Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 27. Dezember 2009, 17:37

Probleme Kombi - Spektrum dx6i und Modell

Ich wollte heute Erstflug mit meinem Hoti machen.

Setup:
DX6i
Spektrum Empfänger mit Sat.

Auf dem Platz nun zucken auf den Querrudern und blinken des Empfängers. Also neu gebunden und bei Querruderbewegung merkwürdige zucker und der Empfänger geht von normalen dauerleuchten auf blinken. Wenn ich die Querruder bewege, scheint dies das blinken zu beinflussen.

Mit zuckern auf den Querrudern wollte ich dann nicht fliegen.

Hat jemand eine Idee warum vom gebunden Empfänger zum ungebundenen Empf. gewechselt wurde? Wodurch könnten Zucker resultieren, wenn mir im Keller nichts aufgefallen ist?

Ich hoffe jemand hat eine Idee.
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

2

Sonntag, 27. Dezember 2009, 17:48

RE: Probleme Kombi - Spektrum dx6i und Modell

Hallo,
irgendwas scheint da nicht mit der Stromversorgung zu stimmen.
Wie sieht die denn aus?
Oder aber in der Verbindung Querruderservo <> Empfänger einen Wackler, der vielleicht einen Kurzschluss verursacht.
Gruß aus
Wolfram

3

Sonntag, 27. Dezember 2009, 19:04

stromversorgung über einen 40A Turnigy plush Regler.
2200mAh Rockamp 25C Lipo
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

4

Sonntag, 27. Dezember 2009, 19:28

Wenn du die Querruder nicht ansteckst, funktioniert dann der Rest?
Gruß aus
Wolfram

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 27. Dezember 2009, 22:21

würde auch sagen das dir irgendwas die Power wegsaugt, evtl. Kurzschluss, einfach mal die Servos einzeln abziehen bis das Problem verschwunden ist, dann hast du den Übeltäter.
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

6

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 11:44

Also ich hbae jetzt noch ein wenig rumprobiert.

Nachdem ich erst dachte das die Querruderkabel schlecht verlängert wurden (welche ich nun neu gelötet habe), besteht das Problem immer noch.

Wenn ich einen anderen Kanal im Empänger nutze, nicht AUX1 und den Querruder Kanal (2Querruder Servos), sondern z.B. für das Höhenruder, dann scheint das Problem nicht aufzutreten. Die Bindung bleibt bestehen und es ist auch kein zucken auf den Servos zu spüren.

Ist der Empfänger defekt? Ich hatte den noch nicht in Benutzung.

Gruß
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:06

Da Du ja nun binden konntest, mach folgendes:
Häng alle Servos ab, dann stell die diversen FailSafe Positionen am Sender ein und mach die Fail Safe Programmierung,
Ev. ist der AUX irgendwo im Nirwana und das Servo saugt Strom ohne Ende, weil es nicht dahin kommt...

Leo
Trollfilter: Ein

8

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 17:32

was heißt der AuX isim Nirvana? defekt?

Blöde Frage, wie Programmmiere ich Failsafe? :D

- bitte nicht köpfen, habe bisher nur gebaut unt mit der Anlage noch nicht geflogen -
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 18:02

Zitat

Original von helihubi
was heißt der AuX isim Nirvana? defekt?

Jepp

Zitat

Original von helihubi
Blöde Frage, wie Programmmiere ich Failsafe? :D


Normalerweise würde man da mit gutem Recht antworten: RTFM!
Da aber Spektrum anerkannt beschissene Handbücher den Sendern beiliegt:
Failsafve entspricht den Knüppelstellungen, die beim Binden aktiv sind.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

10

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 21:58

Hast du genügend Abstand zwischen Empfänger und Sat. ???

Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 22:47

Zitat

Original von grmpf

Zitat

Original von helihubi
was heißt der AuX isim Nirvana? defekt?

Jepp

Zitat

Original von helihubi
Blöde Frage, wie Programmmiere ich Failsafe? :D


Normalerweise würde man da mit gutem Recht antworten: RTFM!
Da aber Spektrum anerkannt beschissene Handbücher den Sendern beiliegt:
Failsafve entspricht den Knüppelstellungen, die beim Binden aktiv sind.


.....beim 2.Binden aktiv sind.... so steht es in dem beschiss..... Handbuch
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lama V4« (30. Dezember 2009, 22:48)


12

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 09:36

Zitat

Original von helihubi
Also ich hbae jetzt noch ein wenig rumprobiert.

Nachdem ich erst dachte das die Querruderkabel schlecht verlängert wurden (welche ich nun neu gelötet habe), besteht das Problem immer noch.

Wenn ich einen anderen Kanal im Empänger nutze, nicht AUX1 und den Querruder Kanal (2Querruder Servos), sondern z.B. für das Höhenruder, dann scheint das Problem nicht aufzutreten.
Gruß


Eine blinkende LED signalisiert das es Probleme mit der Spannungsversorgung gibt und die Spannung unter 3V sinkt . Manche Servos neigen da zum Zucken, was die ganze Sache dann auch nicht verbessert. Das es nur bei der Kombination Dualaile auftritt liegt daran das Spektrum zusammengehörige Servos gleichzeitig ansteuert., was dann die Spannungsversorgung etwas mehr fordert. Da dürfte wohl eher der BEC des Reglers schlapp machen, besonders wenn man mehr als 3S verwendet und der Plush nur einen linearen BEC hat. Außerdem der BEC mit 3A nicht gerade üppig dimensioniert. Ich würde einmal einen Emfängerakku dranhängen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cabona« (31. Dezember 2009, 10:15)


13

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 17:59

Zitat

Original von Marvin2306
Hast du genügend Abstand zwischen Empfänger und Sat. ???



Es sind ca. 5 cm.

Merkwürdig ist nur, das es mir im Keller, als ich es zum ersten mal ausprobiert habe, nicht aufgefallen ist.
Kann die Anordnung im Rumpf irgentwelche Probleme machen?
D.h. überflüssige Kabel mit Kabelbindern in Schlaufen legen?

Ich habe auch nur 3 Servos verbaut.

Wie gesagt, merkwürdig ist auch, dass es nur auf dem AUX und dem AIL - Kanal ist, dh. so wie die Servos angeschloßen werden müssen, um sie als Querruder nutzen zu können. Auf einem anderen Kanal funktionieren sie. Dh. die Spannung kann doch da nicht das Problem sein oder?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

14

Freitag, 1. Januar 2010, 18:20

Kann es sein, dass es an den Querruderservos direkt liegt?

Ich habe die HXT500 aus HK verbaut.
Für das Höhgenruder habe ich das HS 81 vonb Robbe verbaut.

Sollte ich da vielleicht noch einmal nachbessern?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

15

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:46

Kann es sein dass es ausschließlich an den HXT900 liegen kann? wenn beide QuerruderServos angeschloßen sind, dann lässt sich der Empfänger noch nicht mal binden.

Oder doch der Empfänger?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex

16

Sonntag, 3. Januar 2010, 16:49

Hallo,

Zitat

Original von helihubi
Oder doch der Empfänger?

was passiert denn, wenn du nur andere Servos als die HXT900 anschliesst ( auch mal alle Kanäle ausprobieren )?
Gruß aus
Wolfram

17

Sonntag, 3. Januar 2010, 20:48

Also es wird der Regler sein, die Servos laufen mit dem gleichen Empfänger über einen anderen Regler völlig normal.

kann ich das BEC messen und gucken ob der Regler richtig funktioniert?
Gaui 200, Funny Fast Birdy DLG, Funny Fast Birdy Softliner, Felix 45 brushless, Taschenflitzer, Limit Ex