Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mramirez

RCLine Neu User

  • »mramirez« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Schaffhausen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Mai 2009, 17:11

Software Bug? FF-10 (T10CHG) 2.4GHz

Hallo Forum

Ich habe seit ca. 4 Wochen eine neue FF-10 (T10CHG - R6008 HS 2,4 GHz) mit der ich eigentlich mit viel Spass meine beiden REXen 600ESP fliege. Nun muss ich aber hin und wieder beim Funktionstest vor dem Fliegen mit Schrecken feststellen, dass der Knüppel zur Hecksteuerung (ich fliege Mode 2) ohne Funktion ist und das Heck wie von Geisterhand mit dem Pitchsteuerknüppel mitgeht. Dies sehe ich natürlich am Modell aber auch im „Servo-Monitor“. Unter dieser Voraussetzung kann kein Heli geflogen werden :dumm:
Ihr könnt davon ausgehen, dass ich zwischenzeitlich schon alles Mögliche ausprobiert habe was in Frage kommen könnte: Alle Mischer mehrmals ein und aus geschaltet, Sender ein und aus geschaltet, neues Modell angelegt, Mode gewechselt etc. – Alles ohne Erfolg.
Aber irgendwann dann, beim übernächsten Einschalten funktioniert die Hecksteuerung wieder so wie sie sollte! Ich kann beim besten Willen aber nicht herausfinden wieso und weshalb mal, mal nicht - „Heureka!“.
So ging es mir auch letzten Mittwochabend: Einschalten und Funktionstest – oh Schreck, der Hecksteuerknüppel ohne Funktion, Heck geht nur bei Pitch mit (sehr kleine Ausschläge +15% / -29%). Dann wieder alle Mischer ein & aus und irgendwann beim Einschalten geht dann alles wieder wie es sein muss!

Mischer „REVO./NORM“ ist, wie andere auch die ich nicht benötige, ausgeschaltet = „INH“

Meine Vermutung ist nun, dass der Sender beim „Bootvorgang“ bzw. beim „Hochfahren“ irgendeinen versteckten Mischer aktiviert. Und dies heuristisch.

???

Wäre toll, wenn wer da draussen in der grossen weiten Welt mir weiterhelfen könnte!

Besten Dank im Voraus für Eure Unterstützung
Danke und Gruss

2

Donnerstag, 21. Mai 2009, 17:33

RE: Software Bug? FF-10 (T10CHG) 2.4GHz

Hallo

Das einzige was mir dazu einfällt , nach Robbe einschicken.


Gruß Friedhelm

3

Freitag, 22. Mai 2009, 19:50

Ja würde ich auch sagen. Lass den Sender mal überprüfen.

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

4

Freitag, 22. Mai 2009, 21:40

vielleicht sollte Robbe den Sender mal prüfen :D
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Holli_Hobby

RCLine Neu User

Wohnort: Mülheim an der Ruhr

  • Nachricht senden

5

Freitag, 22. Mai 2009, 21:51

Versehentlich Flugphasen programmiert? Sind schon eine Menge Schalter an dem Gerät!
Hat die Anlage nicht auch noch an der Seite Drehgeber? Könnte auch eine Ursache sein.

mramirez

RCLine Neu User

  • »mramirez« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Schaffhausen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

6

Montag, 25. Mai 2009, 19:33

RE: Software Bug? FF-10 (T10CHG) 2.4GHz

Ich habe zwischenzeitlich den Sender eingeschickt, da es wirklich um ein Softwareproblem handelt. Für alle Interessenten habe ich noch ein Bild beigefügt.

Besten Dank für Eure Antworten.
»mramirez« hat folgendes Bild angehängt:
  • T10CHG-PICT_03.jpg
Danke und Gruss

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mramirez« (25. Mai 2009, 19:34)


7

Montag, 25. Mai 2009, 19:45

Hallo

Na da bin ich ja mal gespannt.
Vom Softwarebug kann man aber nicht sprechen ,da das wohle eine Ausnahme ist.
Hast den Sender in den USA gekauft wegen CHG .

Gruß Friedhelm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fun/flyer« (25. Mai 2009, 19:46)


mramirez

RCLine Neu User

  • »mramirez« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Schaffhausen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

8

Montag, 25. Mai 2009, 20:00

Ich gehe auch davon aus, dass es sich wohl um einen Einzelfall handelt. Software Bug scheint aber schon treffend zu sein, da kein mechanischer oder elektronischer Defekt vorliegt. Aber was solls, wichtig ist es wurde schnell und unkompliziert geholfen. Unabhängig woher die Anlage kommt.
Danke und Gruss

9

Montag, 25. Mai 2009, 21:52

Hallo

Also wenn die Anlage wirklich aus den USA stammt wird Robbe die nicht austauschen.

Ich habe mir deine Bilder in Futabforum angesehen und ein bißchen mit der Anlage gespielt.
Das Ganze ist produzierbar und auf jeden Fall kein Softwarebug.

Gruß Friedhelm

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »fun/flyer« (25. Mai 2009, 22:12)


mramirez

RCLine Neu User

  • »mramirez« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Schaffhausen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Mai 2009, 08:24

Hallo Friedhelm

Was heisst produzierbar? Meinst Du reproduzierbar=nachvollziehbar? Wen dem so wäre, dann hätte ich grosses Interesse mehr darüber zu erfahren. Ich bin immer gerne bereit etwas dazu zu lernen, keine Frage!

Lass mir doch eine Beschreibung zukommen.

Besten Dank

PS: Der Sender wurde ohne grosse Diskussion gegen einen Neuen ausgetauscht.
Danke und Gruss

mramirez

RCLine Neu User

  • »mramirez« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: CH-Schaffhausen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

11

Samstag, 30. Mai 2009, 21:02

Hallo Friedhelm

Ich habe zwischenzeitlich die Fehlfunktion bestätigt bekommen. Leider habe ich aber noch keine Rückmeldung von Dir!

Würde mich auf Deine Beschreibung freuen.

Gruss
Danke und Gruss