Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 8. März 2010, 18:22

Multiplex Royal Pro Ver. 3.3 auf Jeti umrüsten...

Hallo,

da es zum Fliegen zu kalt ist, wollte ich die Zeit nutzen und mein Equipment auf Jeti umrüsten. Ich will/muss umrüsten, da es von Multiplex leider keine Empfänger gibt, die ein Summensignal ausgeben und ich dies für einen Quadrokopter benötige. Des Weiteren gefällt mir die Empfänger/Telemetrie Palette von Jeti um einiges besser. Derzeit nenne ich eine Royal Pro 9 mit Softwarestand 3.3 und M-Link (keine Umrüstung, so gekauft) mein eigen. Telefonate mit MPX und meinem Händler ergaben, dass man Sender mit Softwarestand 3.3 nicht mehr auf Jeti umrüsten könne. Deshalb steht meine Anlage jetzt auf Ebay.

Da schreibt mir tatsächlich jemand, dass dies wohl doch gehen würde. Ich zitiere aus seiner Mail:


Zitat:
M-LINK wollen sie in dem Sender sehen und kein Jeti.. aber wenn
ich an die Empfängerpreise denke
die Telemetriedaten übertragen können... nein Danke, da ist JETI angesagt..
ich hatte bei meiner pro7 die gleiche Software aufgespielt 3.30
wenn Du dann die Software/Datenmanager mit der Version 2.62 aufspielst
und du rufts dann
den Punkt UPDATE auf, steht in dem kleinen Fenster für die Updateversion
nichts drin, weil er
im Sender ja schon die Version 3.3 findet und du bietest ihm 2,62 an...
das will er nicht ausführen.
Wenn Du das Programm installiert hast, gehst du in den Ordner UPDATE, da
sind alle Versionen drin,
von der 7er bis zur 12er. Da suchst Du dir das entsprechende File für
Deinen Sender raus und benennst
es um.. und zwar genau so wie es da geschrieben steht aus der 2.62
machst Du 3.30, mehr darfst du NICHT
verändern. Wenn du dann das Programm startest und rufst den Button
UPDATE auf. steht in beiden kleinen
Fenstern 3.30 drin und der Button Update kann betätigt werden und das
Update wird ausgeführt.
Es steht zwar 3.30 da aber die Software ist ja in Wirklichkeit die 2.62
und schon hast Du wieder 2.62....
hat bei mir besten funktioniert... und so wird es auch im Internet
beschrieben und die Jungs haben auch alle Erfolg gehabt
Hier ist der Link für die 2.62 Software... wenn Du die Seite aufrufst
ist der LINK ganz rechts zu sehen..
haben die Jungs extra für solche Zwecke eingespielt, da es die Version
bei MPX nicht mehr gibt.... warum wohl nicht..

Die Software gibts unter:

http://www.mg-wohlen.ch/index.php?option…d=110&Itemid=11


Hat jemand von euch diese Rückrüstung (am besten auch mit einer neueren Royal Pro (auf meiner steht auf der Hauptplatine Ver. 5, mit M-link gekauft, Platinenfarbe: dunkelgrün) schon erfolgreich durchgeführt? Gibts Erfahrungen?

Wenn ja, würde ich mich das ganze auch trauen und würde den Sender nicht verkaufen.

2

Dienstag, 9. März 2010, 23:56

RE: Multiplex Royal Pro Ver. 3.3 auf Jeti umrüsten...

*lift*

Hat noch niemand diesen Vorgang durchgeführt? Ich habe mir schon mal ein USB-Kabel fürs "Downgrade" bestellt....

3

Mittwoch, 10. März 2010, 09:03

ich fliege mit einer Evo 12 und Software 3.3

ich greife das PPM Signal an der Lehrer Schülerbuchse ab, habe drei Kabel dort angelötet. Diese versorgen das Jetimodul.
Dadurch habe ich die aktuellste Software von MPX und Jeti...

4

Mittwoch, 10. März 2010, 12:18

Hallo Ulrich,

über diese Möglichkeit habe ich noch gar nicht nachgedacht! Klingt auch sehr gut. Ich habe das USB-Kabel schon bestellt und werde todesmutig versuchen ein "Downgrade" durchzuführen.

Obs funktioniert schreibe ich hier. Sollte etwas schief gehen, dann hole ich mir eine neue Royal Pro 7 (relativ günstig für das was sie bietet + sehr komfortabel zu programmieren) und versuche den Schülerbuchsen-Trick!

Gruß

6

Freitag, 9. April 2010, 21:40

hallo ullrich
ich möchte meine royal pro 16 mit der softwareversion 3.41 mit dem jeti TME betreiben und scheitere ja wie es scheint an der softwareversion...kannst du mir bitte beschreiben von wo nach wo du genau die kabel gelötet hast ? vielen dank !!

gruss

christian
swisspic

gecko_749

RCLine User

Wohnort: südl. München

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. April 2010, 13:52

Zitat

Original von Robbikopter
Hallo Ulrich,

über diese Möglichkeit habe ich noch gar nicht nachgedacht! Klingt auch sehr gut. Ich habe das USB-Kabel schon bestellt und werde todesmutig versuchen ein "Downgrade" durchzuführen.

Obs funktioniert schreibe ich hier. Sollte etwas schief gehen, dann hole ich mir eine neue Royal Pro 7 (relativ günstig für das was sie bietet + sehr komfortabel zu programmieren) und versuche den Schülerbuchsen-Trick!

Gruß


Moin,

das downgrade würde bedeuten das Du auf M-Link verzichten müßtest.

Wenn Du beides betreiben willst - so wie ich - bleibt Dir nur die 3.41 drauf zu lassen und für Jeti die L/S Buchse anzuzapfen.

Ich habe dazu vor geraumer Zeit schon mal die Platine im Sender ausgebaut und an die Buchse ein paar Kabel angelötet. Das ganze funktioniert dann mit einem Sicherheitsschalter.

Oder Du nimmst für Jeti einen Stecker den Du in die L/S-Buchse steckst. Wenn Du im Stecker Pin 3 und 5 verbindest wird das interne HF-Teil abgeschaltet.

Es gibt noch eine Lösung mit Zusatzelektronik - MPX2PPM - einfach mal nach googln bei Interresse.

Gruß

gecko