Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

701

Montag, 25. Oktober 2010, 20:00

RE: Telemetriemodul TM-1100

Zitat

Original von peterpu
Wer hat das Telemetriemodul TM-1100 (mit verkürzter Reichweite) im Einsatz?
Wie äussert sich das Verlassen der Reichweite? Bekommt man imaginäre Holds oder Frame loss angezeigt, oder bemerkt man das Verlassen der Reichweite gar nicht, wenn man nicht auf's Display schaut?

Noch eine Frage - sind Sensoren im Lieferumfang enthalten?


Ich hab 2 davon, allerdings ohne Flight log Empfängern. Verbindungsabbrühe hatte ich noch nicht (450er Rex flieg ich trotzdem weiträumig). Holds und Frame loss wirst du nicht bekommen, da die ja vom Empfänger kommen und das Telemetriemodule diese nur überträgt. Ich muß aber gestehen, ich schau nicht permanent aufs Display. Auf jeden Fall geht der Alarm erst los, wenn die Spannung/Temp die Schwellen überschreitet.

Sensorium ist dasselbe dabei wie beim großen. Temperaturfühler, Y kabel und Kabel für Flugakku. Und natürlich das Kabel zum Empfänger.

Zu den Alarmen bei der Telemetrie: Die sind toll. Damit hab ich festgestellt, daß das BEC meines 550er Rex total überlastet ist und ich nen kurzen Empfängeraussetzer hatte. Reagiert extrem schnell (schneller als die Anzeige). Jetzt ein paar GreenCaps drinnen und die Spannung bleibt über 5.5V, selbst bei Rührorgien....
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mukenukem« (25. Oktober 2010, 20:05)


702

Dienstag, 26. Oktober 2010, 07:03

RE: Telemetriemodul TM-1100

Zitat

Original von mukenukem
....
Sensorium ist dasselbe dabei wie beim großen. Temperaturfühler, Y kabel und Kabel für Flugakku. Und natürlich das Kabel zum Empfänger.

....

Ich hab jetzt doch das große Modul nachbestellt. Laut Staufenbiel ist nur der Spannungssensor im Set dabei. Drehzahl und Temperatursensoren sind nicht dabei und einzeln momentan nicht lieferbar.
Morgen müsste das Modul da sein, dann weiss ich's.
Viele Grüße
Peter

703

Dienstag, 26. Oktober 2010, 08:10

Keine Angst, Temperatursensor ist auch dabei:

http://www.spektrumrc.com/Products/Relat…?ProdID=SPM9548

http://www.spektrumrc.com/Products/Relat…?ProdID=SPM9549

Und zwar bei beiden.

Wobei "Flight Pack Voltage Sensor" reichlich übertrieben ist. Das ist nur n Kabel ;)

Drehzahlmesser für Brushless Motoren könnte man evtl. das verwenden: http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1006124

Werd ich die nächsten Tage mal ausprobieren.
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mukenukem« (26. Oktober 2010, 08:11)


704

Dienstag, 26. Oktober 2010, 08:36

Rischtisch.

Hab den TM1000 nachbestellt und in Händen. Üpsilon-Kabel ;) Spannungssensor (lach) und Tempsensor sind mit dabei. Auch der Pin zum binden.

Die Drehzahlsensor-Schaltung sieht nicht schlecht aus. Wer probierts ?

Reiner

705

Dienstag, 26. Oktober 2010, 08:40

schaut gut aus!
So nebenbei hab ich da einige neue Empfänger entdeckt.
Viele Grüße
Peter

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

706

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:26

Mal nachgerechnet...

Eigentlich ist die Telemetrie-Strategie von Spektrum ganz schön clever... ==[]
Indem sie die Telemetrie nicht wie andere Hersteller einfach in den Empfänger integrieren sondern als separates Modul verkaufen, lassen sich dem Kunden ohne großen Protest nochmal 50 € zusätzlich abknöpfen, natürlich für jedes Modell, in dem man die Telemetrie nutzen möchte. Damit die Telemetrie dann auch wirklich vollwertig ist, muss es auch noch ein größerer Dataport-Empfänger sein, so dass man unterm Strich für jedes mit Telemetrie ausgerüstete Modell >130 € ausgeben muss, bald das doppelte von z. B. JETI. So gesehen relativiert sich der recht günstige Sender doch ganz erheblich...
Oder hab ich hier irgendwo einen Denkfehler oder ein wichtiges Argument vergessen?
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (26. Oktober 2010, 09:29)


707

Dienstag, 26. Oktober 2010, 09:47

@Peter:

EMail-Empfänger ? :-))

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rvbruch« (26. Oktober 2010, 09:49)


708

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:00

Zitat

Original von rvbruch
@Peter:

EMail-Empfänger ? :-))



nein, RC-Empfänger :tongue:
Viele Grüße
Peter

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

709

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:06

Der 4000mAh Lipo ist mittlerweile lieferbar. Wer holt ihn sich?
Gruß
RAGE aka Bert

710

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:07

RE: Mal nachgerechnet...

Hallo Lars,

ein Denkfehler ist das sicher nicht.
Andererseits kann man aber für Modelle, für die man keine Telemetrie benötigt, schon sehr günstige Empfänger bekommen.
Das relativiert den Gesamtpreis des eigenen RC-Equipments dann wieder nach unten.
Aber mir wär's auch lieber, die Telemetrie wäre zumindest in den "besseren" Empfängern schon drin - allein schon aus Platzgründen (z. Bsp. für Besenstiel-Segler).
Viele Grüße
Peter

711

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:12

Zitat

Original von rvbruch

Die Drehzahlsensor-Schaltung sieht nicht schlecht aus. Wer probierts ?

Reiner


Hab ich in den nächsten Tagen vor, wenn mir nix dazwischen kommt.

Ich finde das okay, daß der Telemetriesender ein extra Kasterl ist. Wenn du es brauchst, baust du es ein, sonst nimmst einen billigen China-Empfänger und gut is...
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

712

Dienstag, 26. Oktober 2010, 10:31

Unbedingt berichten. Bin auch interessiert. Hab nur wenig Zeit zum experimentieren.

Bezgl. der Telemetrie sehe ich das so.
Grundsätzlich ein Mehrwert. Also mehr Kohle ok.
Zustimmen tue ich auch bei der Argumentation bezgl. des großen Empfängers. Die die Telemetrie grundsätzlich im Auge haben werden sich das erste Modul, also den passenden Empfänger, zulegen. So hält man sich die Billigdinger bei diesen Kunden schon mal vom Hals (noch)
Später kann man die Telemetriemodule einzeln nachrüsten, sehe ich als Vorteil. Aktuelle Technik zum Ratenpreis.
Für eng bemessene Segler und kleinere Helis wäre allerdings ein Komplettmodul nicht schlecht. Vielleicht kommt das ja noch. Bei einem 450er oder kleiner stelle ich den Sinn der Telemetrie aber in Frage. Geschmacksache. Wer genug Kohle hat wird alles mit Telemetrie ausrüsten.

Unterm Strich finde ich die Vorgehensweise von Spektrum nicht schlecht. Man wird zu nix gezwungen. Hat doch was oder ?

Reiner

713

Dienstag, 26. Oktober 2010, 12:21

Zitat

Original von rvbruch
Bei einem 450er oder kleiner stelle ich den Sinn der Telemetrie aber in Frage. Geschmacksache. Wer genug Kohle hat wird alles mit Telemetrie ausrüsten.


Reiner


Jeder Absturz, den Telemetrie verhindert, bringt dir die Kosten für das Modul locker rein. Spart dir zumindest die Autorotationen und Abstürze, die durch leeren Akku oder überhitzten Regler verursacht wurden :)

Wenn das mit dem Drehzahlmesser funktioniert, macht es noch mehr Sinn. Gefahrlos Drehzahl messen kann schon was. Grad bei Helis. Und zugegeben, ich bin verspielt :D
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mukenukem« (26. Oktober 2010, 12:22)


714

Dienstag, 26. Oktober 2010, 12:39

Auf die Drehzahlmessung bin ich auch echt scharf.

Meine Helis, auch den mit Telemtrie, fliege ich immer eine festgesetzte Zeitspanne. Aber ok, es kann was kaputt gehen. Akku verreckt, BEC macht Mist oder so. Das bekommt man mit. Na gut, also auch bei den Kleinen ;-)

715

Dienstag, 26. Oktober 2010, 12:52

:ok:

Ich flieg auch mit Timer. Aber es soll vorkommen, daß man vergißt, vor dem Flug den Akku wechselt :wall: . Ist schon praktisch, vor allem, wenn man ein bissl herumschusselt. Dafür ist auch der Auto-Timer :D
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

716

Dienstag, 26. Oktober 2010, 13:06

RE: Mal nachgerechnet...

Zitat

Original von Lars77
Eigentlich ist die Telemetrie-Strategie von Spektrum ganz schön clever... ==[]
Indem sie die Telemetrie nicht wie andere Hersteller einfach in den Empfänger integrieren sondern als separates Modul verkaufen, lassen sich dem Kunden ohne großen Protest nochmal 50 € zusätzlich abknöpfen, natürlich für jedes Modell, in dem man die Telemetrie nutzen möchte.
Wie? Ich dachte, die DX 8 wird gleich mit einigen Telemetriesensoren ausgeliefert? Kann man diese etwa gar nicht so ohne weiteres benutzen? Muss man, um diese nutzen zu können, noch extra ein Zusatzmodul kaufen? Oder wie? ???

Grüße
Udo

Lars77

RCLine User

Wohnort: Sachsen

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

717

Dienstag, 26. Oktober 2010, 13:31

Nein, für einen Flieger ist schon alles dabei.
Aber wenn man mehrere Flieger hat und diese mit Telemetrie nutzen möchte, benötigte man nicht nur für jeden Flieger einen weiteren Empfänger (das ist ja überall so), sondern auch zusätzlich ein Telemetriemodul TM1100 oder besser TM1000 für ca. 55 €, zzgl. Sensoren. Empfänger + Telemetriemodul sind eben zwei Bauteile und nicht eins wie bei der Konkurrenz.
Natürlich geht auch ständiges Umstecken, dann kommt man mit dem Satz aus dem DX8-Set natürlich aus.
[SIZE=1]Aktuell in Betrieb: EJS | PZ Mustang | PZ Habu | Freewing MiG-15 | Phase 3 F-16 | TwinJet BL | MPX Fox | concepta | Rennfloh [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars77« (26. Oktober 2010, 13:32)


udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

718

Dienstag, 26. Oktober 2010, 14:25

Zitat

Original von Lars77
Nein, für einen Flieger ist schon alles dabei.
Aber wenn man mehrere Flieger hat und diese mit Telemetrie nutzen möchte, benötigte man nicht nur für jeden Flieger einen weiteren Empfänger (das ist ja überall so), sondern auch zusätzlich ein Telemetriemodul TM1100 oder besser TM1000 für ca. 55 €, zzgl. Sensoren. Empfänger + Telemetriemodul sind eben zwei Bauteile und nicht eins wie bei der Konkurrenz.
Natürlich geht auch ständiges Umstecken, dann kommt man mit dem Satz aus dem DX8-Set natürlich aus.
Ach so, danke für die Aufklärung. Ja nun, auch bei HiTec braucht man, um die Telemetriesensoren nutzen zu können, so ein Zusatzkästchen in jedem Flieger, das kostet auch was extra und nimmt Platz weg, das kostet aber nur 26,97 € (http://www.fast-lad.co.uk/store/hitec-m-…?page=3&sort=1a) und die Rückmeldung der Bordspannung hat man immer gratis.

Grüße
Udo

-=RAGE=-

RCLine User

Wohnort: Osterhofen

  • Nachricht senden

719

Dienstag, 26. Oktober 2010, 14:33

*gelöscht*
Gruß
RAGE aka Bert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=RAGE=-« (26. Oktober 2010, 14:42)


720

Dienstag, 26. Oktober 2010, 14:43

Ja, das Telemetriezeug geht mit jedem Empfänger. Halt ohne Holds und losses. Ich hab es mit 6100 und 6200 laufen. Allerdings solltest du nach dem Binden die Datenleitung aus dem Verbindungskabel rausziehen, sonst geht der Telemetriesender manchmal in den Bindemodus (beim Einschalten)
Mein Spektrum Know-How gibts weiterhin bei RC-Heli und RC-Groups.