Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

541

Sonntag, 10. Oktober 2010, 19:44

Dann warte bis zum Frühjahr. Heuer wirst wohl eh nicht mehr viel fliegen. In ein paar Monaten werden die meisten Bugs ausgemerzt sein.

Mir war bewußt, daß da sicher noch Fehler drin sein werden. Wenn man ein Gerät mit entsprechend komplexer Software kauft, dann sind einfach Bugs drin. Wieoft ist bei einem Hendi ein Software-Update nötig ?

Heute hab ich die DX8 zum ersten mal wirklich geschätzt. Mit fast leerem Akku mit dem 250er Rex losgeflogen, auf einmal fängt das Teil an zu piepen unv vibrieren, Landung gerade noch hinbekommen. Telemetrie ist ein sinnvolles Feature (wenn man zu blöd ist, den Akku zu checken). Der automatische Timer ist auch sehr praktisch, wieoft ich den schon bei der DX6i vermißt habe....

Ja, nebenbei, gestern und heute sicher 20 Akkus mit 250-550er Rex verheizt, keine Vorkommnisse.

Übrigens, ich hab eine DX6i schon auf Mode 4 umgebaut. Dauert ein paar Minuten, mußt nur die Leitungen zu den Sticks in den Steckern tauschen und neu kalibrieren.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

542

Sonntag, 10. Oktober 2010, 20:36

Danke für eure Antworten.

Die Umschaltverzögerung brauche ich für einen Ferbrennerhubi, dann knallt das Gas nicht mehr so hoch ,was ich bei der 7er bis jetzt mit einen Standartservo überbrückt haben,so kann ich ein schnelles Digi einbauen.

MFG
Volker

543

Sonntag, 10. Oktober 2010, 21:09

Auch von mir gibt es was neues:

Der Sender wird übernächste Woche eingeschickt. :shy:

Nachdem sich HH vorerst weigerte sich den Sender anzusehen, kamen wir doch auf einen Grünen Zweig.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SoaringEagle« (10. Oktober 2010, 23:01)


Smart

RCLine User

Wohnort: D-Weil am Rhein

  • Nachricht senden

544

Sonntag, 10. Oktober 2010, 22:01

Hallo zusammen

Wen man die Empfänger Belegung wie bei der MX16s ändern könnte, wäre es schon einiges einfacher den AR500 mit 2 Querruder Servos zu verwenden.
Und die versprochene freie Schalterbelegung wäre mein Wunsch für eines der nächsten Updates.

Gruß Rolf-K.

545

Sonntag, 10. Oktober 2010, 23:02

Ja, die Freie Kanalzuordnung wäre echt angebracht, die meisten Sender können das..

Das würde vieles einfacher machen.
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

Loisl

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

546

Montag, 11. Oktober 2010, 07:30

Zitat

Original von SoaringEagle
Ja, die Freie Kanalzuordnung wäre echt angebracht, die meisten Sender können das..
Das würde vieles einfacher machen.


Das dachte ich damals auch, als ich von der 4000er Mutliplex auf die MC22 umstieg. Allerdings unterstützt das eigentlich nur das persönliche Chaos wenn man sich nicht absolut selbst disipliniert und jedes Modell gleich aufbaut.
Denn das ist später schon ein Vorteil, wenn man bei jedem Heli genau weiß wie alles eingesteckt sein muß.
Auch in meiner VorSpektrumzeit, als ich noch hin- & wieder mit nem falschen Modellspeicher starten wollte. Wenn alle Modelle gleich sind, dann unterscheidet sich das zumeist nur in den Steuerausschlägen, aber nicht in den generellen Funktionen!
Deshalb seh ich das mit der völlig freien Kanalzuordnung nicht mehr so als Vorteil, sondern eher als ne vorgegebene Richtschnur.
viele Grüße vom
Lois'l

So isses halt... :D

547

Montag, 11. Oktober 2010, 08:59

Zitat

Original von Loisl
Deshalb seh ich das mit der völlig freien Kanalzuordnung nicht mehr so als Vorteil, sondern eher als ne vorgegebene Richtschnur.


Der große Vorteil der freien Kanalzuordnung ist, auch mit kleinen Empfängern fliegen zu können, ohne die vordefinierten Mischer zu verlieren. Was natürlich auch wieder mehr die Flächenflieger interessiert, Helis sind da standardisierter.

Oliver

hurz2004

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

548

Montag, 11. Oktober 2010, 15:36

DX8t Reichweitentest

hallo, ich wollte mal vorsichtig unter den Fachleuten anfragen ob ich irgend etwas falsch mache. Habe mit der DX8 und nem Gaui 330xs, Empfänger AR6100e einen Reichweitentest durchgeführt. Ich komme im Gegensatz zur DX6i gerade mal auf ca. 10 Meter wo das funktioniert. Bei der DX6i waren es noch ca. 20 Meter. Mir ist schon klar das der Gaui 330xs praktisch nur aus Kevlar Carbon besteht, aber kann man die Reichweite etwas dehnen :-) ?
Eure Antworten wären sehr hilfreich.

Gruß
Thomas

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

549

Montag, 11. Oktober 2010, 15:40

Bei meinen Foamies (Stinson, F4F, BF-109, ...) kann ich locker 25 Meter weg.
Beim T-Rex 500 und dem neuen AR8000 Empfänger habe ich Holds bei knapp 15 Meter und mit dem Heck zu mir. In der Praxis fliege ich bis zu Erkennungsgrenze und habe weniger als 5 Antennenausblendungen, von 100 erlaubten.
Gruß
RAGE aka Bert

hurz2004

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

550

Montag, 11. Oktober 2010, 15:59

Kannst Du das in Metern ausdrücken? Mit der DX6i bin ich auch bis zur Erkennungsgrenze geflogen und es lag an mir ob ich den Gaui wieder zurück bekommen habe. Neulich hatte ich aber einen Absturz meines Belt CP V2 und war nicht mal 30 Meter (geschätzt) entfernt. Dabei gibt es zwei Ursachen: Stromunterbrechung (scheiss DIN Stecker), oder wirklich der Empfänger AR6100e

Wenn ich nun bei einem Kevlar Carbon Modell nur 10m schaffe, wie drückt sich das in Meter beim fliegen aus? Ich will ja nicht gleich 1 km wegfliegen, aber wenn ich umrüste auf Immersionsflug sollte schon was gehen...

Gruß
Thomas

551

Montag, 11. Oktober 2010, 17:09

Zitat

Original von hurz2004
aber wenn ich umrüste auf Immersionsflug sollte schon was gehen...

Gruß
Thomas


Dann ist alles ohne Satellit ziemlich witzlos....

Der 6100er ist ein "Parkflyer" Empfänger. Ich hab einen HK Klon davon in meinem 450er und 250er Rex, beide funzen beim Range Check (Heli in der Heckablage) sicher 20-30m. Dabei schaut die aktive Antenne (nur 1 Stummel ist Antenne, der andere Stummel ist das "Gegengewicht" auf Masse) zu mir.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

hurz2004

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

552

Montag, 11. Oktober 2010, 17:25

Dann sollte wohl der mitgelieferte AR8000 mit Satelit weiterhelfen ? Muß ich mal ausprobieren.

553

Montag, 11. Oktober 2010, 18:31

Der ist auf alle Fälle geeignet. Den Satelliten dann noch auf die andere Seite vom Chassis, und gut is.

Ich benutz auch den 6100, aber nur für den 250er und die Minimag meiner Freundin. Für alles in Spuckweite :D
Auf dem 450er hab ich schon einen 6200er mit Satellit drauf, auf dem 550er auch (da kommt dann wohl der 8000er oder ein 7000er rein, so von wegen Flight Log, man gönnt sich ja sonst nix :) )
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

554

Montag, 11. Oktober 2010, 18:31

Zitat

Original von Loisl

Zitat

Original von SoaringEagle
Ja, die Freie Kanalzuordnung wäre echt angebracht, die meisten Sender können das..
Das würde vieles einfacher machen.


Das dachte ich damals auch, als ich von der 4000er Mutliplex auf die MC22 umstieg. Allerdings unterstützt das eigentlich nur das persönliche Chaos wenn man sich nicht absolut selbst disipliniert und jedes Modell gleich aufbaut.
Denn das ist später schon ein Vorteil, wenn man bei jedem Heli genau weiß wie alles eingesteckt sein muß.
Auch in meiner VorSpektrumzeit, als ich noch hin- & wieder mit nem falschen Modellspeicher starten wollte. Wenn alle Modelle gleich sind, dann unterscheidet sich das zumeist nur in den Steuerausschlägen, aber nicht in den generellen Funktionen!
Deshalb seh ich das mit der völlig freien Kanalzuordnung nicht mehr so als Vorteil, sondern eher als ne vorgegebene Richtschnur.
Mmmhhh ...... dieses Statement kann ich so nicht unwidersprochen stehenlassen, denn wer hindert dich daran, alle deine Modelle nach dem gleichen Schema einzurichten? Wenn dein Sender absolut freie Kanalzuordnung hätte, dann kannst du doch trotzdem jedesmal wie gewohnt deine Kanäle vergeben, niemand zwingt dich, es anders zu machen.

Wenn du aber freie Kanalzuordnung hast, dann hast du doch viele Vorteile, zumal bei kleineren Empfängern. Es gibt nämlich Programmierungschemata bei einigen Herstellern, die z. B. das rechte Querruder auf Kanal 1, das linke aber auf Kanal 5 oder gar 8 sehen wollen, sonst müsste man mit den freien Mischern tricksen, eine freie Kanalzuordnung löst das Problem bei einem kleineren Empfänger auf elegante Art und Weise.

Also ich finde schon, dass freie Kanalzuordnung eine tolle Sache ist, zumindest bei den Mittelklassesendern, wozu ja auch die DX 8t gehört, sollte sowas zum Standard gehören, meine Meinung.

Grüße
Udo

hurz2004

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

555

Montag, 11. Oktober 2010, 18:39

werds testen, schlechter kanns nicht werden. Danke für die Info

Gruß
Thomas

Loisl

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

556

Montag, 11. Oktober 2010, 18:58

Zitat

Original von udo260452
... denn wer hindert dich daran, alle deine Modelle nach dem gleichen Schema einzurichten? Wenn dein Sender absolut freie Kanalzuordnung hätte, dann kannst du doch trotzdem jedesmal wie gewohnt deine Kanäle vergeben, niemand zwingt dich, es anders zu machen.


Da hast meinen kleinen aber wichtigen Satz überlesen:

Zitat

Original von Loisl
Allerdings unterstützt das eigentlich nur das persönliche Chaos wenn man sich nicht absolut selbst disipliniert und jedes Modell gleich aufbaut.

:w
viele Grüße vom
Lois'l

So isses halt... :D

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

557

Montag, 11. Oktober 2010, 19:14

Zitat

Original von Loisl

Zitat

Original von udo260452
... denn wer hindert dich daran, alle deine Modelle nach dem gleichen Schema einzurichten? Wenn dein Sender absolut freie Kanalzuordnung hätte, dann kannst du doch trotzdem jedesmal wie gewohnt deine Kanäle vergeben, niemand zwingt dich, es anders zu machen.


Da hast meinen kleinen aber wichtigen Satz überlesen:

Zitat

Original von Loisl
Allerdings unterstützt das eigentlich nur das persönliche Chaos wenn man sich nicht absolut selbst disipliniert und jedes Modell gleich aufbaut.

:w
Nein, habe ich NICHT übersehen, halte diesen Beweggrund aber für etwas konstruiert und an den Haaren herbeigezogen, denn meiner Erfahrung nach ist es viel einfacher, sich selbst an das vom Hersteller vorgegebene "Normalschema" zu halten, als jedes Mal die Kanäle wild zu vergeben, aber egal: Jeder so, wie er mag.

Wir sollten es dabei bewenden lassen, hier geht es um die DX 8t.

Grüße
Udo

Loisl

RCLine User

Wohnort: München

  • Nachricht senden

558

Montag, 11. Oktober 2010, 22:19

Komisch dass du mir zuerst widersprichst um dann letztlich inhaltlich doch das Gleiche zu wiederholen was ich im ersten Post bereits geschrieben habe???
Egal - du wirst das schon verstehen...
viele Grüße vom
Lois'l

So isses halt... :D

559

Dienstag, 12. Oktober 2010, 07:57

Freie Kanalzuordnung hin oder her, beim Update können sie es ja mal machen,
die die es nicht brauchen nehmens einfach nicht her.

@Loisl: Erklär mal den Witz bei:

Wer Rotorblätter putzt, verbrennt auch Bücher ! :D

bitte ich verstehs net ==[]
Alle Forenbeiträge ohne Gewähr! Jeder ist für sein tun und lassen selbst verantwortlich!
Fliegergrüße

Mein YouTube Channel - Schau mal vorbei

560

Dienstag, 12. Oktober 2010, 10:22

Ich schätz, das versteht man nur als Helifileger :D
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.