Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 29. Dezember 2009, 13:36

EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Hi @

das Jahr 2009 ist nun fast vorbei da stellt sich mir die Frage nachdem ich mit dem System meinen Lieblingsflieger geschrottet habe :

Hat ausser mir jemand das System in einem Großsegler geflogen ?
Gruss Franz

suche Caracho mit 2 teiliger Fläche

2

Dienstag, 29. Dezember 2009, 14:59

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Vorweg: ich habe das System noch gar nicht geflogen.
Nur verstehe ich Dein Ansinnen nicht so ganz. Dass das System bisher nicht OK war, wird wohl keiner ernsthaft bestreiten wollen. Und ,nach dem was Du in dem anderen Thread geschrieben hast, wird wohl keiner mehr das Teil in einen Großsegler eingebaut haben.
Das System wird sich erstmal in der Version 2.2 beweisen müssen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amm« (29. Dezember 2009, 15:28)


Space

RCLine User

Wohnort: Hasloh b. Hamburg

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Dezember 2009, 15:15

Ich stimme Achim zu, dieser Beitrag ist wenig sinnvoll.

Wen interessieren hier noch die Probleme der Vergangenheit, wenn eine Problemlösung zum Preis von Portokosten in Aussicht gestellt ist?

Anders währe es, wenn der Hersteller das Problem aussitzen möchte. Und das sehe ich nicht bei den EZC Komponenten.

Bin trotzdem mal gespannt wann UG seinen (vorhersehbaren) Beitrag hier reinstellt.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 29. Dezember 2009, 20:59

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Zitat

Original von Wuschi
Hi @
das Jahr 2009 ist nun fast vorbei da stellt sich mir die Frage nachdem ich mit dem System meinen Lieblingsflieger geschrottet habe :
Hat ausser mir jemand das System in einem Großsegler geflogen ?
Ist diese Frage zu diesem Zeitpunkt nicht ein bisschen unfair? Du solltest doch wissen, dass alle bisher ausgelieferten EZC-Geräte demnächst durch Softwareupdate auf einen neuesten Stand gebracht werden, das geht aber erst Anfang Januar los. Und wenn man dann noch das Wetter und die Jahreszeit in Kalkül zieht, dann dürften erste Erfahrungen mit Großseglern noch auf sich warten lassen.

Ein wenig Fairness sollte man schon dem EZC-System entgegenbringen.


Grüße
Udo

5

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:16

EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Moin,

Interessant wer sich auf meine Frage hier alles angesprochen fühlt :shake: und denen die Probleme die ich als unfreiwilliger Betatester hatte doch garnicht interessieren .

(waren auch nicht gefragt,siehe Überschrift. Alle 3 haben es nicht geflogen,ist also wenig Sinnvoll dass sie sich hier einmischen )
(Gibt es ein Smilie für Labertanten ?)

Ich habe ein System gekauft das eine EU Konformitätserklärung hat ,ich also davon ausging dass es funktioniert !

Was ist ein EU Konformes System Wert ? ???

Dann redet Udo von Fairness .

Ich habe 2 Modelle im Wert von Tausend Euro verloren mit einem System das EU Konform ist und eine hochgepriesene Konformitätserklärung hat.


Jetzt wird eine Umtauschaktion gestartet und da bin ich gespannt ob mir Fairnesshalber mein Schaden ersetzt wird,
da ja wie auch 4712 schreibt das System bisher nicht OK war
Gruss Franz

suche Caracho mit 2 teiliger Fläche

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:25

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Zitat

Original von Wuschi


Jetzt wird eine Umtauschaktion gestartet und da bin ich gespannt ob mir Fairnesshalber mein Schaden ersetzt wird,


Sorry das ich jetzt OT werde, aber vielleichts hilfts dir ja....

Suche mal das Produkthaftungsgesetz - dein Schaden sollet somit ersetzt werden.

Allerdings hast du einen Selbstbehalt von 500,- Euro.

Einem Kollegen hat der Futaba Sender am Hang nen Blödsinn gemacht - die Fa. Robbe hat den Schaden mittels eines Warengutscheines geregelt ( über 1200,- Euro ).

Sowas kannst du auch gerichtlich durchsetzen, was ich bei dieser Schadenshöhe auch machen würde.

Deine KE hat allerdings nichts damit zu tun - das kannst mal aussen vor lassen.

Ob du jetzt auf ein anderes System wechselst oder weiterhin den Beta Tester spielst, bleibt dir überlassen...

Gruß, Ralf

P.S: Die Aussagen hier von manchen sind schon witzig - im anderen Forum wird von dem System abgeraten und ihm der Tod angedichtet und hier soll man Fairness walten lassen - ick lach mir tot^^
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

7

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 12:40

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

@Wuschi: Das einzige, was Du offenbar willst, ist EZC unter Druck zu setzen, damit Sie dir Deinen Schaden ersetzen.
Und das kann ich ja sogar verstehen, da hilft allerdings eher, den Händler zivilrechtlich zu belangen.

Dass Du dafür aber einen Thread aufmachst mit dem Thema "EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen" ist m.E. nach manipulativ und der Versuch das Forum als Pranger zu missbrauchen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amm« (30. Dezember 2009, 12:41)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:49

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Zitat

Original von evil dead
P.S: Die Aussagen hier von manchen sind schon witzig - im anderen Forum wird von dem System abgeraten und ihm der Tod angedichtet und hier soll man Fairness walten lassen - ick lach mir tot^^
Wieso witzig? Ich kann doch von dem System so lange abraten, bis durch die Praxis bewiesen wurde, dass es funktioniert und gleichzeitig Fairness gegenüber dem Hersteller/Importeur einfordern? Ich sehe da weder einen Widerspruch noch ist das besonders witzig.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 13:57

RE: EZC 2,4GHz System wer hat es 2009 erfolgreich geflogen

Zitat

Original von Wuschi
Ich habe 2 Modelle im Wert von Tausend Euro verloren mit einem System das EU Konform ist und eine hochgepriesene Konformitätserklärung hat.
Dass ein System die Regularien einhält, ist doch noch lange kein Beleg dafür, dass es auch funktioniert, andersrum gibt es auch Systeme, die nicht konform sind, aber trotzdem ganz ausgezeichnet funktionieren. Siehe Assan.

Im Übrigen müssen Beta-Tester immer damit rechnen, dass sie ein System gekauft haben, das noch Kinderkrankheiten aufweist. Das war bei Futaba/FASST genau so wie auch bei Spektrum und vor allem bei IFS.

Dennoch sollte man nichtsdestotrotz Fairness gegenüber dem Hersteller/Importeur walten lassen, immerhin ist er wie kein anderer hier um Offenheit und Verbesserung seiner Produkte bemüht.

Zitat

Jetzt wird eine Umtauschaktion gestartet und da bin ich gespannt ob mir Fairnesshalber mein Schaden ersetzt wird, da ja wie auch 4712 schreibt das System bisher nicht OK war
Ohne die Einschaltung eines Rechtsanwalts wird da nichts laufen, fürchte ich.

Grüße
Udo

scotty02

RCLine User

Wohnort: Wunstorf, nähe Hannover

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 14:19

Hallo zusammen,

ich habe das System in der Version 2.0 im Einsatz gehabt, 2 Helis und eine 1m Cessna flogen damit ohne Probleme.

Jetzt habe ich es auch zum Update eingeschickt, da die neue V.2.2 ja doch einige Verbesserungen aufweist. Ausser mir haben es noch einige Kollegen im Einsatz, ebenfalls ohne Probleme.

Ich muß aber dazu sagen, dass wir hauptsächlich Helis fliegen. Die werden bekanntlich ja nicht so weiträumig geflogen wie z.B. große Flächenmodelle/Segler.

Bei meinem 35MHz-System gab es bei uns auf dem Platz gelegentlich zwei Bereiche in den ich Störungen hatte, die waren nach dem Einsatz des EZC-System verschwunden.

Und dass es jetzt ein kostenloses Update gibt, finde ich gut.
Gruss
Scotty
___________________________

Wimmi

RCLine User

Wohnort: kleinste Großstadt im Ruhrgebiet

Beruf: Dipl.-Ing. Nachrichtentechnik

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 30. Dezember 2009, 18:49

Hallo Wuschi,

da man mittlerweile in allen Foren deinen Verlust der Amazone nachlesen kann und das eingesetzte System von EZC generell daran Schuld war (so deine Aussagen), kann ich mir nicht vorstellen, dass es dir hier in diesem Thread in irgendeiner Art und Weise um Objektivität geht.

Schon deine Antwort auf Udos Posting schlägt wieder in die Richtung "wer ersetzt mir den Schaden". Wenn du ein Problem hast EZC wegen deines Verlustes zu belangen, dann solltest du dieses trotzdem in erster Linie mit EZC ausmachen und nicht öffentlich in unfaierer Manier um Aufmerksamkeit haschen..

Es sei denn, du willst eine "Selbsthilfegruppe durch EZC traumatisierter Großseglerpiloten" gründen. Dann viel Spaß.

Ich habe das System auf "Kleinseglern" eingesetzt, so wie du in deinen ersten Flügen. Und es hat funktioniert.

Und auch noch viel Spaß und Geduld beim Warten auf das exklusive 4.8 GHz System. Ich fliege derweil schon mal...


VG

Wimmi
400er China-Quirl (Heli) an MPX Cockpit SX, Mini Titan, Velocity II, robbe Arcus, Brilliant vom Lindinger, diverse (Heavy)-Dizzy :ok:, Bretter und verbogenes Schaumgedöne
... und natürlich VERSICHERT!

12

Donnerstag, 31. Dezember 2009, 11:41

Auf Wunsch des Themenstarters geschlossen.
Gruß aus
Wolfram