Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

341

Donnerstag, 30. September 2010, 00:36

Hallo,
einige Analogservos sollen das wohl nicht zu gut vertragen mit der schnelleren Ansteuerungszeit. Ich selbst hab aber damit noch keine Erfahrung machen können.

mfg
Lasse
powered by Spectrum DX7

http://www.lasse-behrens.de

342

Donnerstag, 30. September 2010, 01:14

Hallo

mir wurde letztens im Verein abgeraten einen Spektrum Sender zu kaufen. Grund sei das sie lange brauchen um zu "binden". Er meinte das es ein paar sekunden nach einer Störung dauert bis man wieder Empfang hat. Stimmt das oder nicht?

Ansonsten ist das System doch zuverlässig oder gibt es sonst was allgemeines was an dem Spektrum 2,4ghz system nicht gut ist?

Hat jemand kleine Hände und kann sagen ob es reciht für die DX8? Maximaler abstand Daumen-Zeigefingerspitze : 14cm

Gruß
Cnc fräse vorhanden... zeichnung schicken .. ich fräse es..

343

Donnerstag, 30. September 2010, 07:07

Hallo,

Zitat

Original von -=RAGE=-
Zum Thema Framerates:
Beim Binding wählt der Sender in Abhängigkeit des Empfängers die Auflösung (1024 od. 2048 ) und 11 bzw. 22ms.

Kann bitte mal jemand erklären, was die Werte eigentlich bedeuten. ???
Vorteile / Nachteile?

Und wo steht, mit welchen Werten welcher Empfänger (und/oder Sender?) arbeitet bzw. arbeiten kann?


Gruß
meute
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7

344

Donnerstag, 30. September 2010, 07:31

Spannungsanzeige Antriebsakku

Wir haben vorgestern die DX8 eines Freundes in Betrieb genommen. Hat alles gut geklappt, aber mir ist aufgefallen, dass die Akkuspannung des 3-S Lipos am Sender um ca. 0,3 Volt geringer angezeigt wird als mit dem Multimeter direkt am Lipo gemessen.
Multimeter: 12,5 Volt
Senderanzeige: 12,2 Volt

Woran kann das liegen? Der Sensor wurde mit einem JST-XH Stecker verlötet und direkt am Balancer-Anschluss des Lipos eingesteckt. Ich kann mir nicht vorstellen, dass da soviel Spannung abfällt, es fliesst ja sicher kein nennenswerter Strom.
Das Multimeter zeigt auch korrekt an, zumindest passen die Werte zu denen meiner Ladegeräte.

Der Sender hatte das neueste Update (1.02).
Viele Grüße
Peter

nofri

RCLine User

Wohnort: D-07646 Thüringen

  • Nachricht senden

345

Donnerstag, 30. September 2010, 07:37

RE: Spannungsanzeige Antriebsakku

Wie schon jemand berichtete, ist die DX8 interne Spannung seit Firmware 1.01 auch um 0,2-0,3V geringer in der Anzeige.
Diese Anzeige entspricht leider keineswegs der wahren internen Akkuspannung, wie ich gestern nachgemessen habe.
Bei eingeschaltetem Sender gemessene 5,3V --- Anzeige DX8: 5,1V auf dem Display.

ich könnte mir vorstellen, das die Telemetrie ähnlich behandelt wird, werde das heute abend auch mal überprüfen, mit der "telemetrischen Spannung".
[SIZE=1]DX8T v1.02 für Bell 222..aus ECO-8, Blade CX3, Trojan T-28, DX3S für E-REVO BL[/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nofri« (30. September 2010, 07:38)


Jussuff

RCLine Neu User

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

346

Donnerstag, 30. September 2010, 08:09

Probleme mit Mischer (Heli)

Hallo,

ich bin seit letzter Woche stolzer Besitzer einer DX8 und bisher eigentlich zufrieden. Besonders die schnellen Updates von Spektrum haben mir gezeigt, dass die Entscheidung für die DX8 richtig war (hoffe ich zumindest).

Ich habe jetzt ein Problem mit der Mischerprogrammierung im Heli-Modus:
Ich würde gerne, wie ich es von meinem Belt CP V2 kenne, mit dem Gyro Schalter den Kreisel von Normal auf HH schalten und mit dem Poti (Kanal 8) die Kreiselempfindlichkeit einstellen. Ich weiß, dass ich dafür den Schalter nicht unbedingt brauche, wollte es aber gerne so haben, auch um ein wenig mit den Mischern zu experimentieren.

Wenn ich nun Im Kreiselmenü den Kreisel auf den Fahrwerkskanal lege und mit dem Gyroschalter als Geber versehe, kann ich den Gyro (HK401B) zwischen unterschiedlichen Empfindlichkeiten und auch Normal und HH hin und herschalten. Wenn ich dann einen Mischer von K8 (Poti) auf Kreisel programmiere und aktiviere, dann kann ich die Kreiselempflindlichkeit mit dem Poti regeln, aber der Gyro Switch hat keine Funktion mehr. Ich habe das ganze auch schon mit Kreisel AUS und Gyroschalter direkt dem Fahrwerkskanal zugewiesen probiert, gleiches Ergebnis.

Dann habe ich ein Flächenmodell ausgewählt und den gleichen Mischer dort programmiert, und siehe da, es geht.

Ist das nun ein Fehler im Mischerprogramm beim Helimodus oder habe ich da noch was falsch gemacht? Ach ja, die DX8 ist auf Version 1.02 upgedated.

Biite helft mir,

Jussuff

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jussuff« (30. September 2010, 08:12)


Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

347

Donnerstag, 30. September 2010, 08:32

Hmm, in der Passage bzg. 11/22ms in der Anleitung steht das "manche" analog Servos das nicht mögen.
Das "unbedingt" Digitalservos gebraucht wird wie der Sender im Menü anzeigt wird damit also entschärft.
Ich bleib erstmal bei 11ms, mal sehen was kommt, eigentlich habe ich nur neuere analog-Servos im Einsatz.

Ansonsten macht die Anlage einen guten Eindruck, es fehlen noch einige Sachen wie Display Helligkeit bzw. wie lange die Beleuchtung an bleibt, aber das kommt bestimmt noch.

Schade nur das nicht gleich ein Lipo drin ist ... aber NiMH geht ja auch.
Und die 30h Ladezeit des Lipos laut Anleitung sind eh etwas ... lang.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

348

Donnerstag, 30. September 2010, 08:52

RE: Spannungsanzeige Antriebsakku

Zitat

Original von nofri
Wie schon jemand berichtete, ist die DX8 interne Spannung seit Firmware 1.01 auch um 0,2-0,3V geringer in der Anzeige.
Diese Anzeige entspricht leider keineswegs der wahren internen Akkuspannung, wie ich gestern nachgemessen habe.
Bei eingeschaltetem Sender gemessene 5,3V --- Anzeige DX8: 5,1V auf dem Display.

ich könnte mir vorstellen, das die Telemetrie ähnlich behandelt wird, werde das heute abend auch mal überprüfen, mit der "telemetrischen Spannung".

Die interne Senderspannung werde ich heut abend auch mal nachmessen.
Viele Grüße
Peter

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

349

Donnerstag, 30. September 2010, 09:16

Wg. der niedrigeren Spannung seit 1.01 habe ich gestern den Support angeschrieben.
Die Antwort war, daß dies in den Updates beabsichtigt war, weil vorher die Spannung zu hoch angezeigt wurde.

Die Spannung meines 6S Lipos im Heli wurde korrekt angezeigt.

Zu der höheren Auflösung ( 2048 ) u. den 11 ms schreibt Spektrum:
Feature 11-millisecond (ms) frame rate (standard DX7 frame rate is 22ms)
Benefit Even less delay between control stick input to servo action for unprecedented responsiveness

Feature 2048 resolution (standard DX7 is 1024)
Benefit Doubled resolution provides incredibly smooth, precise responses
in every control manipulation
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (30. September 2010, 09:17)


Nachbars Lumpi

RCLine User

Wohnort: Main-Taunus Kreis

  • Nachricht senden

350

Donnerstag, 30. September 2010, 09:23

Zitat

Original von ArthurWeber15
Hallo

mir wurde letztens im Verein abgeraten einen Spektrum Sender zu kaufen. Grund sei das sie lange brauchen um zu "binden". Er meinte das es ein paar sekunden nach einer Störung dauert bis man wieder Empfang hat. Stimmt das oder nicht?

Ansonsten ist das System doch zuverlässig oder gibt es sonst was allgemeines was an dem Spektrum 2,4ghz system nicht gut ist?

Hat jemand kleine Hände und kann sagen ob es reciht für die DX8? Maximaler abstand Daumen-Zeigefingerspitze : 14cm

Gruß


Völliger mumpitz! Meine Anlage braucht bei nem neuen Empfänger ca 3 - 4 Sekunden. Wenn sie einmal gebunden sind und man gibt der Funke und dem Empfänger Saft geht es innerhalb von 1 - 2 Sekunden bis der Link steht. Ich glaube nicht, dass andere Systeme schneller sind.
Ich habe zwar nur ne DX5e, aber meine nächste Funke wird wohl wieder ne Spektrum werden.
Bin bei den ersten 3 Testflügen im L/S auch andere Funken geflogen, aber mir liegt die Spektrum einfach am besten. :ok:
Ich glaube das was du gehört hast ist wieder nur das normale "Wir hacken so gerne auf Spektrum rum" gerede. Jedes System hat seine Vor- und Nachteile.

Sollte aber nicht hier diskutiert werden. Ich für meinen Teil bin gespannt wie die weiteren Erfahrungsberichte der DX8 sind. :)
Bin nämlich am überlegen, ob ich mir ne DX7 (keine SE wegen Simfliegen) oder DX8 hole.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

351

Donnerstag, 30. September 2010, 09:25

Das typische Vereinsgelabere halbwissender Nachplapperer. Wer kennt das nicht? :D

Zur Frage DX7 vs. DX8:
Preislich dürfte man mit der DX7 ein Schnäppchen machen können. Die werden z. Zt. dank der DX8 in den Foren angeboten.

Für viele sollte die DX7 nach wie vor mehr als ausreichend sein. Gerade für Heliflieger. Sie hat schon 3 Flightmodes (im Gegensatz zur DX6i). Die Verabeitung ist auch nicht schlecht - solides JR Gehäuse.

Die DX8 hat die höhere Auflösung und die 11ms der DX7SE.
Ich habe die DX6i. Die DX7 habe ich übersprungen und auf die DX8 gewartet, u. a. wg:
Einstellbarem Mode
Telemetrie
Displaybeleuchtung
Einstellbare Servoverzögerung (prima bei Fahrwerken u. Flaps)
uvm.

Übrigens der Vibratiosnalarm ist auch praktisch, wenn es nicht laut sein darf. ;)
Gestern flog ich noch spät mit dem mSR im Wohnzimmer. Der finale Alarm ist abends doch recht laut. Einfach nur den Vibrator gewählt und gut is´!
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (30. September 2010, 09:33)


352

Donnerstag, 30. September 2010, 09:32

"Schlechte" Anlagen in der Preisklasse gibts nicht. Und vor allem ist alles besser als 35MHz, vor allem was Zuverlässigkeit und Störsicherheit betrifft.

Kauf dir, was dir am besten gefällt/liegt. Geh zu einem Händler und nimm die Funke in die Hand.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

nofri

RCLine User

Wohnort: D-07646 Thüringen

  • Nachricht senden

353

Donnerstag, 30. September 2010, 09:42

kann man doch gut testen (zu Hause)
Knüppel in Endstellung, Sender aus und wieder an.
Das geht sowas von fix !
[SIZE=1]DX8T v1.02 für Bell 222..aus ECO-8, Blade CX3, Trojan T-28, DX3S für E-REVO BL[/SIZE]

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

354

Donnerstag, 30. September 2010, 11:46

Zitat

Original von ArthurWeber15
Hallo
mir wurde letztens im Verein abgeraten einen Spektrum Sender zu kaufen. Grund sei das sie lange brauchen um zu "binden". Er meinte das es ein paar sekunden nach einer Störung dauert bis man wieder Empfang hat. Stimmt das oder nicht?
Gruß
Nein, das stimmt nicht mehr, diese Eigenarten stammen noch aus der Anfangszeit von Spektrum, als es noch kein DSM2 gab, da kam das schon mal vor, jetzt aber, mit DSM2, ist das Geschichte, das Wiederbinden geht flott vonstatten, wobei das aber eigentlich egal sein sollte, denn eine Empfangsunterbrechung dürfte es eigentlich gar nicht geben, wenn alles so funktioniert, wie es funktionieren soll und wenn man die Einbauhinweise beachtet hat.

Also meines Wissens arbeitet Spektrum heute störungsfrei und zuverlässig - es sei denn, eine Komponente ist defekt, was bei jedem Produkt, jeder Marke mal vorkommen kann. Jedenfalls fliegen bei uns im Verein die meisten 2,4 GHZ-Nutzer mit Spektrum und sind zufrieden - es gab nur einmal einen Totelverlust einer schönen Maschine, weil der Sender nach 12 Minuten das Senden eingestellt hatte, diesen Verlust hat sich der Pilot aber meines Erachtens selbst zuzuschreiben, da ihm bekannt war, dass sein Sender diesbezüglich ne Macke hat, nun, wer nicht hören will .........

Grüße
Udo

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

355

Donnerstag, 30. September 2010, 12:44

Hat eigentlich zufällig jemand eine Auflistung was es inzwischen alles für Spectrum-Empfänger, 3in1/4in1 etc. gibt?
Es ist ja inzwischen ein guter Haufen an Spectrum kompatiblen Kram unterwegs, teilweise gut um seine Modelle umzurüsten, nur die Übersicht fehlt mir irgendwie.
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

krishan

RCLine User

Wohnort: D-92224 Amberg

  • Nachricht senden

356

Donnerstag, 30. September 2010, 13:01

Zufällig gerade zur Hand ... ;)

Einfach mal bei den bekannten Händlern nach Spektrum-Empfängern suchen und vergleichen (nicht alle haben alles im Programm)

Bsp: parkflieger.eu
natürlich auch bei anderen

Christian

357

Donnerstag, 30. September 2010, 13:02

Moin die Herrn :w

hab auch seit gestern meine DX8. Noch hadert die Update-Seite mit meiner seriennummer, die er zum verrecken nicht annehmen will. Und mein Wohnort ist nun auch in Kalifornien - wollt ich eh mal hin... :D
Frage - ich hab zwei DX6i bislang im Betrieb, deren Modelle nun wechseln sollen. Kann ich die Werte der 6er 1:1 auf die 8er übertragen (so, wies wohl bei der 7er geht...) ??? Hat da jemand Erfahrungswerte?
Ich weiss, dass es in manchen Untermenüs wohl Differenzen zwischen 6er und 7er gab - insofern wäre ne Info von einem, ders schon mal für einige Modelle gemacht hat, super :ok:

Und - zeigt einem das Teil irgendwie/-wann an, wenn der Akku voll ist? Find ich schon befremdlich - so wie in (ur)alten zeiten einen Akku mal eben 12-30h zu laden... :dumm:

Ansonsten - Haptik und optik o.k. - Menüführung naturgemäß umfangreicher als ber der 6er. Bislang ganz zufriedenstellend... :D
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

358

Donnerstag, 30. September 2010, 13:37

...noch was (hoffentlich kam die frage nicht schon mal und ich hätte sie überlesen... :O )
- bei mir funktioniert der Timer etwas anders, als ich es laut Anleitung verstanden habe. Ich möchte Knüppelgesteuert die Motorlaufzeit erfassen. Zwar geht der Timer dann ab xx% an - aber nicht wieder aus, wenn er wieder auf "Gas aus" steht.
Wähle ich Gas als Methode, macht ers genau, wie gewünscht! :dumm: Laut Anleitung sollte es umgekehrt sein - oder? ???
Glück ist nicht die Abwesenheit von Schwierigkeiten, sondern ihre Bewältigung. Die Abwesenheit von Schwierigkeiten nennt man Langeweile. ;) Gruß, Jan

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

359

Donnerstag, 30. September 2010, 14:19

Zitat

Original von krishan
Einfach mal bei den bekannten Händlern nach Spektrum-Empfängern suchen und vergleichen (nicht alle haben alles im Programm)


Danke, aber ich meinte z.B. Empfänger die in irgendwelchen E-Flight etc. RTF Modellen verbaut sind, Spektrum Kompatibel.
Z.B. wäre was mit Empfänger + Gyro interessant - gaaaanz klein und leicht. :)
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

360

Donnerstag, 30. September 2010, 14:49

Zitat

Original von Mekonikum

Zitat

Original von krishan
Einfach mal bei den bekannten Händlern nach Spektrum-Empfängern suchen und vergleichen (nicht alle haben alles im Programm)


Danke, aber ich meinte z.B. Empfänger die in irgendwelchen E-Flight etc. RTF Modellen verbaut sind, Spektrum Kompatibel.
Z.B. wäre was mit Empfänger + Gyro interessant - gaaaanz klein und leicht. :)


Nö, die verwenden auch "normale" Spektrum Empfänger. So "all in one" Empfänger wie bei Walkera gibts nicht.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.