Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zipp

RCLine User

  • »zipp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: siehe Homepage

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. März 2010, 10:06

Seltsames Phänomen

Hallo :w

Gestern hatten wir ein ganz seltsames Erlebnis. Würde mich interessieren ob so etwas auch schon anderen passiert ist. ???

Meine Freundin und ich sind, trotz der Kälte aber bei strahlendem Sonnenschein, mit unseren Helis raus zum Fliegen. Zunächst haben wir die Akkus des T-Rex 450 PRO leergesaugt. Der fliegt, abgesehen von den TS-Servos, mit der Standardausrüstung ohne Unterstützung von Helicommand oder ähnlichem.

Dann wollten wir noch ein wenig unseren T-Rex 600 ESP bewegen. Der ist mit einem HC 3A ausgestattet. Also über die Modellauswahl den 600er in die DX6i geladen und die Akkus am Heli angesteckt. Als der HC initialisierte, stand auf einmal die Taumelscheibe schief. Ich hab dann nochmals alles aus- und wieder eingeschaltet. Gleiches Ergebnis. :wall:

Hab dann den Pitchknüppel hoch und runterbewegt. Die Servos machten, was sie wollten. Zwei gingen hoch einer ging runter. Bei Roll und Nick das gleiche Phänomen. Also haben wir das Spiel abgebrochen und sind nach Hause gefahren. Hab dann den HC am Notebook ausgelesen und mit der letzten gesicherten Datei verglichen. Vollkommen identisch. Sollte also der HC selbst nicht defekt sein, schied er als Fehlerquelle aus.

Dann habe ich mir alle Einstellungen in der DX6i angesehen. Dabei fiel mir auf, dass die Einstellungen identisch mit den Parametern für den 450er waren. So als hätte sich das Modell 450 auf das Modell 600 kopiert (inclusive Pitch- und Gaskurve).

Fehlbedienung ist ausgeschlossen, die Kopierfunktion für Modelle befindet sich bei der DX6i im Setup-Menü. Dort war ich das letzte Mal drin als ich im letzten Jahr den 600er angelegt habe.

Wie ist sowas möglich?

Ciao Roger
[SIZE=1]T-Rex 450 PRO
1x DS520 - 3x HS5055MG, GP750

T-Rex 600 ESP
1x SH-1290MG - 3x SC-1258TG, HeliCommand 3A

DX6i
2.4 GHz [/SIZE]

________________________

Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen :shake:

Minihawk

RCLine User

Wohnort: Timbuktu

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. März 2010, 11:30

Die Wahrscheinlichkeit, dass die Anlage durch einen Softwaredefekt oder die niedrige Temperatur die Modelle überschreibt ist denkbar gering. Wahrscheinlicher ist es, dass der Sender von jemand anderem in die Hand genommen wurde und so die Kopier-Funktion benutzt wurde.
Liebe Grüße
Hartmut

HERMES

RCLine User

Wohnort: Linz (Oberösterreich)

Beruf: Mechatronikstudent

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. März 2010, 11:40

Servus,

lies dir das Thema hier mal vollständig durch:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=118377

Ist also auch anderen schon mal passiert.

Schöne Grüße,
Hermann

zipp

RCLine User

  • »zipp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: siehe Homepage

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. März 2010, 13:40

Zitat

Original von HERMES
Servus,

lies dir das Thema hier mal vollständig durch:

http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=118377

Ist also auch anderen schon mal passiert.

Schöne Grüße,
Hermann


Danke für die Info. Hab alles durchgelesen. SIM scheidet aus, da hab ich eine sparate Fernbedienung. Aber das hier hat mich hellhörig gemacht:

Zitat

...ich glaube bei mir hat das angefangen, als im eingeschalteten Zustand mal eine der Batterien rausgefallen ist.


Das ist mir nämlich neulich passiert. Aus Unachtsamkeit die Funke umgestoßen :wall: (hatte zu dem Zeitpunkt aber keinen Heli in Betrieb), der Deckel vom Batteriefach sprang auf und zwei Batterien fielen raus. Wenn ich mich richtig erinnere, war die Funke zu diesem Zeitpunkt eingeschaltet.
[SIZE=1]T-Rex 450 PRO
1x DS520 - 3x HS5055MG, GP750

T-Rex 600 ESP
1x SH-1290MG - 3x SC-1258TG, HeliCommand 3A

DX6i
2.4 GHz [/SIZE]

________________________

Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen :shake:

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. März 2010, 15:01

Zitat

Original von zipp
Das ist mir nämlich neulich passiert. Aus Unachtsamkeit die Funke umgestoßen :wall: (hatte zu dem Zeitpunkt aber keinen Heli in Betrieb), der Deckel vom Batteriefach sprang auf und zwei Batterien fielen raus. Wenn ich mich richtig erinnere, war die Funke zu diesem Zeitpunkt eingeschaltet.
Du hast einzelne Batterien im Sender? Das ist aber leichtsinnig hoch drei, wie man sieht. Ich würde immer einen soliden gelöteten Akkupack, am besten Eneloops im Sender vorziehen, einzelne Batterien oder Akkus sind nicht das Wahre, können sogar gefährlich sein.

Grüße
Udo

P.S.: In dem Fall bleibt dir wohl nichts anderes übrig, als den Sender mit Fehlerbeschreibung einzusenden.

6

Montag, 8. März 2010, 15:52

Zitat

Original von udo260452
Du hast einzelne Batterien im Sender? Das ist aber leichtsinnig hoch drei, wie man sieht. Ich würde immer einen soliden gelöteten Akkupack, am besten Eneloops im Sender vorziehen, ...


Das sieht Spektrum bei der DX6i anscheinend anders.

Oliver

Jörg01

RCLine User

Wohnort: Kärnten

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. März 2010, 16:03

Zitat

Original von stopfohr

Zitat

Original von udo260452
Du hast einzelne Batterien im Sender? Das ist aber leichtsinnig hoch drei, wie man sieht. Ich würde immer einen soliden gelöteten Akkupack, am besten Eneloops im Sender vorziehen, ...


Das sieht Spektrum bei der DX6i anscheinend anders.

Oliver


jau, ist ja leider serienmäßig bei der DX6i
Gruß Jörg
just my 2 cents

[IMG]http://www.helifreak.com/picture.php?pictureid=41526&albumid=5328&dl=1281077726&thumb=1[/IMG]

* fly fast - live slow *

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg01« (8. März 2010, 16:04)


Lama V4

RCLine User

Wohnort: Rheinberg-Niederrhein

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. März 2010, 23:09

und der lose Akkudeckel auch, immer mit nem Streifen Tesa sichern, hatte ich damals auch so gemacht, blöd wenn dir im Flug der Deckel abfällt und dann die Eneloops über die Schuhe kullern !! :shake:
Bernd

• Blade Helis: 130x • nanoQX • mSR • Align: T-Rex 450 Sport FBL • T-Rex 500ESP FBL • T-Rex 600ESP FBL • Henseleit TDR •
• EFlite AS3xtra • MPX Stuntmaster • MPX FunJet • F27-Q Stryker • F27-Q Micro Stryker 180 • Reflex XTR2 • Spektrum DX8 DSMX •

zipp

RCLine User

  • »zipp« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: siehe Homepage

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. März 2010, 07:47

Zitat

Original von Lama V4
und der lose Akkudeckel auch, immer mit nem Streifen Tesa sichern, hatte ich damals auch so gemacht, blöd wenn dir im Flug der Deckel abfällt und dann die Eneloops über die Schuhe kullern !! :shake:


Da muss ich den Akkudeckel aber mal in Schutz nehmen :D Unter normalen Umständen ist der recht fest (zumindest bei mir) aber bei einem Plumps aus 20cm hört wohl der gute Wille auf. :(

Trotzdem habe ich jetzt auch zusätzlich ein Expandergummi um das Gehäuse gespannt. :ok:
[SIZE=1]T-Rex 450 PRO
1x DS520 - 3x HS5055MG, GP750

T-Rex 600 ESP
1x SH-1290MG - 3x SC-1258TG, HeliCommand 3A

DX6i
2.4 GHz [/SIZE]

________________________

Wenn Dir die Scheiße bis zum Hals steht, lass den Kopf nicht hängen :shake:

helierni

RCLine User

  • »helierni« wurde gesperrt

Wohnort: Nördlichste Landeshauptstadt Kiel

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 9. März 2010, 08:05

Zitat

Original von zipp


Trotzdem habe ich jetzt auch zusätzlich ein Expandergummi um das Gehäuse gespannt. :ok:


Ich habe 2 Stzreifen Tesafilm genommen - sieht etwas eleganter aus. Wobei bei mir noch nichts passiert ist, das mache ich seit Jahren bei allen Akkufachdeckeln so.

Gruß
Helifliegen seit 15 Jahren, Schiffe seit 25 Jahren...und alle Finger sind noch dran