Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SatMAX

RCLine User

  • »SatMAX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-3353 Biberbach

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. April 2010, 13:39

Warum kein Jeti Modul für T14/FX-30/40

Warum bringt Jeti eigentlich keine Modullösung für die neueren Futaba Sender (FX30/40 T12/14), Weatronic kanns ja auch?
Intelligent people talk about ideas -
Average people talk about things -
Small people talk about other people.

2

Donnerstag, 1. April 2010, 14:55

RE: Warum kein Jeti Modul für T14/FX-30/40

Mangelnde Nachfrage?
Falsche Zielgruppe?

???

Oliver
P.S. Eine FX 40 mit angeklemmter Jeti-Box wäre ja sowas wie ein Ferrari mit Dachgepäckträger. Zwar praktisch und mit hohm Nutzwert, aber völlig am Ziel vorbei...

SatMAX

RCLine User

  • »SatMAX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-3353 Biberbach

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. April 2010, 15:10

RE: Warum kein Jeti Modul für T14/FX-30/40

Zitat

Original von stopfohr
Mangelnde Nachfrage?
Falsche Zielgruppe?

???

Oliver
P.S. Eine FX 40 mit angeklemmter Jeti-Box wäre ja sowas wie ein Ferrari mit Dachgepäckträger. Zwar praktisch und mit hohm Nutzwert, aber völlig am Ziel vorbei...


Ach, mit der mini Jeti-Box geht das schon, ich sah auch schon eine FX-30 mit der Jetibox am Glaspult, sah auch nicht gerade schlecht aus.

Außerdem, selbst das Original FASST Modul ist aussen drauf und die Kugel der Original 35MHz Antenne bleibt über, da regt sich auch keiner auf.
Intelligent people talk about ideas -
Average people talk about things -
Small people talk about other people.

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. April 2010, 16:29

Wenn du Jeti in der FX-30 einsetzen willst, ist das mit dem TU-Modul ja kein Problem [1]. Ob sich der Aufwand für die Kunststoffteile rentiert werden die sich bei Jeti sicher überlegt haben. Die ganzen Steckmodule scheinen ja doch eher auf verbreitete, ältere Sender abzuzielen. Aber du kannst ja bei Jeti nachfragen, ob sich in der Richtung noch was tut.
Ohne jetzt einen Glaubenskrieg anzetteln zu wollen, aber ich finde Einbaulösung sind den draußen geführten Kabeln ohnehin vorzuziehen.

[1] http://www.jetimodel.cz/admin/content/sp…aba%20FX-30.pdf
mfg Harald

SatMAX

RCLine User

  • »SatMAX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: A-3353 Biberbach

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. April 2010, 17:56

In der FX-40 muss zum Beispiel ein Modul stecken, ansonst sind auf die einfache Art nur 8 Kanäle verwendbar, es gibt zwar auch dafür einen Trick,...

Jetzt gibt es schon Leute die kaufen ein Weatronic Modul (da um einiges günstiger wie ein Futaba Modul), und bauen dann auf Jeti um.

Hier gibt es die Umbauanleitung Jeti auf FX-30 auch auf deutsch: LINK

Auch finde ich dass das nicht schlecht aussieht: LINK

Wenn jetzt noch die Wireless box und ein Modul für Furtaba kommt, kommen auch die Futaba Jünger angelaufen... :)
Intelligent people talk about ideas -
Average people talk about things -
Small people talk about other people.