Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Harry1965

RCLine User

Wohnort: ...aus dem Bauch meiner Mutter!

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

101

Dienstag, 8. Dezember 2009, 17:40

Hallo Tilo...
...vergiss aber bitte nicht die Einfuhrumsatzsteuer,wenn Du im Sloteyeland bestellst, dazu zuzählen,auch wenn es "nur ein paar" €ros :D sind!!!
...und wenn sie dann per Schifffracht verschickt wird,dauert das auch ne Weile.
Dann kommt es auch noch dazu,daß Du das Teil noch bei dem Zollamt oder der dafür vorgesehende Poststelle abholen mußt.
Dann gebe ich dann schon mehr aus,weil schnellere Lieferzeit und keine Behördengänge(innerhalb der EU) 8) 8) ;) :shy:
...aber, jedem nach seiner Schnute!

Mfg Harry
Die Verteidigung an der Modellbaufront ist gesichert!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry1965« (8. Dezember 2009, 17:42)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

102

Dienstag, 8. Dezember 2009, 17:45

@Harry:
Mach doch hier kein Fass auf, was schon tausend mal besprochen wurde.

Alles Kleinmaterial wird per Luftfracht versendet, alles unter 22 Euro ist von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Per Schifffracht werden Containter bewegt, aber wer bestellt schon tausende Empfänger?

Beim Zoll landen nach meiner eigenen Erfahrung ca. 5 bis 10 Prozent der Teile, die Lieferfzeiten sind zwischen 7 Tagen und vier Wochen.
Liebe Grüße
Hartmut

Harry1965

RCLine User

Wohnort: ...aus dem Bauch meiner Mutter!

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

103

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:08

okay...
Ich habe ja auch nur einmal was aus Hong Kong bestellt,so sind halt meine Erfahrungen!
----------------------------------------
Nochmal ne Frage:
Kann mir irgendeiner von Euch 100%ig versichern,das diese Anlage hier von der wir sprechen,bei mir wäre es auch die Eurgle,mit dem ASSAN Modul oder das Corona oder das Jamara HF Modul,mit dem Standartempfänger der EURGLE gebunden werden kann??

Also diesem...


oder diesem...


oder mit diesem...



mit dem Standartempfänger....


gebunden werden kann,oder ob man für jedes Modul,den passenden Empfänger haben muß???

Danke im Vorraus!

Mfg Harry
Die Verteidigung an der Modellbaufront ist gesichert!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Harry1965« (8. Dezember 2009, 18:19)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

104

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:11

Geh mal vom letzteren aus, die sind wahrscheinlich nicht kompatibel...
Liebe Grüße
Hartmut

Harry1965

RCLine User

Wohnort: ...aus dem Bauch meiner Mutter!

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

105

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:20

Hallo
Danke für die Info!
Die Verteidigung an der Modellbaufront ist gesichert!


nuggeto1

RCLine User

Wohnort: Märkischer Kreis (Sauerland)

Beruf: Dreher

  • Nachricht senden

106

Dienstag, 8. Dezember 2009, 18:40

Hallo Harry,

Habe noch nie Probleme mit dem Zoll gehabt, bestell nicht für so hohe Summen. Wenn mich nicht alles täuscht sind jetzt sogar bis 150€ Zollfrei. Die Lieferzeit stört mich auch nicht da ich meistens über den Winter bestell und da hab ich eh Zeit. Die Eurgle und FlySky Module und Empfänger sind kompatibel für alle anderen Hersteller brauchst du auch deren RX/TX module.

VG Tilo
Bell222 (E-Maxx500) # LGT-2100, 3xFS501BB, 1xFS550BB Carbon Digital, Turnigy C3536/1450, YGE-Regler 60A, 2x 11,1V 2400mAh parallel, Lipo-Blitzer
Hurricane 425 #
F-16 # / F-18 # / Stratus Sport #

Harry1965

RCLine User

Wohnort: ...aus dem Bauch meiner Mutter!

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

107

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:24

Hallo Tilo...
...na dann weiss ich ja Bescheid!!!
...bleibt aber immernoch die Frage offen:WAS für ein Modul ist bei der EURGLE mit dabei.Bei mir ist ebenfalls kein Herstellerlable auf dem Modul!!! ...ausser Eurgle als Name
Die Verteidigung an der Modellbaufront ist gesichert!


nuggeto1

RCLine User

Wohnort: Märkischer Kreis (Sauerland)

Beruf: Dreher

  • Nachricht senden

108

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:28

Hi Harry,

außen steht Eurgle drauf ,drinnen ist FlySky. Hab meine Module auf gehabt um die Lötstellen zu kontrollieren und da ist der Schriftzug auf der Platine.

VG Tilo
Bell222 (E-Maxx500) # LGT-2100, 3xFS501BB, 1xFS550BB Carbon Digital, Turnigy C3536/1450, YGE-Regler 60A, 2x 11,1V 2400mAh parallel, Lipo-Blitzer
Hurricane 425 #
F-16 # / F-18 # / Stratus Sport #

Harry1965

RCLine User

Wohnort: ...aus dem Bauch meiner Mutter!

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

109

Dienstag, 8. Dezember 2009, 19:32

:D ...dat ischa n´n Ding!
Die Verteidigung an der Modellbaufront ist gesichert!


JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

110

Freitag, 11. Dezember 2009, 10:31

Zitat

Original von Harry1965
okay...
Ich habe ja auch nur einmal was aus Hong Kong bestellt,so sind halt meine Erfahrungen!
----------------------------------------
Nochmal ne Frage:
Kann mir irgendeiner von Euch 100%ig versichern,das diese Anlage hier von der wir sprechen,bei mir wäre es auch die Eurgle,mit dem ASSAN Modul oder das Corona oder das Jamara HF Modul,mit dem Standartempfänger der EURGLE gebunden werden kann??

Also diesem...


oder diesem...


oder mit diesem...



mit dem Standartempfänger....


gebunden werden kann,oder ob man für jedes Modul,den passenden Empfänger haben muß???

Danke im Vorraus!

Mfg Harry


Natürlich sind die nicht kompatibel. Die Module haben verschiedene Übertragunssysteme.

Corona: DSSS
Das neueste System. Siehe:
http://de.wikipedia.org/wiki/Direct_Sequence_Spread_Spectrum
ASSAN: FHSS
http://de.wikipedia.org/wiki/Frequency_H…Spread_Spectrum
FLYSKY ( Turnigy, EURGLE ): GFSK
http://de.wikipedia.org/wiki/Gfsk

Die Anlage ist definitiv von FLYSKY. Alle anderen vertreiben das Ding unter eigenem Label.
Ich habe selber das Teil von Turnigy. Mit Corona Modul.
Es werden sicher auch noch andere JR Module passen.
Jedoch braucht mann zu dem entsprechendem Modul auch den Empfänger.
Zu testen wäre, welche Empfänger an welchem System funzen.
Ich gehe jedoch davon aus, daß da nichts geht.
FLYSKY Standard GFSK wird wahrscheinlich mit allen FLYSKY 2.4 Empfängern funzen.
Da müßte mann mal schauen wo noch dieses System drin ist. ESKY, WALKERA oder andere Hersteller.

Ich habe in dem Teil einen Futaba passenden 11.1V Lipo verbaut.
Kann ich mit jedem LIPO Lader Laden und hält sehr lange.
Kein lästiges Batteriewechseln mehr. Ende.
Ich habe mit Batterien übrigens schon das Ding pfeifen gehört.

Das Modul ist wirklich nicht zu dauerndem Wechsel gebaut.
Ich hatte gleich nach Erhalt das Problem, dass die Anlage nicht wollte.
Rücksenden lohnt ob der Versandkosten einfach nicht.
Nach dem Aufschrauben habe ich festgestellt, daß sich beim Einstecken des HF Moduls
die Pins durchgedrückt haben. Also aus der Platine gedrückt. Einlöten war schwierig.
Das Lot war auf der PCB nicht zum Halten zu bekommen. Habe dann ein Kabel vom Pin zum nächsten Lötpunkt gelegt.
Funktioniert nun, jedoch ist die Gefahr, daß mann beim Moduleinbau den nächsten Pin rausdrückt recht groß.
Vielleicht mach ich das Teil noch mal auf und setzte große Lötpunkte auf die Hinterseite der PCB.
Dann müßte mann mechanisch erstmal gegen das Lot drücken. Schaun mer mal.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (11. Dezember 2009, 10:45)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

111

Freitag, 11. Dezember 2009, 11:24

Die Belegung des Moduls ist laut Angeben in Verteiber-Foren nicht gleich zu JR-Modulen.
Liebe Grüße
Hartmut

JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

112

Freitag, 11. Dezember 2009, 12:07

Welchen Moduls?

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

113

Freitag, 11. Dezember 2009, 12:22

Das Flysky-Modul 2,4GHz
Liebe Grüße
Hartmut

114

Freitag, 11. Dezember 2009, 15:26

ASSAN ist KEIN FHSS sondern DSSS wie Spektrum
Verkaufe
HK450 Alu ready to fly - 150€

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

115

Freitag, 11. Dezember 2009, 15:38

Zitat

Original von nuggeto1
Wenn mich nicht alles täuscht sind jetzt sogar bis 150€ Zollfrei.


Zoll ist doch gar nicht interessant. Der liegt doch bei Modellbaukram eh nur bei 2% oder so. Interessant ist daß Du ab 20 Euro Gesamtwert inkl. Versand 19% Einfuhrumsatzsteuer zahlen musst.....................
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

116

Freitag, 11. Dezember 2009, 19:13

Mir ist so, das die FHSS nutzen.
Finde jedoch die Info zur Zeit nicht.
Habe damals Corona gekauft um das aktuellste System zu haben.
Corona bot zu dieser Zeit FHSS und DSSS an.

Aber wenn Du einen Link hast...

117

Samstag, 12. Dezember 2009, 13:53

gibts einen kleinen empfänger für die anlage, kann sogar nur ein 4kanal sein.
oder anders gefragt, welche passen?
Burnsi

Mugen MBX6T Brushless
Team Losi LST2 Brushless
Slash 4x4
E-Revo Brushless
Gaui IRCHA 425

Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

118

Samstag, 12. Dezember 2009, 14:38

6-Kanal-Empfänger bei r2hobbies, Hersteller Turborix. Die passen. wenn man die Gehäuse entfernt sind die noch kleiner, aber das war bei mir nicht notwendig.
Liebe Grüße
Hartmut

119

Samstag, 12. Dezember 2009, 15:12

Zitat

Original von killozap
6-Kanal-Empfänger bei r2hobbies, Hersteller Turborix. Die passen. wenn man die Gehäuse entfernt sind die noch kleiner, aber das war bei mir nicht notwendig.


ok, gibts noch andere kompatible?
es wäre für einen hydrofoam, da gehts eng zu.

und kann die anlage ein querruder/höhenruder mit 2 servos mischen?
das ding hat 3 servos, 2 für quer und höhe und 1 seite.
klappt das?
Burnsi

Mugen MBX6T Brushless
Team Losi LST2 Brushless
Slash 4x4
E-Revo Brushless
Gaui IRCHA 425

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Burnsi« (12. Dezember 2009, 20:37)


Minihawk

RCLine User

  • »Minihawk« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

120

Samstag, 12. Dezember 2009, 23:07

Man kann Querruder-Flieger wie auch Nurflügler bedienen, dabei natürlich auch noch Seitenruder. Kleinere Empfänger gibt es wohl nicht, aber baugleiche Empfänger gibt es auch beim Freizeitkönig unter dem Namen FreizeitKönig (HK, Name freiwillig geändert). Aber auch minimal 6 Kanal. Strippe den doch einfach, lass die zweite ANtenne weg, die ist gesteckt.
Liebe Grüße
Hartmut