Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

-=RAGE=-

RCLine User

  • »-=RAGE=-« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

1

Montag, 19. Oktober 2009, 09:25

Spektrum Hinweis zur DX6i Trainerbuchse

Wer den Code HA906X oder HA907X im Batteriefach stehen hat, sollte vlt. hier mal vorbeischauen:
http://www.spektrumrc.com/Articles/Artic…?ArticleID=2044
Gruß
RAGE aka Bert

2

Montag, 19. Oktober 2009, 09:54

und was bedeutet das jetzt ?? kann kein englisch !!
MFG
Daniel

Protos 500 / DES 676 / Scorpion 880KV / Roxxy 960 / Spartan DS 760 / 9254 / Turnigy 6s 2650mah

3

Montag, 19. Oktober 2009, 10:05

Einschicken, da es durch eine fehlerhafte Trainerbuchse in Einzelfällen bei deren Benutzung zu Kurzschlüssen kommen kann (der Akku wird kurzgeschlossen), bis hin zu schmelzenden Bauteilen und Rauchentwicklung.

Die deutschen Webseite von horizon hobby weiß aber anscheinend noch nichts davon. Da würde ich erst mal auf deren Ankündigung warten.

Oliver

4

Montag, 19. Oktober 2009, 14:42

Bei der DX6i gibt es aber ziemlich oft Probleme :dumm:
Gab es für die DX7 auch schonmal eine Rückrufaktion?
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

heikop

RCLine User

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. Oktober 2009, 14:31

Hallo miteinander!

Folgendes habe ich vor ein paar Tagen in einem anderen Forum geschrieben,
eventuell ist es ja von Nutzen:

------------------------------------------------------

Ich habe heute nachmittag mit Horizon Hobby telefoniert weil ich keine
Lust hatte die DX6i wegen nichts in der Gegend rumzuschicken, schließlich habe
ich einen neuen Heli und brauche die FB.

Von über 1000 überprüften Geräten waren nur ganz wenige mit dieser
falschen Buchse ausgestattet.

Die fehlerhafte Buchse ist von außen zu erkennen ohne daß die Anlage
geöffnet werden muß:

Ihr haltet die DX6i so daß ihr die Buchse sehen könnt und daß die Antenne
von Euch weg zeigt.
In der Buchse muss sich auf 9 Uhr (also links) ca. 3mm tief beginnend, ein weißes
Kunststoffplättchen befinden, dann ist die Anlage in Ordnung. Sollte sich dort
ein Metallkontakt (silber grau) befinden muß die Buchse getauscht werden.

Offenbar ist dieses Kunststoffteil für die Betätigung des in der Buchse befindlichen
Schalters für die Stromversorgung zuständig, wenn es fehlt wird die Betriebsspannung
über den Stecker des Trainerkabels gegen Masse kurzgeschlossen, was besonders
bei Akkubetrieb sehr effektvoll sein dürfte.

--------------------------------------------------------------------

Heiko