Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. April 2010, 19:54

dx5e geht nicht mehr an.

es scheint echt der wurm drin zu sein.

hallo flieger!

ich habe mir kürzlich die dx5e von spektrum gegönnt.
wollte eine einfache 2,4 ghz anlage haben, die mich zuverlässig mein modell steuern lässt.

habe alles gemacht, nach anleitung, gebindet, kein problem, getrimmt, kein problem.
empfänger aus, anlage aus, schlafen gegangen.

jezz wollte ich grad mal kurz fliegn, da geht das teil nicht mehr an!!!
habe die batterien getauscht, neue rein, geht nicht an!!!

bin 15min spazieren gegangen,
komm wieder, da geht sie an.
ich mach sie wieder aus, trag den ganzen krempel ausm keller hoch, mach den flieger fertig, schieb den knopf...
SIE GEHT SCHON WIEDER NICHT AN!!!!!!

kennt das jemand??

ich krieg hier ne krise, überleg schon ob ich vom modellfliegen auf briefmarkensammeln umsteigen soll... ;( ;( ;(
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. April 2010, 22:32

jezz ging se grad wieder...


muss man ne bestimmte zeit warten bei 2,4 ghz funken bis man die wieder an machen darf?!?!?

ich raffs ned. :D
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Paul H.

RCLine User

Wohnort: A-Graz

Beruf: freiberuflicher Techniker

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. April 2010, 19:34

Batterien? Oder Akkus? Sind da alle in Ordnung, was wird an Spannung angezeigt wenn sie mal läuft?

Einzelne Zellen, oder ein Akkupack?

Bei einzelnen Akkuzellen kann es passieren das der Plusknubbel zu kurz ist wenn das Akkufach verpolsicher konstruiert ist, kann nen Wackelkontakt geben.

Allerdings halte ich eher einen Fehler am Schalter für wahrscheinlich, würde mal Akku rausnehmen und 100mal ein und ausschalten um die Kontakte sauberzubekommen.

Paul
Heavy Metal: Das Bierdosen - OV-10 Bronco - Projekt
Status 30.11.2010 : Endlich geht's weiter - Kabinenhaube

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. April 2010, 08:38

Hi!

Ich kann mich dem nur anschließen: Die Batteriekontakte der Spektrum- Sender scheinen diese Krankheit öfter mal zu haben (wahrscheinlich von der Ausformung der Battereien abhängig). Die SuFu liefert hier diverse Hinweise.
Abhilfe: Enweder festen Akkupack verwenden oder evt. die Federn etwas nachbiegen...

Viele Grüße, Torsten
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. April 2010, 11:36

hey leute!

danke für die tipps!

ich versuchs mal zuerst mit den "knubbels". :D

verwende einzelne batterien.

tja und was mit dem schalter ist weiss ich nicht, ich wollte sie jetzt auch nicht aufschrauben, wegen garantie...

(hab in der suchfunktion nichts gefunden, *blind*?)

:w
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

6

Montag, 26. April 2010, 11:51

wenn ja noch garantie drauf ist , dann bring das ding doch zurück und die solln dir ne andere herbei schaffen ^^ wenn da auch der selbe fehler ist würde ich weiter probieren .

Aber du hast ja schließlich deine moneten dafür hingelegt also soll die zusehn das der krempel funktioniert ^^

festen akku würde ich dir allerdings auch raten...
Wer schreib oder Tippfehler findet darf sie behalten :tongue: :w

Mein Hanger :

Schlepper:
Bellanca 2,8m

F-Schlepp Segler:
Pilatus B4 3,75m
Ventus 3,90m
ASW 20 5,00m
ASW 24 Voll Gfk 3,50m
Diamant 4,75

Sender:
Graupner MC-24

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. April 2010, 12:00

hmm...

also hab grad die knubbel gecheckt, sitzen alle sicher und fest.
alle haben kontakt.

hab ohne bats 120 mal an und aus geschaltet, kein erfolg.
das teil bleibt stumm.
;(
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

8

Montag, 26. April 2010, 12:07

...dann hilft wohl nur ein umtausch ;)
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

9

Montag, 26. April 2010, 12:35

dx5e geht nicht mehr an.

Hi!

Ich weiß nicht, ob die DX-5 auch'n Piepser drin hat bzw. beim Einschalten ein mal "Piep" macht.
Wenn ja, dann schalt mal ein (bei offenem Batteriefach) und drehe mal spaßeshalber an jeder Zelle... :wall:

Viele Grüße, Torsten
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

10

Montag, 26. April 2010, 17:12

jo, die sollte piep machen.
hab mit lötzinn an jedem kontakt ne brücke gemacht. also so drangehalten.

es liegt nicht an den kontakten im batteriefach. o0

ich werd bekloppt. mal gehtse mal nicht.

ist das irgendwie wichtig was man zuerst anmacht bzw ausmacht?

in der anleitung steht dass es egal ist sobald die gebindet sind. und das sind sie.
:angry: :wall: ;( :angry: :wall: ;(
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

11

Montag, 26. April 2010, 17:29

Zitat

Original von Lagdieb
in der anleitung steht dass es egal ist sobald die gebindet sind. und das sind sie.


Der Sender sollte sich auch einschalten lassen, wenn nix gebindet ist, also immer.

Ab zum Händler damit, umtauschen, fertig.

Oliver

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. April 2010, 13:39

habse verschickt.

muss so ein online shop mir eigentlich direkt ersatz beschaffen oder können die das ding erst ma zum hersteller schicken und prüfen lassen?

weil dann warte ich ja wochen jetzt drauf... ;( ;( ;( :wall:
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

13

Mittwoch, 28. April 2010, 17:12

Er kann dich warten lassen - ist leider so.
Aber Horizon soll recht schnell und kulant sein.
[URL=http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/7/7b/United_States_one_dollar_bill,_obverse.jpg]Hier[/URL] gibt es Klickdollars! :ok:

14

Mittwoch, 28. April 2010, 17:35

nönö, eigentlich hast du gegenüber dem händler garantieansprüche und nicht gegenüber horizon. dementsprechend muss er dir den sender entweder reparieren oder gleichwertigen ersatz zukommen lassen. und das in einem angemessenen zeitraum.

für mich persönlich wären das, bei diesem flugwetter, 14 tage.

...leider sehen das die meisten händler anders und da der rechtsweg noch länger dauert, bleibt dir nur das warten
...und ich sag noch zu mir: "das ist total dumm, was du da gerade machst!" :D

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

15

Samstag, 8. Mai 2010, 01:02

:D

hab sie heute wiederbekommen.
die haben das teil angemacht, da ging sie an, und haben über mich gelacht (hat der typ mir am telefon gesagt!!!) und meinten sie sei nur falsch gebindet worden.
den fehlerbericht, in dem stand, dass sie MEISTENS NICHT angeht, nur manchmal, haben die direkt weggeworfen.
haben nen zettel druffgeklebt: "funktioniert, war falsch gebindet"

was auch immer das mit NICHT AN GEHEN zu tun hat. :)

abba egal. ich pack se aus, batterien rein, knopf an, das ding bleibt aus. :(

gute arbeit vom FACHgeschäft.
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Katan25

RCLine User

Wohnort: Kalletal - Stemmen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 8. Mai 2010, 01:41

was für Batterien benutzt Du?
Gruß Katan

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

17

Samstag, 8. Mai 2010, 10:52

da kommen 4x1,5v AA batterien rein.
laut anleitung.
habe die von A**i genommen.
die haben bei allem anderen was wir hier so mit batterien betreiben die beste lebensdauer gezeigt.

ich habe übrigens vergessen zu erwähnen, dass der herr im FACHgeschäft mir den tip gegeben hat, ich solle mir doch neue batterien kaufen, denn meine, die ich mit zurückgeschickt hatte, seien leer. das hätte der sender durch piepsen und kontrollleuchte (mit3L :D) angezeigt.

ich habe mir die batterien bei a**i neu gekauft, und bevor ich diese reingetan habe, habe ich alles auf video aufgenommen.
dieses video habe ich dem FACHgeschäft per email geschickt, damit die nicht nochmal auf die idee kommen mir den tip zu geben das teil richtig zu binden. :D
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

18

Montag, 10. Mai 2010, 14:57

übrigens:


die anlage ist noch bei mir. wollte sie grad losschicken.
da hab ich gedacht, ich schau mal in meine emails, ob es eine reaktion auf das video gab.
das FACHgeschäft hat mir tatsächlich geschrieben.
in der email steht, dass die anlage derzeit in der überprüfung durch den hersteller ist.
ich schau kurz an der tür nach...
mein paket steht noch da.
...

mir sind die leute hier gar nicht aufgefallen...
oder bin ich der hersteller????
oder weiss da in einem FACHgeschäft die eine hand nicht, was die andere tut?? :D

was man doch alles so erlebt! ==[] ==[] ==[]
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)

19

Montag, 10. Mai 2010, 15:02

Naja, das war jetzt Versuch 1.

Nochmal einschicken, wenn sie danach immernoch nicht tut --> Rücktritt vom Kaufvertrag. Fertig.

@Carli:
Man hat gegenüber dem Händler einen Gewährleistungsanspruch (den gesetztlichen). Keinen Garantieanspruch, den gewährt der ->Hersteller<- (freiwillig).

gruß cyblord

Lagdieb

RCLine User

  • »Lagdieb« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deuscheland

Beruf: Verkehrspilot

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 12. Mai 2010, 00:11

sagmal cyblord...

der rücktritt, wie lange darf der kauf denn her sein? oder ist das egal?
hab keine ahnung von der rechtlichen seite, möchte aber dem FACHgeschäft nicht unnötig geld in den betrieb schmeissen... ;)
-einmal ist immer das erste mal-
-und das erste mal ist immer nur einmal-
-aber besser als keinmal!!!-

->ja, ich schreibe immer klein. ;)