:43

Zitat

Original von Joerg Paysen
oder die russische loesung klick :evil:

gruss,
joerg

Wenn die Linearität nicht so schlecht wäre, dann ist das auch ne gute Sache.

Lieber so etwas hier: Drehgeber 2048 Schritte auf 360°, das sollte reichen, und ist ordentlich linear und Kugelgelagert. Wenn da nur der Preis ..... haben auch schöne Potis :ok:

Gruß Peer
Remember, it´s the man not the machine:D

Prommix

RCLine User

Beruf: Inspector Certifying Staff : B2, C

  • Nachricht senden

1 355

Mittwoch, 3. November 2010, 15:09

Zitat

Original von JollyJoker

Zitat

Original von Joerg Paysen
oder die russische loesung klick :evil:

gruss,
joerg

Wenn die Linearität nicht so schlecht wäre, dann ist das auch ne gute Sache.

Lieber so etwas hier: Drehgeber 2048 Schritte auf 360°, das sollte reichen


Ich denke eher nicht, denn unsere Sticks haben nur ca. 60° Auslenkung und dann haben wir nur noch schlappe 341 Schritte :shake:
Da sind unsere ADC`s mit Potis doch haushoch überlegen ....
Es gibt keine Probleme,.......es gibt nur Lösungen !!

1 356

Mittwoch, 3. November 2010, 15:12

hiho... so jetzt mal wieder ich... kann mir jemand sagen wie ich den überall im internet empfohlenen MIX für den Blade mSR in diesem Sender umsetze,,, leider gibt es nur beschreibungen für die DX6i die wie folgt aussieht...


ELEV º AILE ACT
Rate L 0% R -15%
SW on Trim INH

RUDD ºAILE ACT
Rate L -30% R 0%
SW on Trim INH


hat jemand eine kreative idee?

a_rueckert

RCLine User

Wohnort: Kaiserslautern / Germany

Beruf: Software Engineer

  • Nachricht senden

1 357

Mittwoch, 3. November 2010, 16:07

Hat einer von euch schonmal ein eigenes Menu in die er9x eingebaut? Versuch hier ein Swashtype-Menu angezeigt zu bekommen, aber das klappt irgendwie gar nicht. eepe crashed hier nur, weshalb ich den Sim von Thus versuche, aber auch da wird bisher nix angezeigt... :(

TIA,
Andreas

PS: der Simulator von Thus nimmt immer das eeprom.bin File im gleichen Verzeichnis wie der Sim ist, richtig? Weil ich ein paar printf Statements reingemacht hab, die ich nicht sehe...was ja darauf hindeuten würde, dass ich den falschen Code ausführe...*grübel*
Heli: Twister CP V2,Carbooon CP,T-Rex 450 S-CF,CopterX,DF64C
Fläche: Jede Menge Flächenmodelle aus alten Tagen
Futaba FX 18 V2, Robbe Terra Top, Robbe Terra, Turnigy 9x

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »a_rueckert« (3. November 2010, 19:49)


1 358

Donnerstag, 4. November 2010, 10:15

Zitat

Original von Prommix

Zitat

Original von JollyJoker
Wenn die Linearität nicht so schlecht wäre, dann ist das auch ne gute Sache.

Lieber so etwas hier: Drehgeber 2048 Schritte auf 360°, das sollte reichen


Ich denke eher nicht, denn unsere Sticks haben nur ca. 60° Auslenkung und dann haben wir nur noch schlappe 341 Schritte :shake:
Da sind unsere ADC`s mit Potis doch haushoch überlegen ....


Also, dann nehmen wir mal die 360° und teilen die durch 2048, das macht dann 0,176° als mögliche Auflösung. Wenn man dazu jetzt noch die Genauigkeit von Servos in Betracht zieht Rudolf Fiala die für High-End Servos schon eine Hysterese von 0,18° beträgt, für "normale" Servos aber eher so um die 0,3 - 0,5 Grad, dann ist das schon sehr ausreichend, dabei haben wir noch gar nicht die Übertragungsstrecke betrachtet, mit der das ganze dann noch mal schlechter wird.
Ich will das jetzt hier nicht verteidigen, 340 Schritte hört sich nicht viel an (ist es ja auch nicht), ist aber mehr als der Rest der Technik hergibt. Von daher würde ich da jetzt kein Problem sehen.
Die Poties gefallen mir auch besser, nur haben die wieder Linearitätsschwankungen deutlich im %-Bereich (bei den Billigpoties bestimmt auch im 2-Stelligen) und die werden mehr stören als die "geringe" Auflösung (hat sich aber auch noch Keiner drüber beschwert).

Just my 2 Cents.

Gruß Peer
Remember, it´s the man not the machine:D

o.dippel

RCLine User

Wohnort: Büdingen / Hessen

Beruf: Software-Developer

  • Nachricht senden

1 359

Donnerstag, 4. November 2010, 10:19

Hi,
die Auflösung der Potis ist auch nicht gerade berauchend,
wenn man bedenkt das auch dort nicht der komplette Weg/Spannungs-Bereich genutzt wird.

:w

JayPi

RCLine User

Wohnort: Luebeck

  • Nachricht senden

1 360

Donnerstag, 4. November 2010, 10:46

Zitat

Original von o.dippel
Hi,
die Auflösung der Potis ist auch nicht gerade berauchend,
wenn man bedenkt das auch dort nicht der komplette Weg/Spannungs-Bereich genutzt wird.

:w


mal bloede gefragt:
verstehe ich das dann richtig das in der 9x ganz normale 5k ohm potis sitzen?
ist der 5k bereich auf etwa 270° oder auf etwa 60° aufgeteilt?

joerg