Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

*lofwyr*

RCLine User

  • »*lofwyr*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BHV umzu

Beruf: Lei(d)tender Angestellter eines bekannten Textilunternehmens ( keine Schleichwerbung hier ;-)

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Februar 2010, 20:51

Senderpult Futaba T7C

Hallo,

ich wollte mal hören, ob jemand von euch Besitzer eines solchen Pultes ist / war und ob das ganze was taugt ...
Tiefgezogenes ABS hört sich für mich irgendwie nach Wabbelplastik an :shake:
http://www.mhm-modellbau.de/part-R-8545.php
Fast is fine - but accuracy is everything ! ( Wyatt Earp )

www.stormgebrus.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »*lofwyr*« (7. Februar 2010, 20:51)


2

Montag, 8. Februar 2010, 00:42

Hallöchen

Hab ich nicht , kenn ich nicht . ;)

Ich benutze sowas . ( Jute statt Plastik ) :D



Das Preis / Leistungsverhältniss stimmt meiner Meinung nach .

http://www.modellbaupfeuffer.de/

Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Februar 2010, 18:37

Also ich hatte das Pult mal hier, als wabbelig würde ich es nicht bezeichnen, aber was Besonderes ist es auch nicht. Halt ziemlich einfach.

Wollte es für meine T8 ummodeln, hat aber nicht geklappt und das Pult hing mächtig vorne über, ist ja aber auch für die 7bener.
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

gizzmocat

RCLine User

Wohnort: Rohr / Bayern

Beruf: nennen wir´s Hausierer...

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Februar 2010, 19:25

Muss Schraubnix recht geben. Habe auch ein Pult von Pfeuffer. Preis OK und mit etwas Kreativität kannst was schönes zaubern (Klebefolie in Carbonoptik...)
Gruß
Christian

Was nicht fliegt kann sich auch nicht erden...

*lofwyr*

RCLine User

  • »*lofwyr*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BHV umzu

Beruf: Lei(d)tender Angestellter eines bekannten Textilunternehmens ( keine Schleichwerbung hier ;-)

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Februar 2010, 20:15

Hallo,

ich kenne die Pulte von Pfeuffer, ich hatte selber mal eines für meine damalige DX6i.
Ich wollte nur diesmal faul sein und ein Fertigteil kaufen :angel:
Aber brauchbare Pulte gibt es wohl nur als Holzbausatz oder in der Acrylglasvariante.

Gut finde ich z.B. die Carbon Contest Pulte von Graupner ...
Man weiß halt nur nicht ob & wie die T7 da reinpassen würde ???
Fast is fine - but accuracy is everything ! ( Wyatt Earp )

www.stormgebrus.de


Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Februar 2010, 20:47

ich muß was schreiben. Ich habe die FF7 in einem Graupner Senderpult. Paßt von der Breite her optimal rein, nur den Tragegriff vorne mußte ich im Pult ausschneiden. Ich mach mal ein Bildchen :nuts:



Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Easygliderer« (8. Februar 2010, 21:01)


Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Februar 2010, 20:54

Zitat

Muss Schraubnix recht geben. Habe auch ein Pult von Pfeuffer


Aber danach hat er nicht gefragt...
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Februar 2010, 21:09

Fotos on obigen Beitrag :dumm:

9

Montag, 8. Februar 2010, 21:50

Sind das Fotos von deiner KeyCam 8( Da kann meine nicht mithalten ;(
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

*lofwyr*

RCLine User

  • »*lofwyr*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BHV umzu

Beruf: Lei(d)tender Angestellter eines bekannten Textilunternehmens ( keine Schleichwerbung hier ;-)

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Februar 2010, 22:13

Hallo,

jetzt werde ich aber neugierig 8(
Ist das das Pult für die MX-12 bzw. MX-16 ?

@Actros2644
Nochmal zum original Pult. Wie dünn war das Material denn ? War es eher weich und leicht biegsam oder doch recht starr ?
Fast is fine - but accuracy is everything ! ( Wyatt Earp )

www.stormgebrus.de


11

Dienstag, 9. Februar 2010, 01:20

moin

Hab hier noch was gefunden .

http://www.3g-microstore.de/

Auf der Seite dann das Acrylglas-Pult auswählen ( FF7 ) .

Dann bei Farbauswahl " Carbon-Design / schwarz " auswählen .

Ist dann allerdings so wie es sich dort liest " nur " eine Carbonoptik .

Easygliderer

RCLine User

Wohnort: Bayern, Nähe Passau

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 9. Februar 2010, 04:20

es handelt sich um das Graupner Contest Senderpult wie z.B. hier http://cgi.ebay.de/Graupner-Contest-Send…=item53def9d023

tommy01

RCLine User

Wohnort: Österreich, Steyr

Beruf: Beamter

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 9. Februar 2010, 08:14

Muss mich auch kurz mal melden. Ich habe das original Senderpult. Stimmt schon, es ist etwas "wabbelig". Aber wenn sich der Sender im Pult befindet, ist es wirklich nicht schlecht. Wenn man schaut, was die Pulte aus Carbon oder Acrylglas kosten, wird einem ja so richtig schlecht. Es ist zwar auch nicht billig (ich glaub ich hab 35 Euro bezahlt) aber dies ist es wert.

*lofwyr*

RCLine User

  • »*lofwyr*« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: BHV umzu

Beruf: Lei(d)tender Angestellter eines bekannten Textilunternehmens ( keine Schleichwerbung hier ;-)

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 10. Februar 2010, 22:42

Hallo nochmal,

die Entscheidung ist gefallen :ok:
Ich werde mir ein Carbon Contest Pult holen.
Der Preisunterschied zum Robbe Pult ist nicht so dramatisch und mir sagen die Contest Pulte auch von der Stabilität und der Handhabung her zu.

Danke nochmal allen für die Infos :w
Fast is fine - but accuracy is everything ! ( Wyatt Earp )

www.stormgebrus.de


Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 11. Februar 2010, 20:51

Nur mal so zur Info, dass Contest Pult ist nicht aus Carbon, es ist Carbon-look.

Ist aber nicht schlecht, hab es für meine T8 auch, die passt zwar wegen dem Bügel gar nicht, da hätte ich fast den gesamten hinteren Teil wegschneiden müssen, aber ich hab den Sender mit Klettband besfestigt geht auch gut.
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

maenne2

RCLine User

Wohnort: Meckenbeuren

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 27. Mai 2010, 23:13

Zitat

Original von *lofwyr*
Hallo nochmal,

die Entscheidung ist gefallen :ok:
Ich werde mir ein Carbon Contest Pult holen.
Der Preisunterschied zum Robbe Pult ist nicht so dramatisch und mir sagen die Contest Pulte auch von der Stabilität und der Handhabung her zu.

Danke nochmal allen für die Infos :w


@ Carnivor,

suche auch ein Pult für die FF7, das Graupner gefällt mir sehr gut, vor allem wegen der seitlichen Fächer. Wie hat es gepaßt?

Hier steht, das es nicht so richtig passt (Bügel, Schalter). Die Bilder vom Ausschnitt passen auch nicht so recht zu den Bildern hier im Thread.
Grüße
Männe
[SIZE=1]HK-500GT * CopterX 450 AE V2 * Futaba FF-7 * neu: MPX Mentor * Graupner Elektro Rookie* [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »maenne2« (27. Mai 2010, 23:15)


maenne2

RCLine User

Wohnort: Meckenbeuren

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 2. Juni 2010, 22:44

Hallo,

habe mir jetzt auf Verdacht das Graupner-Pult geholt und auf Futaba FF-7 angepasst. Dabei habe ich dieselbe Methode wie EASYGLIDER benutzt. Musste aber neben den Schlitzen für den Griff auch noch ein Loch für den Trainerschalter machen. Sonst hätte das Pult den Taster ständig nach oben gedrückt. Wenn der Sender nicht allzuweit ins Pult eintaucht, braucht man das vielleicht nicht, aber normalerweise soll der Sender ja ziemlich eben mit dem Pult sein. Damit hatte also der weiter oben genannte Link recht. Auch die Methode mit dem Schlitz für den Griff ist vermutlich die bessere. Durch die Schnitte ist der oberer Rand des Pult jetzt recht instabil. Bei der Lösung mit dem Loch muss man den Griff zwar einfädeln, aber dafür ist sicher das Pult stabiler.

Auf der anderen Seite wirkt er jetzt wie eine Feder, so dass der Sender richtiggehend einrastet.

Auf jeden Fall sieht die FF-7 in diesem Carbon-Look-Pult in Kombination mit dem roten Futaba/Robbe -Nackenriemen jetzt richtig toll aus. Bin schon gespannt aufs fliegen.
Grüße
Männe
[SIZE=1]HK-500GT * CopterX 450 AE V2 * Futaba FF-7 * neu: MPX Mentor * Graupner Elektro Rookie* [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maenne2« (2. Juni 2010, 22:45)


carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Juni 2010, 00:00

Hi,

find ich schon lustig - man nehme einen schlanken Handsender und packe den in einen riesigen Bauchladen und hänge mir dann beides um ==[]

Viele Grüsse
Carsten

maenne2

RCLine User

Wohnort: Meckenbeuren

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Juni 2010, 21:36

Geht leider nicht anders, weil es die Funken bis zur gehobenen Mittelklasse (z.B. Futaba 14MZH) nur als Handsender gibt.


Habe festgestellt, dass ich mit zwei Fingern am Stick (Pultsender!) meine Helis wesentlich ruhiger fliege.
Grüße
Männe
[SIZE=1]HK-500GT * CopterX 450 AE V2 * Futaba FF-7 * neu: MPX Mentor * Graupner Elektro Rookie* [/SIZE]