Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. September 2009, 19:18

Quarzkombinationen allgemeins

Servus!

Ich bin jetzt an dem Punkt, wo ich mir mal einen weiteren Empfänger und damit auch einen weiteren Quarz (Quarzpaar?) zulegen muss.

Sowohl in den "Häufig gestellen Fragen" (gepinntes Thema), als auch in der Mehrzahl der durch die Suche gefundenen Threads las ich, dass man zum Sender immer einen Herstellerquarz nehmen sollte, für den Empfänger ist es hingegen egal, welchen Quarz man nimmt - Hauptsache Kanal und Band stimmen überein.

Hin und wieder las ich aber auch anderes. Prinzipiell soll man (laut Empfängerherstellern) in diversen Empfängern nur Quarze des jeweiligen Herstellers nutzen. Manchmal geht es, manchmal nicht (z.B. Multiplex).

Wie nun also, was kaufen?

-Quarzpaar von Senderfirma?
-Quarzpaar von Empfängerfirma?
-Senderquarz von Senderfirma und Emfpängerquarz von Empfängerfirma?
-Hauptsache Quarzpaar von einem Hersteller?
-völlig egal?

Ich hätte dazu gerne eine möglichst allgemeine Aussage (diese in die FAQ?) und ggf. noch Warnungen vor bestimmten Spezialisten (konkret geht es um 35A-Band).

Ciao
Wolle

Mike Laurie

RCLine User

Wohnort: E 4 ELEKTRO

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. September 2009, 20:52

SENDERquarz von SENDERfirma
EMPFÄNGERquarz von EMPFÄNGERfirma
Empfänger im allgemeinen außer MPX egal was man nimmt, also gehen auch die billigeren Universalquarze, außer bei Doppelsuperempfängern, da brauchts DS-Quarze, steht aber wirklich alles so in den FAQs.....

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. September 2009, 20:54

RE: Quarzkombinationen allgemeins

Zitat

Original von Wolle69
-Senderquarz von Senderfirma und Emfpängerquarz von Empfängerfirma?


Das gilt immer, wenn du sicher gehen willst. Sollte es sich um einen Empfänger von einer Firma handeln, die keine eigenen Quarze herstellt, habe ich immer den Empfängerquarz vom Hersteller des Senders gekauft (Futaba) und bin damit immer gut gefahren.

mfg Der Baron

EDIT: Da war wohl einer schneller...
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »der_rote_baron« (22. September 2009, 20:56)


4

Donnerstag, 24. September 2009, 20:10

Dankeschön.