Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 21. Februar 2010, 11:44

Flugphasen bei der FX18V2

Hallo Kollegen,

ich hoffe es kann mir jemand von Euch weiterhelfen bezüglich Flugphasen bei der FX18. Ich möchte für die Sebart Angel S50 folgendes programmieren:

Auf einer Schalterstellung F3A Ruderausschläge mit einem bestimmten Expo Wert. Auf einer anderen Schalterstellung 3D Ruderausschläge mit wieder einem anderen Expo Wert. Das ganze wenn möglich auf einem 3Pos Schalter. Wär auch ok für mich wenn ich das auf zwei verschiedene Schalter legen müsste.

Leider finde ich nicht heraus ob das mit der FX18 überhaupt geht so wie ich das oben beschrieben habe. Das TRIM Menü bringt mir nix und mit den Flugphasen im HELI Menü (GV1, GV2, Norm,...) weiss ich nicht wirklich wie ich ev. obig beschriebenes einstellen kann.

Mir ist klar dass hier nicht besonders viele Antworten kommen werden, aber vielleicht kennst sich ja jemand von Euch damit aus.

Danke, LG Christian.
Gruß Pfanni

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Februar 2010, 12:47

Anleitung S. 21...
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Februar 2010, 13:00

servus!

Leider kann ich hier nur einen bestimmten Expo Wert einstellen. Das hatte ich schon probiert. Ich brauche aber für die F3A ausschläge weniger Expo Wert wie für die 3D Ausschläge. Das hinzubekommen schaffe ich leider nicht. Expo einstellen generell ist kein Thema.

LG Christian.
Gruß Pfanni

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 21. Februar 2010, 13:12

Hast du dir die Seite auch mal durchgelesen oder nur die Bilder angesehen?

Zitat: "Die Exponentialfunktion ist immer aktiv, kann aber über einen
Schalter am Steckplatz 4 zwischen 2 Einstellungen umgeschaltet
werden (außer Kanal 3 Gas).
Der Schalter an Steckplatz 4 wirkt für D/R und Exponential.
Sofern der D/R-Umschalter auch für die Dual-Rate Funktion genutzt
wird, wird auch die Exponentialfunktion mit umgeschaltet. In diesem
Falle sollten für beide Schalterpositionen die gleichen Exponentialeinstellungen
vorgenommen werden.
Dies ist keine Einschränkung, da üblicherweise entweder die D/R oder
EXPO-Funktion für einen Steuergeber bzw.Modell eingestellt
wird und im Menü PARA/DRSC auch die Steuergeber selektiert werden
können,welche mit dem Schalter an Steckplatz 4 betätigt werden.
Eine Exponentialeinstellung wirkt auch auf einen Steuergeber für
den bereits eine D/R-Wegreduzierung eingestellt ist."
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Februar 2010, 13:45

klar habe ich mir das auch durchgelesen. Aber hast Du auch meine Frage gelesen? :D Ich brauche nicht DR ein oder aus sondern eine Flugphase wo weniger große Ausschläge sind und eine mit größeren. das geht zwar mit dem DR Switch und den kann man auch prima mit Expo kombinieren, allerdings wars das schon. Bei den F3A Ausschlägen sind dann die gleichen Expowerte wie bei den 3D Ausschlägen wenn ich umschalte, und das möchte ich ändern können.

Entweder steh ich am Schlauch und krieg das nicht hin oder die FX18 hat diese Möglichkeit nicht.

Danke aber mal für Deine Infos bisher!

LG Christian.
Gruß Pfanni

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Februar 2010, 13:52

ich versuchs noch kurz anders zu beschreiben. Bei der T12FG z.B. kann man über einen beliebigen Schalter Flugzustände aufrufen in denen dann die Ausschläge mit jeweils den dazuprogrammierten erflogenen Expowerten bereit stehen. Das krieg ich problemlos hin. Nur flieg ich die Angel mit der FX18 und einem anderen 2.4Ghz System.
Bei der FX18 sind im Heli Menü die Flugzustände beschrieben. Soweit auch alles klar. (ich habs auch gelesen :D nicht nur Bilder geguckt) Nur will das eben nicht funktionieren :wall: so wie ich mir das vorstelle.

Gruss - Christian.
Gruß Pfanni

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2010, 13:54

Wie jetzt? Also so, wie ich das aus der Anleitung herauslese, ist der Schalter an Steckplatz 4 für D/R UND Expo zuständig. Wenn man den also betätigt, werden Expo und D/R gleichzeitig vom einen auf den anderen Wert umgeschalten. Und beide Schalterstellungen (also alle 4 Werte) sind unabhängig voneinander einstellbar. Du stellst dir dir die Funke also so ein, dass du ohne D/R auf deine 3D-Ausschläge kommst und dazu einen Wert X für Expo. Wenn du dann den Schalter umlegst und D/R damit aktivierst, programmierst du den Wert so, dass die F3A-Ausschläge dabei herauskommen und stellst zusätzlich einen Wert Y für Expo ein. Wenn du dann den Schalter hin und her schaltest, rufst du damit gleichzeitig zwei unterschiedliche Werte für D/R und Expo auf und das sollte doch ziemlich genau das sein, was du willst, oder?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:31

genauso ist es! bzw. sollte es sein. Exakt so wie Du das jetzt geschrieben hast. Nur wenn ich dann von den 3D auf die F3A Ausschläge umschalte, habe ich die selben Expo Werte wie bei F3A. Das sind so etwa 30%. Benötigen würde ich für 3D etwa 60-70%. Das wird nicht übernommen. Stelle ich dann die z.B. 60% Expo ein werden diese wiederum beim Umschalten auf die F3A Ausschläge mit übernommen. Das ist mein Problem. Bzw das meiner FX18.

LG Christian.
Gruß Pfanni

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Februar 2010, 14:54

Aha, ich sehe das Problem. In dem Fall ist wohl (mal wieder) die Anleitung ein wenig ungenau bzw. irreführend. Das kann Futaba ja leider ganz gut... Wenn dem so ist, wird das Vorhaben mit den beiden verschiedenen Expowerten mit der 18 aber auch nicht zu realisieren sein. Wieso wirfst du in die Angel nicht einfach auch nen FASST-Empfänger? Mit der T12 wäre das doch eine leichte Übung...

Ansonsten: Was hast du im Heli-Programm schon versucht? Wenn da eine Flugphasenabhängige Umschaltung von D/R UND Expo vorgesehen ist (wobei ich mir nicht so sicher bin, dass es so ist), müsstest du mit dem H1 Taumelscheibentyp was anfangen können. Das ist der, in dem die Servos nicht vermischt sind. Wenn du in dem das zweite QR-Servo auf einen freien Kanal legst und einen freien Mischer bemühst, sollte man auch einen Motorflieger in die Luft bekommen.

Mal ne andere Frage: Was hast du in der 18 denn für ein 2,4 GHz-System verbaut? Wenn es Jeti ist, lässt sich doch in den Empfängern allerhand programmieren, wenn ich richtig informiert bin. Ließe sich darüber nicht irgendwas machen?

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Februar 2010, 15:27

in der FX18 hab ich das Assan Modul. Damit fliege ich die meisten meiner Modelle. Das mit der Taumelscheibe muss ich noch probieren. Da geht eventuell irgendwas in die Richtung...Die T12 nehme ich nur für zwei meiner Modelle.

Ich muss mich damit nächste Woche mal beschäftigen im Heli Menü.

LG Christian.
Gruß Pfanni

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Februar 2010, 16:49

Zitat

Original von Pfanni
Die T12 nehme ich nur für zwei meiner Modelle.


Warum denn das?
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Februar 2010, 13:26

weil das ein wenig teuer wird, 9 Flieger auf einmal mit Fasst Empfängern auszurüsten :D .
Ich lasse die Empfänger immer gerne im Modell eingebaut anstatt den Empfänger immer von einem Modell ins andere umzubauen. Aber im Laufe der Zeit werd ich wohl irgendwann nur mehr ein System verwenden.

LG Christian
Gruß Pfanni

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

13

Montag, 22. Februar 2010, 19:56

Hallo,
also ich hab deinen Thread gerade überflogen! Ich hatte auch ne FX18 bzw habe sie noch und ich hatte es so eingestellt wie du es vorhast F3A expo wert-X 3D expo wert-X bei mir konnte ich ohne probs von den unterschiedlichen werten umschalten!

gruss
marcel

edit:

habe jetzt gerade nochmal geschaut: also im menü zeigt es mir nichts an wenn ich zwischen den beiden werten bei D/R umschalte (da stehen bei bei den Schalterpositionen die gleichen Werte)
Bei Expo zeigt es mir die unterschiedlichen Werte an!
Ich hatte bei mir bei 3D Vollausschlag sprich alles was geht!
Wenn ich dann den Schalter umlege sind die Ausschläge kleiner und habe auch andere Expo Werte!
Es ist ein wenig verwirrend aber das was du vorhast funktioniert bei der FX18!
Meine Homepage

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »knuffelflieger« (22. Februar 2010, 20:06)


Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

14

Montag, 22. Februar 2010, 20:31

hy Marcel, danke für die Info!
Ich weiss wie Du das meinst. Das Umschalten mit DR funktioniert eh, nur das mit dem Expo Wert leider nicht. Aber ich werd morgen Abend den Modellspeicher der Angel resetten und nochmals neu programmieren. Es wäre wirklich verwunderlich wenn die FX18 das nicht könnte...die kann nämlich eigentlich recht viel.

LG Christian.
Gruß Pfanni

knuffelflieger

RCLine User

Wohnort: 76744 Wörth am Rhein

  • Nachricht senden

15

Montag, 22. Februar 2010, 20:41

also das mit dem expo geht auf alle fälle,
ich hab da mal nen fehler gemacht und bei D/R50% -60% expo eingestellt!
dann mit nem kumpel nebenbei gelabert
und bei D/R100% 80% expo eingestellt ;-) ohha war die Kiste gifitg :-D
also vergessen in den - bereich zu drehen!

Also es geht auf alle Fälle
Meine Homepage

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

16

Montag, 22. Februar 2010, 22:36

das ist mir beim Erstflug mit der Angel auch passiert :D nachdem ich die erste Rechtskurve einleiten wollte endete das mit einer 1-1/2Rolle und recht zittrigen Knien...Ich bin dann nur mit dem Seitenruder weitergeflogen. Nach der Landung wurde der Programmierfehler aber gleich entdeckt.

LG Christian.
Gruß Pfanni

Pfanni

RCLine User

  • »Pfanni« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nähe Krems / Donau

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 24. Februar 2010, 19:12

super, es funktioniert nun alles so wie ich mir das vorgestellt habe.
Nachdem ich den Modellspeicher resettet und neu angelegt hatte werden nun auch die jeweilig richtigen Expo Werte mitübernommen!

Danke Euch nochnmal für die Infos.

LG Chris.
Gruß Pfanni