1

Mittwoch, 10. Juni 2009, 19:41

Probleme mit Robbe Futaba FC - 18

Hallo zusammen
Bin Neueinsteiger im Modellflug und habe jetzt meinen ersten Flieger eine MPX Easycub zusammengebaut
Wollte jetzt meine FC 18 die ich gebraucht gekauft habe programmieren klappte auch alles ohne probleme
und jetzt kommt es Knüppeldick glaube ich, fliege gas links also mode 4,wenn ich gas gebe geht das Seitenruder mit
habe schon alles ausprobiert und kontrolliert aber es ändert sich nichts auch beim Simulator das gleiche problem
wenn ich beim sim unter einstellungen gucke ist obwohl ich noch kein gas gebe schon fast halbgas angezeigt
hatte jemand schonmal das gleiche und weiß woran es liegt und würde es sich lohnen die Anlage nach Robbe zu schicken,wie teuer würde sowas dann wohl werden
also ihr seht schon fragen über fragen,würde mich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte
achso alles andere sind nagelneue sachen bis auf die anlage eben(Sender)
DANKE schonmal
Gruß Carsten

2

Donnerstag, 11. Juni 2009, 00:14

RE: Probleme mit Robbe Futaba FC - 18

erst mal ein neuen / andren speicherplatz aufrufen und ein speicherplatz reset durchführen und mit diesem speicherplatz ohne irgendetwas zu programmieren einfach soviel servo wie du hast und wie an den empfänger gehen anstecken und in ruhe auf dem tisch langsam alle funktionen mal einzeln abfahren und gucke ob dann immer noch eine andere maschine mitgeht

dann reden wir noch mal ......

flugsimulatoren sind kein sendertestsystem
das erzeugte bild auf deinem computermonitor könnte durch ungeeigneten USB/senderkabelkonverter als auch durch falsche kalibrieren des sender am flugsimulator entstehenm ........... flugsimulatoren sind kein sendertestsystem weil du zuviele komponenten mit "testest"
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. Juni 2009, 10:39

Hallo,
das Problem mit dem Simulator würde ich jetzt pauschal auch mal auf eine fehlerhafte Kalibrierung schieben. Entweder das, oder die Potis sind ausgelutscht und müssen ersetzt werden. Wenn das der Fall ist, findet auch das Servo am betroffenen Kanal seine Mittelstellung nicht richtig wieder.

Was das SR angeht: Könnte es vielleicht sein, dass du versehentlich das Heliprogramm erwischt hast? Da gibt es dann ja gewöhnlich den Revo-Mischer, der für einen Drehmomentausgleich bei Gasstößen den Heckrotor ansteuert. Bei einem Flieger würde das dann eben zu einem SR-Ausschlag führen.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

mog-joe

RCLine Neu User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

4

Montag, 15. Juni 2009, 21:26

RE: Probleme mit Robbe Futaba FC - 18

Hallo Carsten,

hatte auch schon so ein Problem, bei mir war ein Kabel zum Poti ab.
Einfach mal messen, ob du an den beiden Potis auf den äußeren Pin 0V und 5V hast
Gruß Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mog-joe« (15. Juni 2009, 21:26)


5

Dienstag, 16. Juni 2009, 19:45

RE: Probleme mit Robbe Futaba FC - 18

Erstmal Sorry das ich mich so spät erst wieder melde,letzte zeit ein bißchen viel chaos gehabt.
So danke an alle die mir helfen wollten :D
Gott sei dank problem ist gelöst:shine:
habe wirklich dummerweise irgendwie das HELI programm erwischt :wall:
habe gerade nochmal alles kontrolliert und ausprobiert es geht jetzt alles wie es muß
so nee kleinigkeit und ich hätte mir schon fast einen neuen sender geholt
Also nochmal DANKE an alle und weiter so !!!!!!
Gruß Carsten:ok: