Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. Mai 2010, 19:24

360° Vektor programmieren auf MX-16S

Hallo zusamen

Ich habe hier im Forum den Beitrag http://www.rclineforum.de/forum/thread.php?postid=3295927 gefunden, welcher mir Hoffnung macht, dass mir jemand helfen kann.

Ich habe die MX16s und die SU-34 Fullback mit 360° Vektorsteuerung.
Die SU-34 ist wie folgt konfiguriert:
- Höhenruder = 2 Servos die mit einem Y-Kabel am Empfänger hängen
- Querruder = 2 Servos (nicht die selben wie beim Höhenruder) die mit einem Y-Kabel am Empfänger hängen
- Die Düsen haben gesamthaft 3 Servos, wobei jeder mit einem Kabel zum Empfänger geht.:
-> 1 Servo für die seitliche bewegung
-> 2 Servos für die höhen Bewegung

Ich habe Mode 2 eingestellt. Was muss ich nun machen, damit ich die Vektorsteuerung beimischen kann?

Besten Dank für euren Input!
Liebe Grüsse Marc

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »registrierung« (13. Mai 2010, 19:39)


Captain Kork

RCLine User

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Student

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. Mai 2010, 22:38

Moin!

Ich würde spontan sagen:

Nen freien Mischer programmieren, und einfach das entsprechende Höhen-Vektor-Servo auf den Höhenruderkanal mit draufmischen.
Wenn du die Düsen auch noch unabhängig voneinander ansteuern willst, wirds vermutlich nich viel komplizierter, aber dann brauchts vermutlich insgesamt 4 freie Mischer:

1. Servo auf HR-Kanal
2. Servo auf HR-Kanal
1. Servo auf QR-Kanal
2. Servo auf QR-Kanal

Sollte eigentlich funktionieren, und die seitliche Bewegung steckste einfach als Seitenruder ein.

Gruß Timo
Meine Videos bei RC-Movie
Modelle:
Mirage von robbe(HET4W an 4s)
ECO8
Partenavia mit Landeklappen und Licht
Mustang Voodoo
Elektro-Filou (Schulungsflieger)

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

3

Freitag, 14. Mai 2010, 10:32

So ungefähr, nur das die Vektorsteuerung dem Seitenruder beigemischt werden muss ;)
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

4

Freitag, 14. Mai 2010, 11:33

Hallo zusammen
Besten Dank für die Antwort.
@Putzi: Die mx-16s hat leider nur 3 freie Mischer :-(
@Der rote Baron: Die su-34 hat keine Seitenruder. Wird über die Vektorsteuerung gemacht.
Trotzdem Danke euch beiden.

Inzwischen habe ich eine Lösung gefunden.
Ich habe als Grundtyp ein Modell mit Querruder und Wölbklappen gewählt.
So kann ich über einen vordefinierten Mischer die Vektorsteuerung zu den Querrudern beimischen.
Die Vektorsteuerung zum Höhenruder habe ich über einen freien Mischer gemacht.
Alles auf einen Kippschalter gelegt und schon kann ich normal fliegen oder eben mit Vektorsteuerung.
Ich habe das ganze gut dokumentiert. PDF folgt in kürze...

5

Samstag, 15. Mai 2010, 13:54

SU-34 mit mx-16s -> Konfiguration Bordelektronik und Fernsteuerung

Und hier ist nun die Beschreibung:
Alle Angaben ohne Gewähr :-)
http://wamsoft.ch/wamplate/download/Sukh…x16s_T3Hr64.pdf

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »registrierung« (15. Mai 2010, 20:54)