Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 24. Mai 2010, 20:33

eurgle 9 Kanal Anlage

Hallo zusammen

Ich habe mich heute angemeldet, weil ich das Forum sehr interessant finde, was tipps und themen angeht.
Da ich auch Helianfänger bin und einen 450 Bausatz sowie eine 9-Kanal-Anlage(eurgle) aus HK günstig ersteigern konnte möchte ichmal in die Runde der Spezialisten fragen, wer Erfahrung mit der eurgle FS hat.
Bin gerade noch am Programmieren, habe jedoch Probleme mit dem Gas bzw. dem Pitch.
Bei meinem Koax konnte ich gas und pitch über einen Hebel steuern. Offensichtlich geht das bei dieser Fernsteuerung aber nicht .
Ab und zu gehjt dser Motor plötzlich an und läuft auf vollgas. ich kann ihn nujr abstellen, wenn ich den Lipostecker ziehe.
Wer hat Erfahrung und kann einem blutigen Anfänger weiterhelfen ?

freue mich auf Antworten, auch wenn sie unangenehm werden könnten !
grizzly

2

Montag, 24. Mai 2010, 20:52

Hi !
Hier sind die beiden großen Threads über sie...

http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=246753&sid=
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…did=239048&sid=

du hast deinen Beitrag außerdem in die Verkaufsecke getan...also Mod, bitte schließen oder verschieben, frag am besten einfach die Leute im Thread, die kennen sich damit aus, aber allgemein könnte es an mehren Sachen liegen:
1.Idle Up aktiviert (ist ein Hebel)
2.Du hast die Gaßkurve mit 100beginnen lassen...
MFG Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

3

Montag, 24. Mai 2010, 21:58

Hallo Andi

Zunächst mal herzlichsten Dank für deine schnelle A ntwort. Hätte nicht gedacht, dass das so schnell klappt!
Hast du die Anlage auch, weil du dich auskennst.
1. Frage : Wie aktiviere oder deaktiviere ich das idle up und wo finde ich das ?
2. Frage: Ist die gaskurve die "throttle curve oder pitch curve?
Hast du zufällig eine deutsche Anleitung , bin im englischen nicht so wahsinnig gut ?!

grizzly

4

Montag, 24. Mai 2010, 22:31

Nein ich habe sie nicht, aber einige Sachen sind bei allen Fernsteurungen immer gleich.
Also bei irgendeinem Schalter muss Idle Up oder sowas ähnliches stehen.
Die Gaßkurve ist die "throttle curve".
Eine Deutsche Anleitung kann es evtl. von der Baugleichen fernsteuerung von Jamara geben.
MFG Andi
[SIZE=3]"Das Leben ist zu wertvoll um es dem Schicksal zu überlassen"[/SIZE] - Käpt´n Blaubär :tongue:

5

Montag, 24. Mai 2010, 23:13

Ne deutsche Anleitung hab ich auch noch nicht gefunden.

Idle Up müsste der Flugphasenschalter sein, der mit 3 Schaltstellungen, oben rechts.

Kannst für jede Flugphase ne eigene Gas und Pitchkurve erstellen

6

Dienstag, 25. Mai 2010, 15:31

eurgle 9ch

Hallo Andi

Habe nach langem googeln etwas gefunden. Auf den ersten Blick schaut das gut aus !

Danke für die tipps (Gilt auch für drakken)

" BEDIENUNG EURGLE TH9X NG " als pdf


grizzly

7

Dienstag, 25. Mai 2010, 18:43

Hast du dir die BEDIENUNG EURGLE TH9X NG mal angeguckt?

Die ist für eine von dem Autor komplett selbst geschriebene Software für den Sender.

Übrigens sehr Interessantes Projekt, aber nicht das was du suchst glaube ich.

Was willste denn damit fliegen?

Beim Heli hab ich mich schon ganz gut rein gearbeitet, kann dir also versuchen zu helfen.

8

Dienstag, 25. Mai 2010, 19:44

eurgle

Hallo Drakken

Hast recht, ist mir auch schon aufgefallen. Mein grösstes Problem momentan ist, wo ich den gasstecker vom esc einstecken muß. beim gear funktioniert gar nichts. kann es sein dass ich den esc bei ch3 (throttle) einstecken muss, damit er beim Hochschieben der Taumelscheibe auch läuft.
Bisher hatte ich nur mal Vollgas oder nichts. Beim Einstellen der Prozentzahl gear kann ich nur die obere Grenze ändern. Auf den Beginn rechts davon komme ich erst gar nicht.
Ich möchte einen HK 450 se fliegen. zusammengebaut habe ich ihn schon, bloss muss natürlich auch die funke funktionieren.
Wäre super, wenn du mir unter die Arme greifen könntest.
CH 1 st bei mir ail, ch 2 ist der elev. 3 ist frei, 4 ist das ruder. Esc hatte ich auf fünf und den throttle servo auf aux 6. Ausser das der Rotor sich nicht dreht funktioniert eigentlich alles so , wie es sollte !

gruss

grizzly

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »grizzlybow« (25. Mai 2010, 19:56)


9

Mittwoch, 26. Mai 2010, 14:47

Ich habe bei mir, meine ich, Throttle auf 3, auf 5 den Gyro und auf 6 Pitch.

Kann aber auch sein, dass 5&6 anders rum sitzen.

Kann ich dir heute abend sagen, hab den Heli nicht hier.


Kann dir ja mal meine komplette Einstellung vom HK450 geben, dann haste zumindest schon was zum drauf aufbauen.

MfG

Vincent :w

10

Mittwoch, 26. Mai 2010, 20:52

eurgle

Hallo Vincent

Habe heute mal den Regler auf Kanal 3 gesteckt. Zuerst ging gar nichts. Dann habe ich bei den "Prozenteinstellungen " dieZahl auf beiden Seiten verändert. Als ich dann den Gashebel nach oben geschoben habe und wieder runter lief der Motor plötzlich an.
Das heisst er läuft verkehrt /gegenteilig zum pitch/ nicht von unten nach oben sondern eben von oben kein gas nach unten vollgas. Als ich die reverse geändert habe ging gar nichts mehr.
Könntest du mir mal deine genaue Einstellung durchgeben, dann kann ich alle wichtigen Einstellungen so ändern, dass das Gas auch mit dem Verstellung des pitch nach oben zunimmt. Der Rest funktioniert.
Kanal 1 und 6 sind die beiden vorderen servos, 2 der elevator, 4 das ruder, 3 das gas . Den gyro habe ich noch nicht angeschlossen, weil ich nicht wußte, wo der hinmuss.
In der fs wird der gyro auch auf keinem kanal aufgeführt.
Was hälst du davon.

grizzly

11

Mittwoch, 26. Mai 2010, 23:06

Hab gerade meinen Sender nicht hier :wall:

Aber morgen gibt es meine Einstellungen...

Gyro musst du 2 mal anschließen, den 3 poligen Stecker packste auf den Platz für das Heckservo (Gyro wird ja nur zwischen Empfänger u. Servo geklemmt), den Stecker mit nur einem Kabel packste auf die 5, damit kannste die Gyro Empfindlichkeit ändern.

Vincent

12

Donnerstag, 27. Mai 2010, 18:54

So, habs endlich mal geschafft.

Als erstes Mal die Belegung:
Kanal 1: Nick
Kanal 2: Roll
Kanal 3: Throttle
Kanal 4: Rudder
Kanal 5: Gear (Gyro Umstellung)
Kanal 6: Pitch




Jetzt zur Einstellung:

Als erstes musst du deinen Taumelscheibentyp festlegen:
- bei der Erstellung des Modellspeichers auf Type->Heli->Heli 3-1 fürn Rex und Konsorten

Jetzt zu den Func Settings:
- Reverse: Musst du selber testen, ist immer unterschiedlich
- THR/CV: deine Gaskurve, musst du selber testen, kannst 3 Unterschiedliche Programmieren, ja nach Stellung des Flight Mode Schalters (F MODE, oben rechts)
- PIT/CV: deine Pitchkurve, das gleiche wie bei der Gaskurve, nur das du noch eine Kurve mehr einstellen kannst für Throttle Hold Schalters (THR. CUT, oben links, neben der Antenne)
- SUBTRIM und E.POINT: kannst deine Servomittel- und Endpunkte einstellen
- THR HOLD: STATE: OFF/ HOD POS:000% -->damit kannste deinen Motor ausschalten, unabhängig von der Setllung des Gasknüppels
- AUX-CH: Belegung der zusätzlichen Schalter, bei mir alle NULL
- SWASH MIX: Feintrimmung der Taumelscheibe, bei alle auf 061
- D/R%EXP: damit verstellst du deine Endausschläge (Dual Rate) und die Stärke der Ausschläge um Servo Mtte rum (EXP), jeweils für Nick, Roll u Heck, kannste alle über seperate Schalter ein und ausschalten
- TRIM: hier kannst du deine Trimmung im Menu ändern (oder machst es im Hauptmenu mit den Trimmern)
- REVO/CV: Heckbeimischung, wieder drei Kurven progammierbar, wenn du deinen Gyro im Head Hold Modus fliegst brauchst du das nicht, also alle Kurven als Gerade auf 50%
- FAIL SAF: läuft nicht 2,4Ghz, also ignorieren
- HOV-THR: Feineinstellung fürs Schwebegas
- HOV-PIT: Feineinstellung für Schwebepitch
- TRAINER: Einstellmöglichkeiten für Schüler- Lehrer Betrieb
- DISPLAY: hier siehst du, welcher Servo sich wie bewegt, wenn du die Knüppel betätigst
- TIMER: Eistellmöglichkeit für den Timer, aktivierst du wenn du den Schalten ganz oben rechts neben der Antenne betätigst (TRN), zurücksetzen kannst du ihn wenn du im Hauptmenu EXIT gedrückt hälst, meine Einstellung ist: STATE: ACT; MIN: 008; SEC:000, so fängt er nach 7 Minuten an zu piepen
- GYRO SENS: Einstellung für den Gyro, du stellst zwei Werte ein, für jede Schaltstellung des GEAR Schalters (oben rechts am Sender), ich hab den um zwischen Normal- und Head Hold Modus umzuschalten, Meine Einstellungen: STATE: ACT; UPRATE: AVC 070; DNRATE: NOR 040;
MODEL: GY
- STNTTRIM: weiß ich gerade nicht, brauche ich nicht
- PRO <123>: Hier kannst du einstellen, dass Servo A sich bewegt, wenn Servo B was tut, brauche ich nicht


Das wars auch schon, hoffe dass ich dir helfen konnte!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Drakken« (27. Mai 2010, 19:07)


13

Freitag, 28. Mai 2010, 16:24

Hallo Vinc !

Tausend Dank für deine Mühe, eigentlich müsste ich dich für deine Arbeit bezahlen !
Frage wie bekomme ich das hin, wenn das vollgas plötzlich unten statt oben ist. habe schon 2 Lipos zerlegt. Reicht reverse oder muss ich die Gaskurve von links oben nach rechts unten -alsoumgekehrt) einrichten ?
Ist der pitch servo der vordere linke (Blick vom heck nach vorne) ?

viele Grüsse

Lothar

14

Samstag, 29. Mai 2010, 03:43

Kein Problem!

Probier mal den Throttle Kanal auf reverse zu setzen, dass müsste eigentlich klappen.

Vorne müsste Nick sein, hinten rechts Roll und hinten Links Pitch.

aber unbedingt testen....

Ich würde bei allen Test- und Einstellarbeiten den Motor vom Hauptzahnrad lösen, so dass das Ritzel und das Zahnrad keinen Kontakt haben.

So kann dir nicht aus Versehen der Rotor anlaufen.

MfG

Vincent

15

Samstag, 29. Mai 2010, 11:14

Hi Vinc !

Danke ! Kann es passieren, wenn man beim Testen statt Leerlauf Vollgas hat, dass die Lipos zerstört werden. Meine beiden 4s zeigen nur noch 2s an und liefern keinen Strom mehr. Ich hatte diese am esc, als ich getestet habe. Der esc hat 80 a, die Lipos 2800/30C, also theoretisch 84a ?

Lothar

16

Samstag, 29. Mai 2010, 12:29

Hallo Lothar,

könnte ich mir nicht erklären was da kaputt gehen sollte.

Wo zeigt er dir 2s an? Am lader? Probier doch mal die Spannung der einzelnen Zellen mit nem Multimeter am Balancerkabel zu messen.

Vincent :w

17

Samstag, 29. Mai 2010, 15:32

Hi Vinc !

Hab ich gemacht. Mein Lipo-Spannungsmesser zeigt statt 4s nur noch 2s plus die ladespannung der beiden zellen an. Laden kann ich sie nicht mehr, da eine Fehlermeldung (connection breakdown) aus meinem B6 Ladegerät kommt und Strom kommt definitiv nicht mehr raus.
Ich denke, dass ich statt auf null gas den esc mit motor auf vollgas hatte, weil der gashebel oben jetzt auf null ist und die lipos das nicht verkraftet haben. Bist du dir sicher, das ein throttle reverse das Problem behebt? Habe Angst um meinen nächsten Lipo!
Lothar

18

Sonntag, 30. Mai 2010, 02:24

Ich teste morgen mal wie das aussieht mit Throttle Reverse.

Wie gesagt, wüsste nicht was da passieren sollte.

Gute Nacht

Vincent

19

Sonntag, 30. Mai 2010, 14:58

Hi Vinc !

Du hattest recht, reverse hat den Fehler behoben. Funktioniert jetzt einwandfrei. Jetzt brauche ich nur noch einen Tip wegen meines Gyros (KDS 800) . Habe ihn auf Ruder und Kanal 5 angeschlossen.
Beim Drehen reagiert er auch, sogar in die richtige Richtung. Auf was muss ich achten beim Einstellen , bzw. wann muss ich das AVCS aktivieren ?

Lothar?

20

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:24

Hi Vinc !
Beim gyro sens kann ich nur normal modus und kein avc einstellen !
Lothar