Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:20

Bezeichnungen bei Spektrum-Anlagen

Hallo,

kann mir jemand erklären wofür das "e" bei "DX5e" oder das "t" bei "DX10t" steht?

Gruß,
Robert

2

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:41

Keine Ahnung, Klingt gut ???
Alkohol und Nikotin rafft die halbe Menschheit hin - aber ohne Bier und Rauch, stirbt die andre Hälfte auch.

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:46

Das "e" könnte für "entry" stehen. Also das Kennzeichen, dass es eine einfache Einstiegsanlage ist.
Das "t" steht für "Telemetrie".
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

4

Sonntag, 30. Mai 2010, 20:06

Und das i der DX6i wird für improved stehen ;)
"Linienflüge sind was für Loser und Terroristen." - Homer Simpson
Best regards
Max

5

Montag, 31. Mai 2010, 08:46

Ja, dass das t für Telemetrie stehen könnte hab ich mir auch schon gedacht, allerdings verstehe ich dann nicht, warum auf den Bildern der dx8 (die ja bald rauskommt und deren Bilder im Netz herumschwirren) kein "t" dargestellt ist, obwohl sie Telemetrie unterstützt.

Aber wahrscheinlich handelt es sich um irgendein Pressefoto, das ienfach zu Hauf kopiert wurde und eh nimmer aktuell ist.

lg Robert

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bobster« (31. Mai 2010, 08:47)


grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

6

Montag, 31. Mai 2010, 11:05

Zu einen das und zum anderen neigen viele dazu "unnötige" Infos einfach wegzulassen.
Das es keine DX8/10 ohne "t" gibt, ist die Versuchung diesen Buchstaben zu unterschlagen
relativ groß. Es besteht ja keine Gefahr der Verwechslung.

Leider tritt dieses Phänomen auch bei der DX6i auf. Dort gibt es aber einen Vorgänger DX6,
der sich doch deutlich von der DX6i unterschiedet.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D