Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fliegerfred

RCLine User

  • »fliegerfred« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektrotechnik Ingenieur

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. August 2009, 20:51

FASST - Modul HFM12-MC auch für MPX MC3030 verwendbar?

Hallo

Ich fliege jetzt seit ca. 1 Jahr mit meiner MC3030 und einem TM8 - FASST - Modul mit Konverter lt. Bauanleitung von Christian Persson.
(Signal aus Schülerbuchse der MC3030)
Das funktioniert so einwandfrei!

Doch möchte ich jetzt mit diesem Sender auch Lehrer - Schüler fliegen. Der entsprechende Anschluss ist aber durch das Kabel vom TM-8 - Modul schon belegt.
Nun suche ich eine FASST - Lösung ohne Lehrer - Schüler Buchse.

Ist der Einbau des Graupner - Moduls HFM12-MC in die MPX MC3030 möglich?

http://www.modellsport-boehm.at/item/1/0…2-mc_rasst.html


Vielleicht geht das ebenfalls mit dem Konverter - Modul von Christian Persson?
Ich will kein fertiges Modul zerlegen (Garantieanspruch, Wiederverkauf...).


Danke für eure Antworten
Alfred

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »fliegerfred« (12. August 2009, 20:54)


Hupf

RCLine User

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

2

Freitag, 14. August 2009, 22:59

Ich habs ungefährt genauso mit meinem Assanmodul gemacht. Von aussen an der Schülerbuchse nach innen, direkt ans HF-Modul. Wenn ich bei meiner EVO 2 Kontakte brücke, bekomme ich an einem Pin des HF-Moduls ei PPM raus, an das ich mein Modul angezapft habe.

Du könntest natürlich das 35Mhz-Modul auch ganz rausmachen, und direkt das PPM anzapfen. dann haste die L/S-Buchse wieder frei.