Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tkf90

RCLine User

  • »tkf90« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Beerfelden/Südhessen

Beruf: BGf a. D.

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. Januar 2010, 10:50

MC 20 - Display hat Wackelkontakt??

Hallo,

ich benutze seit Jahren einen Graupner MC 20 Sender. Nach 2 mysteriösen Abstürzen merke ich nun zufällig, dass das Display plötzlich nichts mehr anzeigt, obwohl die Spannungsanzeige den Akku als voll anzeigt. Wenn ich auf das Display klopfe, zeigt es plötzlich wieder an. Um dann später wieder wegzubleiben... Das Schlimme daran ist: wenn das Display nicht mehr anzeigt, sendet der Sender nicht mehr!!! Hat jemand schon so einen Schaden mal gehabt? Was könnte die Ursache sein?

Gruß
Willi

verruecktersoni

RCLine User

Wohnort: Geboren Aalen (Ostalbkreis); aufgewachsen Mannheim, Wiesloch, Laufenburg wohne jetzt in Kiel

Beruf: Unterwasserortungsspezialist bei der Marine

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. Januar 2010, 12:02

RE: MC 20 - Display hat Wackelkontakt??

Moin Moin,

wenn ich das richtig im Kopf habe, dann werden sowohl die Elektronik als auch der Spannungsanzeiger parallel mit Spannung versorgt. Dein Problem klingt für mich nach einem banalen Wackelkontakt in der Stromversorgung. Eventuell ist auch einer der vielen Drahtverbinder von der Hauptplatine zum Computer nicht mehr in Ordnung? Einfach mal durchmessen, ansonsten kannst du den Sender immernoch zu Graupner schicken - die bekommen ihn sicher wieder flott.

Gruß Gerry
Im Bau: Kontio 1:50, Estelle, Smit Rotterdam, Commodore II, Sea Commander | Fahrbereit: Commodore I | Weitere Info und Bilder gibt es auf meiner HomePage