Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jogy

RCLine User

  • »Jogy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Mai 2010, 11:16

Welches System soll ich nehmen???

Moin,
ich habe eine MX16s und bin soweit sehr zufrieden mit Ihr.
Nun möchte ich für meinen Puddle Twin den ich auch bei uns am Kanal wild fliege gerne auf 2,4 GHz gehen und habe von einem Bekannten ein Angebot über eine DX7se plus AR500 mit Graupner Pult, alles unbenutzt für € 200,-.
Ich fliege eigentlich mehr Fläche als Heli.
Also was meint Ihr, eher auf Jeti gehen, oder ist das Angebot von Ihm OK für mich?


Gruß Jörg
Im Heimkino darf man auch mal schwarz sehen.

Magister, Eco 8, Mini Titan, Epptasy, BMI Super Dimona, Graupner Micro JR V06, MX16s.

Mein Verein

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:19

RE: Welches System soll ich nehmen???

Hallo Jörg!

Stell die Frage andersrum: Willst Du eine 7-Kanal "Fix- und-Fertig"-Lösung ohne Telemetrie oder ein flexibles, offenes System mit gut funktionierender Rückmeldung (dafür musst du aber Basteln)?
Die Jeti-Lösung ist vielfältiger und universeller nutzbar, aber DU musst eben bauen - dafür behälst du deinen gewohnten Sender. Es ist möglich, 2,4GHz und 35 MHz in der Funke zu betrieben - mit Umschalter. Kein Zwang, alle Modelle umzurüsten...
Die Spektrum-Lösung ist in Ordnung, vielfach erprobt und bereits ohne Bastelei einsetzbar (du musst halt nur noch den Empfänger am Modell tauschen.
Dafür hast du jetzt aber 2 Sender (mit unterschiedlichem Menü).

Persönlich würde ich eher zur Jeti-Lösung greifen.

Viele Grüße, Torsten

BTW: Ich habe kein Jeti und auch kein Spektrum-System, sondern fliege mit Futaba FASST (auch so eine Insellösung).
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)

Jogy

RCLine User

  • »Jogy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. Mai 2010, 12:58

@Mudracer
Danke für deine Meinung, basteln wäre nicht das Problem für mich.

@all
Ich habe halt gelesen das die Flächeneinstellungen nicht so umfangreich sein sollen bei der DX7, z.B. bräuchte ich für den Puddle Twin die Mixergeschichte für die beiden Motoren um auf dem Wasser gut lenken zu können?!

Gruß Jörg
Im Heimkino darf man auch mal schwarz sehen.

Magister, Eco 8, Mini Titan, Epptasy, BMI Super Dimona, Graupner Micro JR V06, MX16s.

Mein Verein

mudracer

RCLine User

Beruf: Kommunkationselektroniker

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. Mai 2010, 14:14

Hallo Jörg!

Dieses "Basteln" am Sender (also Jeti-Umbau) tuen viele "Nicht-Jetiisten" als Pfusch ab. Warum eigentlich? Ich halte es für eine gute Lösung, wenn man seinen Sender umrüsten möchte, ohne gleich zu tief in die Tasche zu greifen.

Schaul mal via Google - die Anleitungfür die DX-7 gibt's im Netz (in deutsch!). Sind deine Mixer dort beschrieben? Kann man(n) evt. einen freien Mixer dafür nehmen?

Viele Grüße, Torsten
Lama 4 / 2,4 GHz
DF 36 V2 Brushless
Futaba FF-6 (T6EXP 2,4 GHz)

5

Mittwoch, 5. Mai 2010, 14:32

RE: Welches System soll ich nehmen???

Zitat

Original von Jogy
Moin,
ich habe eine MX16s und bin soweit sehr zufrieden mit Ihr.
Nun möchte ich für meinen Puddle Twin den ich auch bei uns am Kanal wild fliege gerne auf 2,4 GHz gehen und habe von einem Bekannten ein Angebot über eine DX7se plus AR500 mit Graupner Pult, alles unbenutzt für € 200,-.
Ich fliege eigentlich mehr Fläche als Heli.
Also was meint Ihr, eher auf Jeti gehen, oder ist das Angebot von Ihm OK für mich?


Gruß Jörg

Schau mal hier: http://www.cmc-versand.de/Horizon/Spektr…U.html?ref=1002

Bei diesem Preis sollte man sich weder für die second Hand noch für die Bastellösung entscheiden.
Die Anlage wird zwar erst in einigen Wochen erhältlich sein, dafür bekommst Du alles aus einem Haus und sie ist mit all ihren Soft- und Hardware Möglichkeiten einem MC16x/Jeti Hybrid oder der DX7se
weit überlegen.

Servus

Jogy

RCLine User

  • »Jogy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 5. Mai 2010, 15:29

@Minare
naja, weit überlegen wird man wohl erst sehen wenn das Ding draußen ist, oder?
Also 35 MHz und 2,4 GHz in einem Teil hat schon was, zumal ich ja noch reichlich auf 35 fliege und die MX16 schon ein guter Sender mit vielen Möglichkeiten ist wie ich finde.
Der Preis von der DX8T ist natürlich schon OK mit den Features, aber auch noch mal € 100,- teurer als die Jeti Lösung mit einem 5 Kanal Receiver.
Die DX7 fällt aber glaube ich erstmal raus. Ich habe mir mal die Anleitung angeschaut ist ja alles nicht so dolle wie bei meiner MX16s.

Ich werde mal eine Nacht drüber schlafen!

Danke erstmal an euch Gruß Jörg
Im Heimkino darf man auch mal schwarz sehen.

Magister, Eco 8, Mini Titan, Epptasy, BMI Super Dimona, Graupner Micro JR V06, MX16s.

Mein Verein

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:00

RE: Welches System soll ich nehmen???

Zitat

Original von Jogy
ich habe eine MX16s und bin soweit sehr zufrieden mit Ihr ... eher auf Jeti gehen

Schau mal hier: http://www.jeti-sender.de/




Tom

Fliegerassel

RCLine User

Wohnort: Angermünde

Beruf: Erzieher

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 5. Mai 2010, 18:27

Ich fliege seit geraumer Zeit Jeti in meiner FX-18 und bin mehr als zufrieden damit. Ich habe die Sache auch umschaltbar gestaltet. Aber den Aufwand hätte ich mir auch klemmen können, denn nach einigen Monaten mit 2.4 GHz habe ich alle alten Empfänger rausgeworfen, weil es nun viel schöner ist. Und mit vier Empfängern komme ich bisher gut zurecht, so dass sich auch die Investitionen in Grenzen halten.

Deine Puddle Twin musst du nicht unbedingt mit differenzierten Motoren auf dem Wasser fahren. Meine ist auch ohne so wendig, dass ich mir den Programmieraufwand gleich gespart habe. Und wenn es windiger wird, fliege ich keine Puddle Twin mehr, macht nämlich keinen Spaß...

Gruß Mirko
Meine Seite: www.fliegerassel-modellbau.de.tl

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:44

Hallo,
wenn du mit deiner MX-16 an sich zufrieden bist, wäre Jeti die beste Variante für dich. Softwaremäßig wäre die DX7 ein Rückschritt gegenüber der MX-16. Ich finde die DX6 und DX7 sind wirklich nur dann sinnvoll, wenn man hauptsächlich Helis fliegt, weil man dann für kleines Geld einen Sender mit grafischem Display bekommt. Ansonsten hat die Konkurrenz einfach die überlegene Software und ist trotzdem kein Deut teurer.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

Jogy

RCLine User

  • »Jogy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 5. Mai 2010, 20:49

Ich glaube ich werde heute schöne Jeti Träume haben dank euch :tongue:

Gruß Jörg und Dankeschön!
Im Heimkino darf man auch mal schwarz sehen.

Magister, Eco 8, Mini Titan, Epptasy, BMI Super Dimona, Graupner Micro JR V06, MX16s.

Mein Verein

Jogy

RCLine User

  • »Jogy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

Beruf: Admin

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Mai 2010, 12:44

Hallo,
so, ich habe ausgeträumt und mir das Jeti Modul plus einen R5 bestellt.
Ich kann ja dann auch noch mal ein paar Einbaufotos reinstellen.
Soll irgendein neues Modul sein welches schon mit Kabeln für den Einbau bestückt ist.

Gruß Jörg
Im Heimkino darf man auch mal schwarz sehen.

Magister, Eco 8, Mini Titan, Epptasy, BMI Super Dimona, Graupner Micro JR V06, MX16s.

Mein Verein