Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

501

Samstag, 9. Oktober 2010, 17:33

Naja, Drehzahl (bzw. Impulsabstand) messen dürfte das Telemetriemodul selber, am Stecker liegt Masse, 3.3V (oder waren es 5V) Versorgung an und ein Signaleingang, der intern einen Pullup Widerstand hat. Wenn du den mit Impulsen auf Masse ziehst, zeigt das Telemetriedisplay was an. Da kommt jetzt ein Optokoppler dran (ein Transistor würd wahrscheinlich auch reichen, aber sicher ist sicher), der an eine Motorleitung angeschlossen wird. Und mit ein bissl Glück hab ich dann eine Drehzahlanzeige. Oder so :D . Und der 250er wird der "Technologieträger" dafür. Temp und Spannung ist dort schon angeschlossen....

Edit: Das mit der Drehzahl dürfte doch anders gehen. Wenn man die "Signalleitung" gegen Masse schließt, beeinflußt das auch die anderen Werte :(

Noch eine Beobachtung: Wenn man (zumindest das TM1100) Telemetriemodul an einen Empfänger ohne Datenport hängt, sollte man die Signalleitung aus dem Stecker ziehen und nicht benutzen (nachdem Empfänger und Telemetriemodul mit der Funke gebunden sind). Ich habe festgestellt, daß das Telemetriemodul hin und wieder beim Anstecken in den Bindemodus geht (orange Led flackert schnell). Der Empfänger funktioniert aber ganz normal, und das Telemetriemodul verliert auch nicht die Bindung, wenn man neu ansteckt.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »mukenukem« (9. Oktober 2010, 18:00)


Matze123

RCLine User

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Maschinenbaustudent

  • Nachricht senden

502

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:13

Kann jemand die Verbindungsprobleme mit der 1.03er Version bestätigen. Habe auch ein update auf 1.03 gemacht, jedoch die 1.02 nirgends gesichert....

MZ-Guru

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

503

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:16

Hallo,


mir ist aufgefallen das ab 1.03 beim einschalten kurz ( Achtung keine HF Verbindung ) kommt.

Das war meiner Meinung vorher nicht?




Gruß Toni

504

Samstag, 9. Oktober 2010, 18:20

Zitat

Original von MZ-Guru
Hallo,


mir ist aufgefallen das ab 1.03 beim einschalten kurz ( Achtung keine HF Verbindung ) kommt.

Das war meiner Meinung vorher nicht?




Gruß Toni


Nein war vorher nicht.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

505

Samstag, 9. Oktober 2010, 19:27

Zitat

Original von MZ-Guru
mir ist aufgefallen das ab 1.03 beim einschalten kurz ( Achtung keine HF Verbindung ) kommt.


Kommt bei mir auch bei V1.03 nicht.

MZ-Guru

RCLine User

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

506

Samstag, 9. Oktober 2010, 20:05

Zitat

Original von medixx

Zitat

Original von MZ-Guru
mir ist aufgefallen das ab 1.03 beim einschalten kurz ( Achtung keine HF Verbindung ) kommt.


Kommt bei mir auch bei V1.03 nicht.



ist auch nur ganz kurz zu sehen.

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

507

Samstag, 9. Oktober 2010, 20:21

Habe gestern Abend das Update noch heruntergeladen und auf die SD-Card gezogen. Wollte die Berichte über Nacht aus den Amiforen noch abwarten. Heute Vormittag enschloß ich mich auf 1.03 zu updaten.
Die Karte in die DX8 einschalten, Alarm weil Knüppelstellung nicht auf Leerlauf war. Kein Updatevorgang. Sender aus, nochmal an, nix. SD-Card in den PC, vollkommen leer. Besser gesagt, er kann nicht drauf zugreifen, will erst formatieren. Kein Updatefile, keine Modellspeicherdaten mehr. ???
Nach dem Formatieren funktionierte die SD-Card wieder, Updatefile drauf u. erfolgreich die DX8 aktualisieren.
Mögliche Ursachen:
SD-Card hat ne Macke
DX8 hat die Karte gelöscht, bzw. einen Bereich

Zu 1.03:
3 Flüge mit dem T-Rex 500 (mit Telemetrie). Keine Störungen, extrem wenige Antennenausblendungen (<10).
4 Flüge mit der Stinson Reliant (AR500). Keine Auffälligkeiten.

Das erweiterte Telemetrie-Display gefällt mir gut. Endlich alles auf einen Blick.

PS: Eine höhere Akkuspannung ist mir nicht aufgefallen.
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (9. Oktober 2010, 20:29)


508

Samstag, 9. Oktober 2010, 21:22

Die angezeigte Akkuspannung hat sich auch nicht geändert, habs verglichen und nachgemessen. Kann ich damit leben, daß 0.2V zuwenig angezeigt wird. Könnte man aber einfrach hinbekommen...

Das Telemetrie-Display finde ich auch toll. Aber ich werd noch ein wenig warten, für mich bringt das Update nichts, was ich unbedingt brauche. Mal schaun, ob die Amis auch ein paar Flieger runterschmeißen....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

509

Samstag, 9. Oktober 2010, 21:41

Langsam geb ichs auch auf sie gut zu sprechen. :D
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

510

Samstag, 9. Oktober 2010, 21:46

Ach, in ein paar Wochen ist der ganze Ärger vergessen (und du schaust dir die Winterlandschaft an :tongue: ). Und dann haben die Amis ordentlich Zeit, noch ein paar Flieger und Helis zu versenken und Bugs zu finden. Und im Frühjahr ist sie perfekt :)

Und ich bin zufrieden mit der DX8.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

511

Samstag, 9. Oktober 2010, 22:05

Naja ich bin im moment fleißig am Dx7 binden :heart:
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

512

Samstag, 9. Oktober 2010, 22:35

Habe mir einen Eneloop Backup Akku (2000mAh) besorgt. Dazu den passenden Stecker von ebay. Habe gerade verlötet und eingeschrumpf. Ein Meßgerät zeigte 5,1V. Die DX8 zeigt den gleichen Wert im Display.
»-=RAGE=-« hat folgendes Bild angehängt:
  • P1010259.jpg
Gruß
RAGE aka Bert

513

Samstag, 9. Oktober 2010, 22:49

Wie macht ihr das mit dem Standardsenderakku eigendlich?

Ab wie viel Volt ladet ihr nach, und wie lange?
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

514

Samstag, 9. Oktober 2010, 23:06

Ich für meinen Teil weis das noch nicht. Das wird die Erfahrung die nächsten Wochen zeigen. Deshalb auch der Backupakku. Bei der DX6i wusste ich, daß ich ab 4,9V nachladen musste, weil ab dieser Spannung der Akku bald einbrach.
Die Spannungs anzeige weicht deutlich von der der DX6i ab.
Gruß
RAGE aka Bert

515

Samstag, 9. Oktober 2010, 23:46

Mmh, bei 4,9V bereits laden ? Ist der Akkupack defekt ?

Ein Ni-XX Akku eine LadeschlussSpannung von ~1,36-1,4V (~5,6V beim 4er-Pack). Diese Spannung bricht recht schnell auf die Nennspannung ein. Diese ist 1,2V (4,8V) Das ist auch die Spannung die sich am längsten hält im Betrieb.
Die EntladeschlussSpannung ist etwa 1V (4V). Die DX8 hat eine Warnschwelle von 4,3V. Das sollte als Reserve reichen bei der geringen Stromaufnahme der 8

Reiner

516

Samstag, 9. Oktober 2010, 23:51

Was sagen denn die USA-Foren zur 1.03 ?
Wo lest ihr mit ? Link ?

Reiner

517

Samstag, 9. Oktober 2010, 23:55

Ich hab auch einen Eneloop-Pack im Sender
Hab ich hier gekauft

Fertig konfektioniert für 18,19€ inkl. Versand.

Reiner

Mekonikum

RCLine User

Wohnort: Wesermarsch

  • Nachricht senden

518

Sonntag, 10. Oktober 2010, 00:03

Hat schon mal jemand einen LiPo rein gesetzt?
Keine Lust mehr auf USB Sticks? Dann weg damit, geht auch automatisch online - mit Dropbox.
Nutzt diesen Link zum registrieren, und wir beide bekommen mehr Speicherplatz - kostenlos. :)

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

519

Sonntag, 10. Oktober 2010, 00:03

Nö, die 4 AA Akkus sind nicht defekt, aber ich zweifle die Genauigkeit das DX6i Spannungsanzeige etwas an.

Die USA Foren vermelden bis jetzt nichts Nachteiliges zu 1.03.
Ich lese z. Zt. im RCGroups Forum u. bei Runryder mit.
Gruß
RAGE aka Bert

520

Sonntag, 10. Oktober 2010, 00:57

Ahja, danke.
Also scheint das geschilderte Problem mit der neuen Version wieder mal ein EInzelfall zu sein. Hoffen wir das mal.
Meine bisherigen Flüge mit Segler und Heli waren ebenfalls ohne Auffälligkeiten.

Danke für die Info,

Ok, zur DX6 kann ich nix sagen, nie gehabt. Ich werde jedenfalls mal Akku-Dauertest machen. Wie andern Orts geschrieben, man muss sich an die niedrigen Spannungen erst mal gewöhnen.

Reiner