Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Dezember 2009, 00:22

Preisleistungsverhältniss Cockpit Sx 35 Mhz

Hallo
Ich fliege seit 2 Jahren mit einer Cockpit SX 35 Mhz mit vollster zufriedenheit.
Meine Frage ist :
Das Preisleistungsverhältniss dieser Anlage ist sagenhaft, aber kann mann für das Geld einen wirklich zuverlässigen Senderp roduzieren ?
Wurde irgendwo an wichtigen elecktronischen Bauteilen gespart ?
Für den einfachen Hobbypiloten ist sie absolut ausreichend.
Manchmal denke ich hättest du lieber 50 eur. mehr gekostet .

Gruss elmi
»elmi1967« hat folgendes Bild angehängt:
  • crasch.jpg

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. Dezember 2009, 09:29

RE: Preisleistungsverhältniss Cockpit Sx 35 Mhz

Zitat

Original von elmi1967

Manchmal denke ich hättest du lieber 50 eur. mehr gekostet .

Gruss elmi

Du beschwerst dich hier, dass die SX zu billig war? ??? ??? ???

Mann, freu dich doch.

Grüße
Udo

P.S.: Wenns dir hilft, kannst du ja freiwillig 50 € an Multiplex überweisen, dann stimmts wieder.

3

Sonntag, 6. Dezember 2009, 10:07

RE: Preisleistungsverhältniss Cockpit Sx 35 Mhz

Zitat

Original von elmi1967
Manchmal denke ich hättest du lieber 50 eur. mehr gekostet .


Oh man, muss man das verstehen? Ich hoffe nicht...

Gruß Lukas

PS: Das mit den 50€ überweisen find ich auch ne gute Idee. Wenn du dann glücklich bist...

4

Sonntag, 6. Dezember 2009, 14:14

Hallo
Ich will mich nicht beschweren weil sie zu billig war, sondern wäre es mir 50 eur wert das ich die gewissheit hätte das vernünvtige Komponenten verbaut sind.
Für das was die Anlage kann ist sie doch wirklich Preiswert Oder???
Eigentlich bezieht siech meine Frage ja auf den Sender und nicht um die 50 eur.
5o Eur kannst du an einem abend versaufen!

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Dezember 2009, 17:21

RE: Preisleistungsverhältniss Cockpit Sx 35 Mhz

Hallo Elmi,

wenn Du bislang keine Probleme hattest, hast Du Dir Deine Frage hiermit

Zitat

Original von elmi1967
Hallo
Ich fliege seit 2 Jahren mit einer Cockpit SX 35 Mhz mit vollster zufriedenheit.
Gruss elmi


selber beantwortet.

Ich nutze die SX selbst und bin damit absolut zufrieden, obwohl der Sender damals nur 139 € gekostet hat.
Wenn ich mir heute Gedanken mache, dann welches System kommt in die SX? Denn auf die idiotensichere Menuführung kann ich nicht verzichten :nuts: und die Apothekerpreise für M-Link- Empfänger werde ich definitiv nicht bezahlen.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

Schreiber Peter

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Dezember 2009, 18:02

Hallo Elmi,

Ich fliege schon seit 2 Jahren mit der SX, sogar 3000,- Euro Helis, habe die Steuerung vor einem Jahr mit Robbe RASST-Sendemodul 2,4 Ghz ausgestattet. Probleme hatte ich bisher keine, ausser daß ich manchmal belächelt werde,
weil mein Sender kein Chromgeschwängertes Design hat. Aber eines ist klar, es gibt keinen schlankeren Handsender für Daumensteuerung. Alle anderen Funken haben einen riesigen Gehäusekasten, aber sicher nicht viel mehr im Inneren, als die SX.

Sei also glücklich und geniesse den Preis.

Gruß
Peter

7

Sonntag, 6. Dezember 2009, 22:42

Hallo
Das ist es was ich höhrenwollte.
Die menüführung ist echt super einfach!
gruss elmi

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Dezember 2009, 15:28

Ich war auch lange mit der Cockpit glücklich, wollte dann aber auf 2G4 umsteigen. Menümässig war dann die Dx6i fast ein Rückschritt. Aber jetzt bin ich auf einer Hitec Aurora 9. Die ist mit ihrem Touchscreen und ihren Features echt ne offenbarung. Von ihren Konzernbrüdern kann sogar MPX noch was lernen :-)
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

9

Montag, 7. Dezember 2009, 16:21

Zitat

Original von Silberkorn
Ich war auch lange mit der Cockpit glücklich, wollte dann aber auf 2G4 umsteigen.


Mit Jeti umgerüstet bleibt die Cockpit weiterhin mein Favorit, Menü und Handhabung sind klasse.

Bram
T-Rex 450 PRO + Helis zu Pflugscharen
T-Rex 250 SE
Protos FB mit Beast

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

10

Montag, 7. Dezember 2009, 16:25

Zitat

Original von Bram
Mit Jeti umgerüstet bleibt die Cockpit weiterhin mein Favorit, Menü und Handhabung sind klasse.

Bram


Jeti ist für mich keine Alternative. Jeti wird langfristig vom Markt verschwinden wenn sie es nicht bald schaffen mindestens drei verschiedene erstklassige Sender auf den Markt zu bringen. Ewig wird der Markt derer nicht bestehen die ihre ältereren Graupner und MPX Anlagen auf Jeti umrüsten......................
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Silberkorn« (7. Dezember 2009, 16:32)


11

Montag, 7. Dezember 2009, 17:31

Ich habe zu meinen MPX Sendern meist Schulzeempfänger verwendet und die hatten auch keinen Sender im Angebot. Jeti ist gut plaziert und daher würde ich mir keine Sorgen machen. Für mich war es die beste Alternative zum Senderneukauf oder warten auf MPX.

Bram
T-Rex 450 PRO + Helis zu Pflugscharen
T-Rex 250 SE
Protos FB mit Beast

AnLö

RCLine User

Wohnort: Lübeck, Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

12

Montag, 7. Dezember 2009, 21:21

Zitat

Original von Silberkorn

Zitat

Original von Bram
Mit Jeti umgerüstet bleibt die Cockpit weiterhin mein Favorit, Menü und Handhabung sind klasse.

Bram

Jeti wird langfristig vom Markt verschwinden wenn sie es nicht bald schaffen mindestens drei verschiedene erstklassige Sender auf den Markt zu bringen. Ewig wird der Markt derer nicht bestehen die ihre ältereren Graupner und MPX Anlagen auf Jeti umrüsten......................


Sorry Alexander,

da bin ich nicht ganz Deiner Meinung. Sehe es vielmehr so, dass da, wo Jeti jetzt ist, andere erst einmal hin müssen.
Wer hat schon heute diverse Module für Spannungs-, Drehzahl- und Temperaturmessung, Variometer und gibt diese Daten an den Piloten weiter?

Robbe? Nö.
Spektrum? Auch nich.
Graupner? Nee, hat deutliche Probleme, nicht ganz vom Markt zu verschwinden. Multiplex? Denkt zumindest darüber nach 8) .

Und dann hat Jeti auch noch alles liefer- und bezahlbar :O
Mit freundlichen Grüßen
Andreas

Mein Verein:
http://www.fmc-luebeck.de/

Silberkorn

RCLine User

Wohnort: Steinheim/Murr

  • Nachricht senden

13

Montag, 7. Dezember 2009, 21:37

Zitat

Original von AnLö
[
da bin ich nicht ganz Deiner Meinung. Sehe es vielmehr so, dass da, wo Jeti jetzt ist, andere erst einmal hin müssen.


Ich gebe Dir da recht. Jeti ist weit. Aber die anderen kommen (HiTec z.Bsp.)
Das Problem ist dass binnen kurzer Zeit praktisch keine neuen 35Mhz Anlagen verkauft werden und wer bitte schmeisst das Hersteller 2G4 Modul raus und macht Jeti rein?!
Und die ganzen Einsteiger gehen gleich zu Futaba und vor allem Spectrum, die sind für Jeti auf Lange Frist verloren.
--
lieber Gruss, Alexander

Überzeugter OpenTX Benutzer.

14

Montag, 7. Dezember 2009, 22:37

Hallo
Danke für eure Beiträge, aber wenn ich im Moment wechseln würde , würde ich auch zu Futaba Fasst wechseln warum weis ich nicht weils in unserem Verein von 18 Aktiven einer hat (als einzigster 2,4) .
Ich kenne mich mit elektronik sowiso nicht aus und wenn ich mal Zeit habe will ich einfach nur Fliegen und ein bischen abschalten.
Darum ist es für mich wichtig das ich einen Sender habe auf den ich mich verlassen kann.
Kanaldoppelbelegung gibt es bei uns dank Synthesizer nicht.
Gegen Wildflieger sind wir hald machtlos.
Gruss elmi
»elmi1967« hat folgendes Bild angehängt:
  • stauchen1.jpg