Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:51

Jeti 2,4Ghz - Empfänger

Seit kurzer Zeit bin habe ich meine MC 24 auch auf 2,4Ghz (Jeti) umgestellt
und habe noch nicht viel getestet. Ich bau gerade eine Piper (2,8m) wo ich
10 Servo's brauche (2Q, 2HR, 1S, 2Kl, 1 Schlepp, 1 Motor, 1 Choke) die ich
dann mit 2,4 betreiben will.

Folgende Frage: Welchen Empfänger sollte man verwenden, einen 14 Kanal oder
2x 6 oder 8 Kanal (1xgeklont weil , man glaube ich nicht wie bei 35 MHz 2 extra
verwenden kann)

und mit Akku- oder Powerweiche?.

Kann mir jemand einen Tipp geben

LG Ernst

Steff08

RCLine User

Wohnort: Baden-Baden

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:02

Wie wärs mit einem anderen Vorschlag.
Ich fliege in meiner 3,5M Piper einen Jeti R6 mit der Deutsch Evolution.
Du brauchst ja für die Funktionen nur 6Kanäle. Oder willst du den Choke manuell betätigen?
Da hast du gelich deine 2 Spannungregler für die Lipos.
Für alle doppelten Kanäle (Quer, Höhe, Flap) kamen Servos zum einsatz die programmierbar sind. Für den Rest reichen Normale da die dann übern Sender einstellbar sind.
Damit reicht dann der kleine Empfänger da du immer 2 Servos auf einen Kanal legen kannst und die Stromversorgung ja komplett die Evo übernimmt.
Modellflugzeuge:
Jamara PT-17 2m, OS Max 160
Piper PA-18 3,5m, Mvvs 80
Easy Glider, electric
CAP 580 1,3m, electric
Höllein Libelle Brushless
Quick 30 Pro
Mini Titan mit AC-3X, Turnigy E500
Raptor 50 V2.5, OS 50 SZ-H

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Steff08« (5. Januar 2010, 23:04)


Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. Januar 2010, 05:49

Servus Ernst,

willkommen im Forum,

Hier wirst Du sicher gute Informationen bekommen.

Wie schon in der Mail erwähnt, würde ich wegen der besseren Reichweitenreserve den 8Kanal-Empfänger vorziehen. Auch bei Servo-Boxen.

Nchmals "Gutes Gelingen!"
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Steff08

RCLine User

Wohnort: Baden-Baden

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. Januar 2010, 11:52

Abgesehen von dne Indoorempfänger haben alle Empfängerbei Jeti die gleiche Reichweite.
Modellflugzeuge:
Jamara PT-17 2m, OS Max 160
Piper PA-18 3,5m, Mvvs 80
Easy Glider, electric
CAP 580 1,3m, electric
Höllein Libelle Brushless
Quick 30 Pro
Mini Titan mit AC-3X, Turnigy E500
Raptor 50 V2.5, OS 50 SZ-H

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:01

Zitat

Original von Steff08
Abgesehen von dne Indoorempfänger haben alle Empfängerbei Jeti die gleiche Reichweite.

Wenn Du "Reichweite" mit "Fliegen bis zur Sichtgrenze" beschreibst, dann vielleicht.
Ansonsten hat der R6 eine Empfindlichkeit von -100db (R4: -98db), der R8 liegt da bei -106db, ist als geringfügig empfindlicher, dürfte also doch die größere Reichweite haben.


Tom

evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 6. Januar 2010, 12:13

RE: Jeti 2,4Ghz - Empfänger

Zitat

Original von triaus
Seit kurzer Zeit bin habe ich meine MC 24 auch auf 2,4Ghz (Jeti) umgestellt
und habe noch nicht viel getestet. Ich bau gerade eine Piper (2,8m) wo ich
10 Servo's brauche (2Q, 2HR, 1S, 2Kl, 1 Schlepp, 1 Motor, 1 Choke) die ich
dann mit 2,4 betreiben will.

Folgende Frage: Welchen Empfänger sollte man verwenden, einen 14 Kanal oder
2x 6 oder 8 Kanal (1xgeklont weil , man glaube ich nicht wie bei 35 MHz 2 extra
verwenden kann)

und mit Akku- oder Powerweiche?.

Kann mir jemand einen Tipp geben

LG Ernst


Hi,

ende des Monats sollen die R10 und R12 ausgeliefert werden.

Ich würde keine Servoweiche verbauen - unnötig....der Empfänger kann den gleichen Strom ab und nicht noch ein Teil drin das ausfallen kann.

Akkuweiche würde ich beim Benziner schon in Betracht ziehen...

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....

Steff08

RCLine User

Wohnort: Baden-Baden

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. Januar 2010, 17:21

Ja ok wenn man die Daten verlgeicht stimme ich dir zu was die Empfindlichkeit angeht.
Für mich ist aber Sichtgrenze das Limit und was weiter geht ist Bonus.
Modellflugzeuge:
Jamara PT-17 2m, OS Max 160
Piper PA-18 3,5m, Mvvs 80
Easy Glider, electric
CAP 580 1,3m, electric
Höllein Libelle Brushless
Quick 30 Pro
Mini Titan mit AC-3X, Turnigy E500
Raptor 50 V2.5, OS 50 SZ-H

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 6. Januar 2010, 20:16

Und genau wegen dieser an sich richtigen und erwartbaren Argumentation habe ich geschrieben:

Zitat

würde ich wegen der besseren Reichweitenreserve den 8Kanal-Empfänger vorziehen
Reichweitenreserve bei allen denkbaren Einschränkungsmöglichkeiten je nach momentanen Antennenrichtungen, Einflüssen der Metallteile im Modell, Geländeeinflüssen und Reflexionen und was es noch Relevantes für 2G4 gibt. :angel:

Gute Nacht zzz
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rcFIA« (6. Januar 2010, 20:17)


9

Mittwoch, 6. Januar 2010, 20:25

RE: Jeti 2,4Ghz - Empfänger

zitat von evil dead:


ende des Monats sollen die R10 und R12 ausgeliefert werden.

Ich würde keine Servoweiche verbauen - unnötig....der Empfänger kann den gleichen Strom ab und nicht noch ein Teil drin das ausfallen kann.

Akkuweiche würde ich beim Benziner schon in Betracht ziehen...

Danke für den Tipp R10 und R 12 aber wieso würdest du nur bei einen Benziner eine Akkuweiche in Betracht ziehen?

LG Ernst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »triaus« (6. Januar 2010, 20:27)


evil dead

RCLine User

Wohnort: nähe Nürnberg

Beruf: Selbst und ständig

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 6. Januar 2010, 21:11

RE: Jeti 2,4Ghz - Empfänger

Zitat

Original von triaus
... aber wieso würdest du nur bei einen Benziner eine Akkuweiche in Betracht ziehen?

LG Ernst


Hallo,

das ein Lipo ausfällt ziehe ich nur in betracht wenn ich ihn schlecht überwache - er langt aber sicher für ein heiles heimbringen auch wenn er plötzlich einbricht.

Die einzige bedebkliche Fehlerquelle sind m.E. die Anschlüsse am Pack selbst. Die Lötstellen könnten durch die Vibrationen brechen - deshalb beim Benziner Doppelstrom.

Im E Modell sind keine solchen Vibrationen und eine Piper ist ja nicht so die Knüppel ins Eck Kiste - was soll da dem Lipo passieren wenn er geladen ist...

Gruß, Ralf
Starr mich nicht so an, ich bin nur die Signatur....