Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 3. Januar 2010, 21:15

Cockpit sx senderakku

Hallo ich habe eine Cokpit Sx mit einem 2000er eneloopakku drinn.
es handelt sich um einen 6 Zeller mit 7,2 Volt.
Wie weit kann ich mit der Spannung runtergehen das noch ein sicherer Sendebetrieb vorhanden ist.
Bis jetzt warnt sie bei 7 Volt.
Habe heute den Akku entladen als noch7,25V drinnen waren und siehe da es kammen noch 900 m/Ap heraus.
Gruss elmi

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Januar 2010, 23:11

Hallo,
das bei der Entladung noch so viel aus dem Akku herauszuholen war, könnte an den aktuellen Temperaturen liegen. Bei dieser Kälte brechen die NiMH-Zellen teilweise ziemlich stark ein, was dann eine frühe Unterspannungswarnung verursacht. Wenn die Zellen dann nach Hause ins Warme kommen, erhohlen sie sich wieder und geben noch einiges an Ladung ab. Wiederhole den Test mal in der Wohnung. Wenn du dann nach der Warnung nichts mehr heraus bekommst, weißt du woran es lag. Wenn sich dadurch nichts ändern, vergiss diesen Beitrag einfach...^^

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Schreiber Peter

RCLine User

Wohnort: Österreich

Beruf: Elektrotechniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. Januar 2010, 23:26

Hallo Elmi,

Ich betreibe die SX seit ca. 2 Jahren abwechselnd mit 2.4 GHz Modul und dem 35 MHz mode.
Der Akku ist ein normaler 1800 mAh 6 Zeller NiMh.
Nun zum Thema, als ich letzte Woche von 2,4 GHz kurz auf 35MHz umschalten wollte, hat der Sender das HF-Modul nicht eingeschalten. Erst zu Hause habe ich dann festgestellt, daß der Akku in der Kälte auf 7,0V gesunken ist.
Im warmen Keller, konnte ich den 35MHz Mode dann wieder aktivieren. das 2,4 GHz HF-Modul braucht deutlich weniger Leistung, und beim Umschalten in der Kälte auf 35MHz ging die Spannung dann sofort in den Keller.

Also sei bitte vorsichtig, ich weiss nicht was der Sender während dem Betrieb bei Unterspannung macht.

7,1 V ist für mich eigentlich ein Zeichen den Akku wieder mal zu laden.

Gruß
Peter