Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 11. September 2009, 18:31

Spektrum DX7 - Neuer Akku

Guten Morgen!

Ich hab mir heut beim Händler den Empfängerakku für Graupner Sender gekauft (3s 2800mAh)
Jetzt wollt ich mal fragen, bis wie viel Volt ich runtergehn kann bis ich wieder laden sollte?

Den Lipo sollte man ja NIE auf 9.6volt entladen...

Lg

PS: Der Standard Lipo Senderakku von Graupner passt erst in die DX7 wenn man die + und - Kabel vertauscht sonst KURZSCHLUSSGEFAHR!!
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

2

Samstag, 12. September 2009, 00:54

RE: Spektrum DX7 - Neuer Akku

wieso ein Empfängerakku für nen Sender gekauft? die haben doch nie mehr als 6V? Soll dann doch ein 3S Senderakku sein...... vollgeladen 12,6V, ich würde ihn unter 10,5Volt, 3,5V/Zelle wieder an den Balancer hängen, viel tiefer nicht gehen. Bedenke aber auch die negativen Eigenschaften im Winter, Lipo und Kälteempfindlichkeit. Spektrum gibt für Lipobetrieb im Sender keine Freigabe, lt. Spektrum kein Betrieb >12V zulässig !!!
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lama V4« (12. September 2009, 00:55)


3

Samstag, 12. September 2009, 18:36

Ich habe mich verschrieben. Natürlich ist der Senderakku gemeint.

Ok dann werd ich bei 11Volt laden.

Danke
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

4

Samstag, 12. September 2009, 21:17

und bis 12V laden , 4V/Zelle :ok:

EDITH:

und schau dir mal dringend das an (neuer Spannungsregler!):
http://www.dimensionengineering.com/appn…pektrum_mod.htm
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lama V4« (13. September 2009, 08:11)


5

Sonntag, 13. September 2009, 12:55

Bin heut den ganzen Vormittag geflogen...
Senderspannung: 12,3 Volt.

Beim nächsten mal Laden werde ich auf maximal 12V laden...
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Heli67

RCLine User

Wohnort: Basellandschaft

Beruf: CSI

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. September 2009, 09:47

Damit erlischt aber der Garantieanspruch - entweder wegen der (gem. Spektrum) zu hohen Akkuspannung von über 12V oder wegen dem neu eingelöteten Spannungsregler.
Saluti
Steve

[SIZE=1]Drehflügler: Blade CX2 mit Xtreme-Blätter, Robbe Blue Arrow XL, Belt CP-Umbau, T-Rex 450 Sport, Raptor E550, Benzintrainer
Starrflügler: EasyStar, Lara
Funke: DX7, FX30
Status: Rundflüge
Sims: RF4.5, FMS, FS9[/SIZE]