Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. März 2010, 14:18

Empfänger für MC 15 ?

Hallo,

ich suche für meinen Graupner MC 15 - Sender (35 mHz - A-Band) einen möglichst leichten Empfänger. 4 Kanäle genügen, er soll in einen Shocky .

Welche funktionieren da? Ich besitze einen billigen No-Name Empfänger im gleichen Band, aber der funktioniert nicht mit der MC 15. Deshalb meine Frage.

Kommt da auch ein Scan-Empfänger in Frage?
Viele Grüße
Peter

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 7. März 2010, 14:44

RE: Empfänger für MC 15 ?

Hi,

ich hatte früher auch ne MC-15.
Da hat ein GWS-Empfänger gut funktioniert.
Allerdings benötigst Du da auch passende Micro-Quarze.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

ulfb

RCLine User

Wohnort: noch ungeklärt

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 7. März 2010, 18:34

Ich habe mit dem Jetis (Rex 5+) sehr gute Erfahrungen gemacht. Hast du denn auch ein Graupner Quarz in deinem billig Emfpänger getestet?
Gruß, Ulf.

think positiv - flaps negativ

Andreas 1989

RCLine User

Wohnort: garching an der Alz / Raum Altötting

Beruf: Schreiner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 7. März 2010, 18:40

hab als ich noch mit 35mhz unterwegs war immer die kleinen schulze empfänger verwendet
mfg Andreas
3W 24
Krumscheiddämpfer + Krümmer
Befestigungsset
Tank
VHB 500 Euro

MX 16S mit Pult und SMC 14
VHB 170

scheff

RCLine User

Wohnort: Bodensee

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 7. März 2010, 20:18

Zitat

Original von ulfb
Ich habe mit dem Jetis (Rex 5+) sehr gute Erfahrungen gemacht.


kann Ulf nur zustimmen, habe auch nur beste Erfahrungen mit den Jeti Rex gemacht.

Grüße vom Bodensee

Robert
Flughöhe ist durch nichts zu ersetzten, außer durch noch mehr Flughöhe ;)

... wie, wo, was, weiß Opi ... :wall:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scheff« (7. März 2010, 20:18)


6

Sonntag, 7. März 2010, 20:38

jeti ist super,

wenn du keinen verstellpropeller hast, würde sogar der etwas leichtere rex 4 mpd ausreichen
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

7

Sonntag, 7. März 2010, 20:41

danke, die Antworten helfen mir schon weiter.

An die Problematik mit den Micro-Quarze hab ich noch gar nicht gedacht. Wie funktioniert das dann? Bekommt der Sender sein gewohntes Graupner Quarz und der GWS-Empfänger bekommt ein Micro-Quarz von GWS? Oder dürfen die Quarze nicht gemischt werden?

Hat auch jemand Erfahrung mit MC 15 und Scan-Empfängern? Damit würde man die Quarz-Problematik ja umgehen, oder?

Zitat

Original von ulfb
Ich habe mit dem Jetis (Rex 5+) sehr gute Erfahrungen gemacht. Hast du denn auch ein Graupner Quarz in deinem billig Emfpänger getestet?
ja, sowohl mit dem Graupner-Quarzen in Sender und Empfänger als auch mit den No-Name-Quarzen in Sender und Empfänger. Da zuckt absolut nichts, ausser beim Einstecken.
Viele Grüße
Peter

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. März 2010, 21:00

Hi,

im Sender solltest/musst Du immer Quarze des Sender-Herstellers verwenden.
Fremd-Quarze sind oft inkompatibel.
Bei Empfängern hast Du dagegen oft frei Auswahl. Beim GWS-Empfänger musst Du nur
deshalb die Micro-Quarze verwenden, weil auf Grund der Empfänger-"Größe" auch der
verfügbare Platz für den Quarz sehr gering ist.

Sofern Sender und Empfänger den gleiche Kanal nutzen sollte alles funktionieren.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

9

Sonntag, 7. März 2010, 21:33

ich hatte mal einen master micro 4

der hat an sich auch gut funktioniert und ist preislich wirklich interessant
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

10

Sonntag, 7. März 2010, 22:11

Zitat

Original von Carli
ich hatte mal einen master micro 4

der hat an sich auch gut funktioniert und ist preislich wirklich interessant

Das ist ja ein Scan-Empfänger. Ich glaube, ich werde mich mit dem anfreunden (wenn es sonst keine Nachteile bei Scan-Empfängern gibt).

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten.
Viele Grüße
Peter

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 7. März 2010, 23:50

RE: Empfänger für MC 15 ?

Zitat

Original von peterpu
ich suche für meinen Graupner MC 15 - Sender (35 mHz - A-Band) einen möglichst leichten Empfänger. 4 Kanäle genügen, er soll in einen Shocky .

Beim bösen ChinaMann gibt's einen 4g-schweren Scan-RX (RP4S1-35).Für den brauchst Du keinen Quarz. Hab' ich (bis zur Umstellung auf 2,4GHZ) auch outdoor in meinem Nuri geflogen! Geht astrein!


Tom