Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sanguinius

RCLine User

  • »Sanguinius« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Februar 2010, 15:33

Antennenlänge bei XMODS 27Mhz ?

Hallo.

Bei meinem kleinen XMODS-Flitzer ist mir die Empfängerantenne verloren gegangen.
Gesendet wird auf dem 27Mhz Band. Kann mir jemand bitte sagen wie lang die
Antenne sein muss? Meine finde ich nicht mehr........... :shy:

Grüße
Alex

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Samstag, 20. Februar 2010, 10:10

Hallo,
löte einfach eine (möglichst dünne) Litze an, die dir ungefähr genau so lang erscheint, wie das Original, dann wird das schon passen. Abgestimmt war die Originalantenne garantiert auch nicht...

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

cdE_Evil-Homer

RCLine User

Wohnort: Ebersbach a.d. Fils

Beruf: CNC-Fräser, z.Z. Umschulung zum Konstrukteur

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. Februar 2010, 12:11

Servus,

Einfach grob schätzen....

Oder ausrechnen:

Faustformel: Lambda errechnet sich aus der Lichtgeschwindigkeit geteilt durch das Frequenzband:

c = Ausbreitungsgeschwindigkeit 299.792 km/sek
f = Frequenz z.B. 27 MHz
w = Wellen-(Antennen)-Länge in mm

w = c/f = 299792 / 27 = 11103,4mm

Da das aber zu lange ist kann man kürzen....
Die Antenne sollte ein geradzahliger Teiler der Wellenlänge sein (1/2, 1/4, 1/8, 1/16, 1/32 usw.)

bei 1/32 ca 34,7cm

Hoffe das war so in etwa richtig. ;)

Grüße
Michael

Sanguinius

RCLine User

  • »Sanguinius« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. Februar 2010, 15:09

Danke euch für die Hilfe. Aus der Restekiste hab ich ein Stück Stahldraht genommen
und passend abgelängt. Nun kann ich vorübergehend wieder rumfetzen. Demnächst
wird irgendwann mal auf Standart RC umgerüstet. Nochmals danke :w .

Grüße
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sanguinius« (20. Februar 2010, 15:09)