bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Samstag, 26. Dezember 2009, 21:04

Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Hallo gibt es irgendwo ein Tool, Hardware, uController, Software ... um einem Multiplex MC3030 Sender die Standardpulsbreite von 1500 ms beizubringen ?
Bei der MC4000 kann man anscheinend auf UNI im Menue umschalten, bei der MC3030 gibt es das aber nicht. So wie ich es verstehe ist die Mittenanpassung durch die Geber-Mitten funktion ja nicht das gleiche, da der Ausschlag dann nicht auf beiden Seiten gleich ist oder irre ich mich da ?

Danke fuer jeden Hinweis.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bentel« (27. Dezember 2009, 00:04)


mog-joe

RCLine Neu User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. Dezember 2009, 22:51

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Hallo,

lass die Gebermitte wie sie ist.
programmier einfach die Servomitte auf -10% und dei beiden Servowege rechts und links auf ca. 90%, dann passts

Volker hat den Quarz vom Prozessor getauscht, was ich mich nicht traue.
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…lightuser=49092
Gruß Jörg

bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 27. Dezember 2009, 23:44

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Zitat

Original von mog-joe
Hallo,

lass die Gebermitte wie sie ist.
programmier einfach die Servomitte auf -10% und dei beiden Servowege rechts und links auf ca. 90%, dann passts

Volker hat den Quarz vom Prozessor getauscht, was ich mich nicht traue.
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…lightuser=49092


Danke Joerg, das verringert aber den Servoweg, aber der link mit dem quarz ist sehr gut.

mog-joe

RCLine Neu User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Dezember 2009, 00:00

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Hallo,

bei 90% Servoweg kommt das Servosignal mit 1ms bzw 2ms wie bei anderen Herstellern raus.
100% MPX sind ja +/- 0,55ms
Gruß Jörg

Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

5

Montag, 28. Dezember 2009, 09:03

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Zitat

das verringert aber den Servoweg,

Das willst du ja so haben. Wo ist das Problem?
Ich habe bis jetzt noch kein Servo getroffen, das nicht mit dem Original-MPX Signal zurechtkommt.
Aber um für die Zukunft gewappnet zu sein, mache ich auch das oben beschriebene mit meiner 3030.
Muss eben ev. etwas mehr Hebelweg einbauen.
Gruss Jürgen

bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Montag, 28. Dezember 2009, 09:48

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Zitat

Original von mog-joe
Hallo,

bei 90% Servoweg kommt das Servosignal mit 1ms bzw 2ms wie bei anderen Herstellern raus.
100% MPX sind ja +/- 0,55ms

Die Norm sind leider 0,9-1,5-2,1 oder liege ich da falsch ?

Das schrieb einer am 3.Dez 2009, die EVOund 4000 haben einen UNI und einen MPX mode mit dem man genau das einstellen kann, leider wird es keinen update mehr fuer die 3030 geben.

The normal PPM pulse limits are 0.9ms to 2.1ms.
Multiplex in Mpx mode uses a centre of 1.6ms instead of 1.5ms. Multiplex uses a normal travel of +/- 0.55ms, so at 100% travel in Mpx mode the pulse limits become 1.05 and 2.15ms. Straight away the top end has exceeded the normal PPM top end of 2.1ms and there are a very few servos, or purely electronic devices, that do not like that.

Dann gibt es noch RX mit denen man das korrigieren kann.

Und leider habe ich auch Ruderhoerner von Servos so eingestellt, dass sie die MPX Mitte haben
bei 2 QR Servos gibt das ein nicht sehr schoenes Bild, an manche Servos komme ich nicht so einfach ran um das zu aendern, moechte aber den max Ausschlag.

Noch ne Frage zur 3030, die Pulslaengen vom Tx kommen genau so an den Rx Kanaelen raus ??
Nur sind die TX pulse negativ und am Rx positiv, stimmt das ?

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »bentel« (28. Dezember 2009, 10:07)


Jürgen N.

RCLine User

Wohnort: CH 8604 Volketswil

Beruf: war einmal...

  • Nachricht senden

7

Montag, 28. Dezember 2009, 10:14

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Warum musst du überhaupt die Impulse ändern wenn du schon ein passendes Modell hast?
Gruss Jürgen

bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

8

Montag, 28. Dezember 2009, 10:23

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Zitat

Original von Juergen_N
Warum musst du überhaupt die Impulse ändern wenn du schon ein passendes Modell hast?
Gruss Jürgen

Ich will den max Ausschlag fuer 3D und mich aergert jedesmal wenn ich ein Modell aufbaue, dass die Servowege nicht in beide Richtungen gleich sind, dann habe ich noch verschiedene Rx und ich bin mir nicht sicher ob die alle das gleiche Rx signal liefern, einige sind noch auf Servowege, mischer... programmierbar und wenn ich dann noch mein 2,4GHz Modul reinbaue und im Flieger den entsprechenden RX kommt was anderes raus, so sieht es zumindest aus.
Dann bin ich mir nicht sicher ob expo und die Mischer im TX funktionieren wie erwartet wenn ich die Servomitte verstelle.
Denke MPX hat nicht umsonst in den Folgemodellen den UNI mode eingefuehrt.

Ach ja ich habe auch noch andere Sender nicht von MPX.
Und wie sieht es bei L/S Betrieb mit einer nicht MPX Anlage aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »bentel« (28. Dezember 2009, 10:28)


mog-joe

RCLine Neu User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

9

Montag, 28. Dezember 2009, 11:10

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

schau mal bei Lindinger, da gibts für 20 Euronen einem prima Servotester mit Digitalanzeige, mit dem man auch die Impulslängen messen kann. Da sieht man sehr gut was am Empfänger raus kommt
Gruß Jörg

bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

10

Montag, 28. Dezember 2009, 15:07

RE: Multiplex MC3030 Pulsanpassung

Zitat

Original von mog-joe
schau mal bei Lindinger, da gibts für 20 Euronen einem prima Servotester mit Digitalanzeige, mit dem man auch die Impulslängen messen kann. Da sieht man sehr gut was am Empfänger raus kommt

Das Teil kann laut Beschreibung nur Pulse ausgeben aber nicht messen, habe ein anderes im Auge das kann sogar TX ppm pulse messen fuer ca 20 Euro

mog-joe

RCLine Neu User

Wohnort: Baden-Württemberg

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Dezember 2009, 15:46

diesen hier hab ich und der kann messen

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=63158
Gruß Jörg

bentel

RCLine User

  • »bentel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: D- naehe Stuttgart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 29. Dezember 2009, 09:39

Zitat

Original von mog-joe
diesen hier hab ich und der kann messen

http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=63158

Ah danke, das geht aus der Beschreibung nicht hervor