Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 19. März 2010, 13:29

Hitec oder Futaba

Möchte mir ne allround FUnke zulegen im 2,4 ghz bereich bis 200 Euro ! Nun schwanke ich zwischen der Optic 6 Sports , Optic 6 und Futaba FF6 ! Hitec kenn ich nicht von Futaba weiß ich das die sehr gut sind ! Empfänger sind beide irgendwo gleich teuer ! Hat jemand die Hitec und kann dazu was sagen? Fahre gelegentlich Boot und Flugmodelle ! Ab und an einen Heli Cp Belt !

carstenx

RCLine User

Wohnort: Kreis PAF

  • Nachricht senden

2

Freitag, 19. März 2010, 23:31

Hi,

es gibt hier tausende von Beiträgen zu den einzelnen Sendern...
Schau dir die Beschreibungen an und entscheide ob sie für deine Anforderunghen ausreicht - allround als Charakteristik für eine FF6 zu nennen, halte ich für gewagt. Ich denke da stösst du schnell an Grenzen.
Von der 2.4 GHz -Technik machst Du mit Futaba FF6/FF7 oder Spektrum DX6/DX7 sicher nichts falsch. Jede hat Stärken und Schwächen. Nach oben sind alle Möglichkeiten vorhanden.

Gruss
Carsten

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

3

Samstag, 20. März 2010, 07:14

Die DX6 ist obsolet, da MINDESTENS 3mal so träge wie die DX7 oder Futabaanlagen.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

Modellbauknaller

RCLine User

Wohnort: Bensheim / Bergstrasse

  • Nachricht senden

4

Samstag, 20. März 2010, 13:38

Zitat

Original von rcFIA
Die DX6 ist obsolet, da MINDESTENS 3mal so träge wie die DX7 oder Futabaanlagen.


Ist nur die Farge, wie wichtig diese Antwort auf die vom Themenstarter gestellte Frage ist.
Des Weiteren ist es überhaupt die Frage, ob man die Trägheit bei einfachen Modellen merkt.



Ich selbst habe nun seit 3 Jahren eine FF-6 im Einsatz, diese funktioniert zuverlässig und gut. Lediglich würde ich mir hin und wieder die Servomittenverstellung wünschen, wenn ich 2 Querruderservos habe und sich der Hebel bei einem Servo nicht exakt mittig aufsetzen lässt. Aber dies sind Kleinigkeiten die man mit der Gebermittenverstellung und mechanischen Anpassung anpassen kann, damit wieder ein Synchronlauf möglich ist.

Ansonsten spielen die beiden Fernsteuerungen in einer Liga wie ich meine.
Wobei die Hitec ( Bestellnummer 110170 ) doch etwas die Nase vorn hat beim Lieferumfang, da Senderakku und Lader enthalten ist!

Gruss
Alex

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 21. März 2010, 14:13

Zitat

Original von Modellbauknaller

Zitat

Original von rcFIA
Die DX6 ist obsolet, da MINDESTENS 3mal so träge wie die DX7 oder Futabaanlagen.


Ist nur die Farge, wie wichtig diese Antwort auf die vom Themenstarter gestellte Frage ist.
Des Weiteren ist es überhaupt die Frage, ob man die Trägheit bei einfachen Modellen merkt.



Ich selbst habe nun seit 3 Jahren eine FF-6 im Einsatz, diese funktioniert zuverlässig und gut. Lediglich würde ich mir hin und wieder die Servomittenverstellung wünschen, wenn ich 2 Querruderservos habe und sich der Hebel bei einem Servo nicht exakt mittig aufsetzen lässt. Aber dies sind Kleinigkeiten die man mit der Gebermittenverstellung und mechanischen Anpassung anpassen kann, damit wieder ein Synchronlauf möglich ist.

Ansonsten spielen die beiden Fernsteuerungen in einer Liga wie ich meine.
Wobei die Hitec ( Bestellnummer 110170 ) doch etwas die Nase vorn hat beim Lieferumfang, da Senderakku und Lader enthalten ist!

Gruss
Alex


Den Unterschied habe ich ganz deutlich gemerkt, als ich mit meinem Knuffel im Freien bei leichten Böen mit der trägen DX6 flog und darauf bei gleicher Wetterlage mit der viel schnelleren zB. FF6 und FF7.
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

6

Sonntag, 21. März 2010, 23:40

RE: Hitec oder Futaba

Tach,
ich habe die Optic 6 und die FF6 (als Heli Edition, macht aber nix):

1. Die Optic 6 Soprt ist günstig und moderner (habe gelesen, dass sie 10 Modellspeicher hat und auch den ppm pegel setzen kann (hub pos oder neg). Und ich hab auch hier einen Bericht gelesen, wie jemand das Din erfolgreich auf 2,4GHz umgebaut hat (hat Esky genommen, Assan universal Modul n Hub sollte auch gehen). Ist eine feine Anlage für den Preis (dabei spreche ich vom MHz System plus Bastelei, aber immer noch deutlich unter 200,-)
2. Die FF6 ist (meines Erachtens) vom Umfang her weniger nett als die Optic 6 Sport(Optic 6) und die FASST Empfänger sind teuer.
3. Die Optic 6 ist nicht mehr ganz taufrisch von der Software, hat aber alles was man braucht und als Modulanlage gibt es sie mit Synthi-FM für deutlich unter 200 Euro. Mein fliegt parallel dazu noch Assan und Spektrum (Futaba Slot HF Module). Hat auch noch nette trimmregler für Gas und Pitchkurve an den Seiten und wäre (guter Preis voraus gesetzt) meine Empfehlung.
4. Ich würde mir noch Alternativen von Eurgle oder Wfly anschauen, möchte aber NICHT einen weiteren Glaubenskrieg entfachen.

Allen diesen Anlagen (Modulanalagen) ist logischerweise gemein, dass sie erst PPM fabrizieren und dann das HF Teil 2,4 GHZ draus macht. Das ist langsamer als eine integrierte FASST oder Spektrum Lösung (ab der 7er?), aber das machen die klassischen Anlagen auch schon ewig so und es geht;-)
Ist immer ein Kostne/Nutzenfrage ;-9

HTH, Stefan

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

7

Montag, 22. März 2010, 12:56

RE: Hitec oder Futaba

Hi Rudy.

Bezieht sich Deine Aussage auf die DX6 oder DX6i?
Die DX6 gibt eigentlich nicht mehr neu zu kaufen, was leider viele Leute verleitet, das "i" wegzulassen
wenn sie die DX6i meinen.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Rudy F

RCLine User

Wohnort: Wien

Beruf: Medizintechniker/ Biomechanik in Pension

  • Nachricht senden

8

Montag, 22. März 2010, 15:31

Klar, so wie es dort steht auf die obsolete DX6! ==[]

Die DX6i ist etwas total anderes! :ok:
:w Rudy

Postings Irrtum vorbehalten.

9

Freitag, 2. April 2010, 15:00

RE: Hitec oder Futaba

Hallo Saylor,

ich habe die Hitec Eclipse 2,4 GHz mit 7-Kanal Empfänger im März bei Staufenbiel für EUR 199,-- gekauft. Der Service, auch telefonisch, wird sehr fachkundig von Multiplex Modellsport geleistet.

http://www.modellhobby.de/Elektronik/Fer…c=11800&p=11800

Neben der guten englischen Gebrauchsanleitung liegt eine schlechte und weniger ausführliche Kopie in deutscher Sprache bei.

Die Einarbeitung in die vielfältigen Programmiermöglichkeiten fiel mir als Anfänger nicht leicht. Doch seitdem ich die Systematik verstanden habe, geht jede Veränderung, auch an den frei programmierbaren Mischern, sehr schnell.

Empfänger und Sendemodul sind telemetriefähig. Die Funktionen können leider nur von der Aurora 9 oder anderen telemetriefähigen Sendern genutzt werden.

Viele Grüße
Manitoba
Manitoba