blackfisher

RCLine Neu User

  • »blackfisher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93426 Roding

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 16. September 2009, 12:00

Graupner MC-20 (((( Preiseinschätzung ))))

Servus,
ich besitze noch eine Graupner MC-20 Fernsteuerung.
Ich will mir aber eine 2,4GHz Anlage kaufen.

Wer kann mir weiter hlefen und mir sagen, was die MC-20 noch für einen
Marktwert hat.????.....Damit kenn ich mich nicht aus.

Danke schon mal im vorraus....
8) Wer später bremst ist länger schnell !!! 8)

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. September 2009, 12:41

RE: Graupner MC-20 (((( Preiseinschätzung ))))

Zitat

Original von blackfisherich besitze noch eine Graupner MC-20 Fernsteuerung. Ich will mir aber eine 2,4GHz Anlage kaufen...

... und Umbau kommt nicht infrage?



Tom

cdE_Evil-Homer

RCLine User

Wohnort: Ebersbach a.d. Fils

Beruf: CNC-Fräser, z.Z. Umschulung zum Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. September 2009, 13:31

Hi,

Bei ner MC20 würd ichs mir auch mal überlegen ob ich nicht einfach umrüste.

Gibt ja einige Hersteller die das inzwischen anbieten........wenn ich jetzt Jeti favorisiere trete ich wohl wieder eine 20 Seiten lange Diskussion los und entfache einen Glaubenskrieg unter den Leuten die die verschiedensten System benutzen...... ;)

Grüße
Michael

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. September 2009, 14:19

Zitat

Original von cdE_Evil-Homer...wenn ich jetzt Jeti favorisiere trete ich wohl wieder eine 20 Seiten lange Diskussion los und entfache einen Glaubenskrieg...

Warum denn? Es gibt eh' keine sinnvolle, bezahl- und lieferbare Alternative zu Jeti! :ok:



Tom

krishan

RCLine User

Wohnort: D-92224 Amberg

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. September 2009, 14:40

RE: Graupner MC-20 (((( Preiseinschätzung ))))

Zitat

Original von blackfisher
ich besitze noch eine Graupner MC-20 Fernsteuerung.


Vor demselben 'Problem' stand ich auch.
Im Verkauf bekommt man fast nix mehr dafür, da war er mir dann zu schade. Ich war/bin aber immer noch sehr zufrieden mit dem Sender, und hab ihm deshalb vor 1,5 Jahren das Spektrum-Modul gegönnt.
unschlagbarer Preis des Sets und der Empfänger waren (und wären auch heute noch) der Grund.

Eines muß man aber erwähnen, das aber ALLE Umbau/Modul-Lösungen betrifft:
es gehen nur max. 8 Kanäle, egal wieviele mehr der Umbausatz bietet.
Wenn die mc20/18 auf PPM umgestellt werden , dann geben sie nur noch 8 Kanäle raus ...

Hab mir als zweitsender eine DX7 gegönnt, die auch in immer mehr Modellen verwendung findet; klar, die kann nicht soviel, aber muß auch nicht


Christian

blackfisher

RCLine Neu User

  • »blackfisher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93426 Roding

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. September 2009, 15:00

RE: Graupner MC-20 (((( Preiseinschätzung ))))

Ja Danke.
Möchte sie aber trotzdem viel lieber hergeben und nicht umrüsten.
Auch wenn ich nicht mehr allzuviel bekommen werde.
8) Wer später bremst ist länger schnell !!! 8)

7

Mittwoch, 16. September 2009, 15:10

Beobachte doch einfach mal paar Ebay Auktionen für wie viel die ca weggehen!
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. September 2009, 17:00

Hallo,

Zitat

wenn ich jetzt Jeti favorisiere trete ich wohl wieder eine 20 Seiten lange Diskussion los und entfache einen Glaubenskrieg unter den Leuten die die verschiedensten System benutzen......


Nein, bestimmt nicht. Bei der Umrüstfrage gibt es eigentlich gar keine sinnvolle Alternative.
Eine MC 20 mit JETI ist sicher die gescheitere Lösung, als irgendeine FUTABA FASST, SPEKTRUM, IFS oder sonstwas. WEA wäre einfach zu teuer und kann auch nicht mehr als JETI.

Gruss Bruno

9

Mittwoch, 16. September 2009, 17:28

@blackfisher
Kommt auch darauf an, in welchem "Zusatnd" der Sender ist, welcher Ausbaustand, welcher Softwarestand.
Ich habe für eine Jetiumrüstung :D eine "alte" MC20 35er-B-Band für 106 Euro ergattert (sogar mit Koffer).
Nach einem "Genaral-Rundum-Check" und Putz war die wie "am ersten Tag", will sagen technisch absolut i.O. (ich habe die Möglichkeiten......)
"Besser" erhaltene MC20 gehen durchaus für 180 Euro noch weg (bei entsprechender Ausstattung).

Generell würde ich an deiner Stelle nochmals "in mich gehen" und doch eine Umrüstung in Betracht ziehen.
Alternativ zu Jeti ginge auch Spektrum (ebenfalls ohne "Bastelei", und noch günstiger als Jeti).
Die MC20 ist auch heute noch eine "Hightechanlage", wenn sie noch i.O. ist
(und wenn nicht, kannst du sie ja auch nicht mehr verkaufen)! --> KEINE UNTERSTELLUNG :w
Und für eine "def."/zum Ausschlachten gibt es vielleicht gerade mal noch nen Fuffi.

Grüße
Reinhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paraglider42« (16. September 2009, 17:30)


blackfisher

RCLine Neu User

  • »blackfisher« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: 93426 Roding

Beruf: Ausbilder

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. September 2009, 07:07

.

Bitte schließen
8) Wer später bremst ist länger schnell !!! 8)

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. September 2009, 10:25

Re: .

Zitat

Original von blackfisher
Bitte schließen


Weshalb? ???

Heinz Stanek

RCLine User

Beruf: Steintechniker

  • Nachricht senden

12

Freitag, 18. September 2009, 14:00

Re: .

Zitat

Original von B. Eberle

Zitat

Original von blackfisher
Bitte schließen


Weshalb? ???


Das sehe ich auch so. Ist doch höchstinteressant

Heinz

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

13

Freitag, 18. September 2009, 14:29

Bei Mischfunktionen, zB 2 parallele Höhenruder hat die mc20 mit der Jeti-internen Eigenverzögerung fast DURCHSCHNITTLICH auf Kanal 3 und 6 und 110msec, also mehr als 1/10 sec Verzögerung!

Auf Direktfunktionen ca. 80msec. Durchschnittlich(!) von ca. 69 bis 91

Entspricht etwa der bereits überholten DX6 und ist etwa 4 bis 6-mal so langsam wie moderne Anlagen!

Was die Freude bei windigem Wetter etwas trüben wird.

Als ehemaliger Verwender einer DX6 bei windigem Wetter weiß ich, worüber ich schreibe.

Warum: http://members.aon.at/flug.fiala/reaktion.html
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

14

Freitag, 18. September 2009, 15:37

Hallo,

Man darf keine Wunder erwarten. Es geht mehr darum erst einmal abzuwarten was da noch alles kommt und da ist das JETI Modul sicher gut geeignet.

Gruss Bruno

15

Freitag, 18. September 2009, 15:59

@Rudy

wenn du das gemessen hast, mag das so sein :ok:
Ich habe nach dem Umbau im "Alltag" mit meinen Modellen nix "gemerkt".
Dabei habe ich "durchaus" auch "schnelle" Modelle..... :D

Jetzt hat die MC20 mein Bruder, und der hat sich bis heute auch nicht "beschwert".......

Es mag "Grenzsituationen" geben, wo das (vielleicht) eine Rolle spielt, für uns als "Freizeitflieger" wohl nicht.

Ansonsten hatte ich noch eine MX22 mit Jeti in Betrieb, jetzt fest umgebaut eine MC19.
Auch da "merke" ich keine Verzögerungen.

Grüße
Reinhard

edit: Aber das soll hier ja kein "Jeti-Umbau-Bewertungsthread" werden.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »paraglider42« (18. September 2009, 16:01)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

16

Freitag, 18. September 2009, 17:25

Zitat

Original von paraglider42
....
Ansonsten hatte ich noch eine MX22 mit Jeti in Betrieb, jetzt fest umgebaut eine MC19.
Auch da "merke" ich keine Verzögerungen.
.


Na klar, die mc22-Familie ist ja samt Jeti, oder jedem anderen Modulsystem(!), ca. 3-mal so schnell bei Mischerfunktionen als die mc20 mit Jeti!
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (18. September 2009, 17:28)


17

Dienstag, 22. September 2009, 11:02

RE: Graupner MC-20 (((( Preiseinschätzung ))))

Zitat

Original von blackfisher
Ja Danke.
Möchte sie aber trotzdem viel lieber hergeben und nicht umrüsten.
Auch wenn ich nicht mehr allzuviel bekommen werde.


Hallo,

wenn sie in sehr guten Zustand ist, dann kann man mit Glück so ca 50.- bis maximal 100.- Euro bekommen.
Für gut 200.- bekommt man schon eine Neue Anlage, die mehr kann!
(Ich habe auch noch eine MC20 und geb sie nicht her, hab sie als Lehrer/Schülersender, Ersatzsender wenn die MC22s beim Service sein sollte, Wintersender, ... hab sie auch auf Jeti umgherüstet und funktioniert ohne Probleme.)

Grüße Klaus