Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mikhael

RCLine User

  • »mikhael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 23. Mai 2010, 19:21

Was kann ich mit der DX6I alles steuern?

Hallo,

momentan fliege ich mit der DX6i einen 450er Copter. Kann ich mit der DX6i auch Rennboote oder Cars steuern?

LG
Michael

roger-1

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 23. Mai 2010, 20:07

RE: Was kann ich mit der DX6I alles steuern?

Hallo Michael,

na klar kannst Du mit der Anlage auch Schiffe und Autos steuern.
Mit 2G4 geht das. Du brauchst kein Frequenzband ändern, wie das früher der Fall war.

Gruß
Martin

mikhael

RCLine User

  • »mikhael« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Mai 2010, 20:26

RE: Was kann ich mit der DX6I alles steuern?

Zitat

Original von roger-1
Hallo Michael,

na klar kannst Du mit der Anlage auch Schiffe und Autos steuern.
Mit 2G4 geht das. Du brauchst kein Frequenzband ändern, wie das früher der Fall war.

Gruß
Martin


Hallo Martin,

muss man da besondere Einstellungen treffen oder funktioniert das ganz einfach?

LG
Michael

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Mai 2010, 10:24

RE: Was kann ich mit der DX6I alles steuern?

Zitat

Original von mikhael

Zitat

Original von roger-1
Hallo Michael,

na klar kannst Du mit der Anlage auch Schiffe und Autos steuern.
Mit 2G4 geht das. Du brauchst kein Frequenzband ändern, wie das früher der Fall war.

Gruß
Martin


Hallo Martin,

muss man da besondere Einstellungen treffen oder funktioniert das ganz einfach?

LG
Michael
Du musst keine "besonderen Einstellungen" treffen, das funktioniert ganz einfach, du solltest nur deinen gesunden Menschenverstand einschalten und die Hauptsteuerfunktionen analog zu deinen jetzigen benutzen, also z. B. auf den Kanal, mit dem du die Querruder steuerst legst du am besten die "Links-Rechts-Funktion" und die Gasfunktion kann dieselbe bleiben, damit wirst du am wenigsten Probleme beim Steuern haben. Und natürlich darauf achten, dass du deine Elektrik bei Verwendung in Booten schön wasserdicht einpackst und die Antennen am besten über der Wasserlinie anbringst sowie darauf achten, dass ein Lenkservo in RC-Cars ganz besonderen Belastungen ausgesetzt ist. Die Modellbauindustrie bietet extra für diesen Zweck Servos an.

Grüße
Udo

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Mai 2010, 11:41

Hallo,
das Gas auf den gleichen Knüppel zu legen, ist keine besonders gute Idee. Für das Gas bei Autos und Booten braucht es einen selbstneutralisierenden Knüppel, keine Raste. Besser wäre also der Knüppel fürs Höhenruder.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

6

Montag, 24. Mai 2010, 12:13

Moin,

Zitat

Original von der_rote_baron
Für das Gas bei Autos und Booten braucht es einen selbstneutralisierenden Knüppel, keine Raste. Besser wäre also der Knüppel fürs Höhenruder.

nö, ist wie alles Geschmackssache ;)
Ich schiffe und fahr Autos auch mit Raste, ist überhaupt kein Problem.
Gruß aus
Wolfram