Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. April 2010, 12:23

Hitec Optic 6 kaufen ?

Hallo !
Ich brauche langsam mal eine Fernsteuereung mit Modellspeicher.
Ich habe nehmlich ein Flugzeug und 2Helis...
Daher brauche ich mind. 3Modellspeicher und mind. 6Kanäle für die Helis...
Da ich im Moment jedoch sehr knapp bei Kasse bin und da sich nicht sehr viel ändern wird,
(bin erst 13) spiele ich seit längerem mit dem Gedanken eine Hittec Optic6 zu kaufen, diese kostet ja nur 50€ ! Aber was für Empfänger gehen denn mit der Hitec ?
Mfg Andi

Edit: Ich will sie mit 35MHZ fliegen, hat einer schon Erfahrungen bei welchen Empfängern kein bzw. geringer Reichweitenverlust vorhanden ist ? Oder benutzt niemand die Hitec ?
Dann sollte ich mich ja mit der Fernsteuerung gedulden und später eine MX 12 nehmen...
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Andi G.« (4. April 2010, 15:48)


2

Dienstag, 6. April 2010, 12:41

Ich nehme mal an du meinst die Optic 6 "Sport"
Ich hab eine.
Ich fliege Hype Fox und Graupner EJS damit, beides 5-Kanal Flieger, dafür reicht sie mir vollkommen. Diverse Mischfunktionen sind dabei, auch ein freier Mischer.
Ich glaube aber das es die Optic 6 nicht mehr oder nicht mehr lange in 35Mhz gibt. Ich hab schon einen Katalog erhalten wo die Optic 6 Sport nur mehr als 2,4Ghz Variante gehandelt wird.

3

Dienstag, 6. April 2010, 17:00

OK, ja ich meinte die Sport...dann bestelle ich lieber schnell... ;)
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

4

Donnerstag, 8. April 2010, 00:29

Moin Andy,

ich habe auch 'ne Sport und schon ein paar Sachen damit gemacht. Hast du mit der Suche bestimmt schon gefunden... ;)
Fläche fliege ich nicht, aber für'n Heli ist die Anlage einwandfrei und für'n kleines Budget sowieso.
Es gibt aber nicht viele User, im Gegensatz zur MX-12.

Ich finde die Optic 6 S' allerbest und es gibt kaum Sender, die auch nur annährend so klasse in der Hand liegen.

Gruß Ralf

5

Donnerstag, 8. April 2010, 11:25

Ja hab ich schon gelesen, leider habe ich aber keinen Esky Sender für den Umbau, also nur einen 4Kanal Esky...du hast irgendetwas von Mixern etc. geschrieben, das hat aber doch nichts mit 2,4GHZ zutun, oder ?
Mfg Andi

PS: Jetzt muss sich mein Vater nur noch bei schweighofer anmelden und ich hab auch eine optic 6 Sport... :-)(-:
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

6

Donnerstag, 8. April 2010, 12:40

Ich kenne die 2,4 Ghz Version nicht, aber ich denke mal das sie von Menü gleich aufgebaut ist wie die 35 Mhz Version.
Die Mischer sind zum "mitsteuern" anderer Kanäle, z.b. dass das Seitenruder mitlenkt bei Querruderbetätigung, das hat garnichts mit 2,4Ghz zu tun.

Ich hoffe du fragst deinen Vater, bevor du Ihn anmeldest??

7

Donnerstag, 8. April 2010, 12:56

-JA Selbstverständlich ! Er meldet sich dann ja auch alleine an...
-Aber freut mich, dass ihr beide sie habt, so ist Beratung schon gewährleistet...
-Bei schweighofer steht mod. 1/2, also kann sie beides ?
Oder muss ich irgendwo erwähnen das ich Mod 2 haben will ?
In der Anleitung steht ja, dass sie beides kann, aber bei den anderen Shps muss man ja immer auswählen...
Vielen Dank Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 8. April 2010, 15:32

Hallo,

so ich hab mich auch mal bezüglich diesen Themas hier mit angemeldet.

Ich mach jetzt nach etwas 10 Jahren Pause nun auch wieder den Himmel mit unsicher un hab mir auch die letzten Monate überlegt wieder eine Anständige Funke zu kaufen da war meine Wahl erst bei der Graupner MX-12.

Dann hab ich die Hitec Optic 6 Sport auch entdeckt und mir eine bestellt die kam heute mit der Post und hängt gerade am Strom.

Da kommt schon meine erste Frage an die Besitzer einer Optic 6. Wie lange muss mann sie im durchschnitt laden?

Meine ersten Eindrücke zwecks Fernbedienung sind ganz Positiv macht recht ordendliche Eindruck. Mit dem Trimm das man dort nur ein Klickschalter für beide Richtungen hat finde ich ganz interessant. Mal sehen wie sich das in der Praxis verhält.

Werde Später mal noch etwas berichten...

In der Anleitung steht das die Akkus nach ungefähr 15 Stunden getrennt werden sollten. ???

Nachtrag:

Welchen Mode du bestellst ist egal. Kann man umstellen. In irgendein Forum stand mal das man das vorab wählen muss, das ist also Falschmeldung!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Stoik« (8. April 2010, 15:36)


9

Donnerstag, 8. April 2010, 22:10

Moin Männer,

@ Stoik: die Ladezeit am Setlader ist schon recht lang. Ich habe das nicht mitgestoppt, aber die kleine, rote Kontroll-LED geht aus, wenn der Senderakku voll ist.
Ich nehme das als Zeichen, dass der Akku nicht schnellladefähig ist, also keine Experimente.
Denn der Sender hält länger als 20 Stunden durch ohne seine Hilfepieperei (laut Anleitung). Ich hatte ihn mal über Nacht eingeschaltet gelassen und war am anderen Morgen erstmal zur Arbeit gefahren...
Wenn man mehr "Saft" braucht, kann man sich ja aus sechs größeren AA-Zellen einen zweiten Akkupack löten, dann hat man ja auch bei Ladegeräten eine größere Auswahl.

@ Andi G: Den Mode 1/2 kannst du im Menü direkt umschalten, ohne größere Umbau-Poti-Tausch-Aktionen vornehmen zu müssen. An den Knüppelmechaniken musst du dann nur die Neutralisierungsfeder für Roll und die Rastfeder für Pitch umsetzen. Aber da ist mehr Platz am Küppel als z.B. bei Futaba oder E-Sky. Schnelle Geschichte, wenn du nicht vergisst, vor dem Zuschrauben den Tragegriff einzusetzen (ich kenn' da einen, der war sooo aufgeregt...) :D
Reichweitetest mit 2,4 GHz volle 150m unserer Stichstraße, 35 MHz hatte ich in der kurzen Zeit nicht getestet, weil ebenfalls kein Stress auftrat. Der 2,4G-Umbau entstand nur, weil ich in meinem HBK2 und der Dauphin das verf :evil: te Quarzumstecken sehr schnell satt hatte. Sind halt eng, die Kleinen...

Und der Umbau mit anderen Umrüstmodulen sollte ohne Überraschungen abgehen, Hitec hat ja alles beschriftet.
Die Original-2,4G-Optic-6-Sport hat das gleiche Menü.

Na dann, mal ran an die Frikadellen!
Gruß Ralf

Stoik

RCLine User

Wohnort: Erfurt

Beruf: Mediengestalter/Frontend-Developer

  • Nachricht senden

10

Freitag, 9. April 2010, 10:32

moin,
ich hab sie über die nacht mal am Ladegerät gelassen so ca. 10h die rote Lumi am Lader hat aber noch geleuchtet. Die Voltanzeige hat sich jetzt auch bei 8.4V eingependelt.

Wenn ich mal vergleiche zu meiner damaligen MC-14 da ging das auch wesentlich fixer mit dem Laden und da war der Akku noch einiges größer.

Grüße

11

Freitag, 9. April 2010, 10:40

Meine ist mit 8Kanal Empfänger für 56€ incl. Versand bestellt !
Versuch doch einfach mal den Akku an einen besseren Lader zu hängen, oder den Akku mit 1C zu laden...also wenn du einen hast, ich hab leider keinen.
Also noch viele Grüß0e, ich melde mich wenn sie da ist.
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

12

Freitag, 9. April 2010, 20:56

Heho,

warum macht ihr um den ersten Ladezyklus so ein großes Geratter?

Alle Akkus müssen sich nach einer längeren Pause wieder spannungslagengleich ausrichten. Das machen sie nicht nur in einem Zyklus, sondern brauchen dafür zwei oder drei Ladungen und auch Entladungen. Dabei sinkt die Ladezeit und steigt auch der Ladestrom.

Wenn man den 1,3-Ah-Akku der Hitec gleich mit 1C Ladung bedampft, riskiert man zumindestens defekte, wenn nicht sogar geplatzte Zellen.

Wenn's das wert ist?

Gruß Ralf

13

Samstag, 17. April 2010, 15:58

Nur so nebenbei,meine ist am Donnerstag angekommen !
Echt toll !
Liegt gut in der Hand, sieht schön aus und die Bedienung ist simpel.
Nur die Antenne vom mitgelieferten 8Kanal Empfänger ist rießig.
Soll ich diese einfach mehrmals ums Landegsetell wikeln ?
Viele Grüße Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

14

Samstag, 17. April 2010, 21:16

Mööönsch Andy,

willst du gleich die Maulwürfe torpedieren? :no:

Die Antenne legen die alten 35MHz-3D-Piloten im schmalen Rohrring um den Heli, ich hab's von rechts am Rumpf zur Heckfinne gezogen und dann auf der linken Seite ins Röhrchen hinein geschoben. Das herausstehende Ende habe ich mit einem kleinen Schrumpfschlauch befestigt.

Mach' das ja ordentlich! :ok:
Gruß Ralf

15

Freitag, 23. April 2010, 13:16

Ne, ich hab die Antenne immer in ein Rohr getan.
Nur die vom 8Kanal empfänger war breiter und hat nicht in das Rohr gepasst.
Und ich in meiner Ungeduld wollte halt fliegen !
Hat einer von euch mit der Reichweite erfahung ?
Also ohne 2,4GHZ Umbau ?
Mfg Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

16

Freitag, 23. April 2010, 23:14

Hey Andi,

nur soweit der Heli gut einzuschätzen war. Also unter 100m mit dem 450er.
Sorry, mehr kann ich nicht beitragen. :)

Gruß Ralf

Emerson

RCLine User

Wohnort: Bin Pfälzer aus Dannstadt-Schauernheim bei Ludwigshafen

  • Nachricht senden

17

Montag, 21. Juni 2010, 20:12

mode 4

Liebe Freunde!

Wie komm ich den in den Mode 4? Den soll es geben.
Links: Gas und Quer
Rechts: Höhe und Seite

Vielen Dank!