Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. Mai 2009, 11:57

Separater Empfängerakku für Multiplex Easystar mit Receiver Futaba R606FS ?

Hi,

ich bin absoluter Newbie und gerade dabei, mir meinen ersten Multiplex Easystar zu bestellen, deshalb klingen meine Fragen wahrscheinlich ziemlich dämlich, ich habe aber an anderer Stelle keine eindeutigen Antworten gefunden.

Ich habe gerade eine Futaba Fasst 6EX 2.4 mit Receiver R606FS ersteigert, inkl. Senderakku (8Zellen, NIMH).
Ich plane, mir so ein Easystar RR-Set zu holen mit
- Servos eingebaut (2x Servo Tiny-S)
- Regler eingebaut (MULTIcont X-16)

Meine Frage ist jetzt, ob ich außer einem Flugakku wie dem hier
http://www.monkeytoys.de/easystar-flugmo…ast-p-3418.html

auch noch einen Empfängerakku wie den hier mit Graupner-J/R-Stecker
http://www.monkeytoys.de/carson-empf%C3%…rjr-p-3815.html

bzw. so einen mit 2-poligem Stecker wie den hier mit BEC-Stecker brauche?
http://www.monkeytoys.de/carson-empf%C3%…lig-p-3814.html

Oder wird der Flugakku auch für die Stromversorgung des Receivers verwendet?


Passen die Multiplex-Servos auch auf den Receiver oder brauche ich dafür Adapter?

Sorry, für die für Euch wahrscheinlich ziemlich dämlichen Fragen, habe aber überhaupt keine Erfahrung in dem Bereich.

Wo ich gerade dabei bin, kann mir jemand ein gutes Ladegerät für all die notwendigen Akkus empfehlen, das nicht gerade sehr teuer ist? Lipo-fähig muss es nicht notwendigerweise sein.

Vielen Dank schon mal im voraus
Michael

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 17. Mai 2009, 12:28

RE: Separater Empfängerakku für Multiplex Easystar mit Receiver Futaba R606FS ?

Hallo,
Du brauchst keinen separaten Empfängerakku, der Regler verfügt über eine sogenannte BEC-Schaltung (Battery-Eliminating-Circuit = Schaltkreis zur Vermeidung einer zusätzlichen Batterie), die Servos und der Empfänger werden über den eingesteckten Regler automatisch mit Strom versorgt.

Die Stecker der Servos passen ohne weiteres in den Empfänger. Achte halt nur auf die richtige Polarität = wenn nichts läuft, einfach den Stecker umdrehen, passieren kann da nichts.

Nimm ein Einsteigerladegerät, das aber schon LiPo-fähig und mit mit Balancer ausgestattet ist, z. B. Simprop Intelli-Bi-Power special oder das Robbe compact 6 S EQ oder das entsprechende Gegenstück von Graupner, die reichen erstmal völlig aus, können aber auch dann später problemlos LiPos laden. Außerdem kann man die sowohl zu Hause direkt am Netz sowie auch auf dem Flugfeld direkt an der Autobatterie betreiben.

Grüße
Udo