Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 1. Juni 2010, 08:50

WK2801pro Kreuzknüppel ersetzten?

Hallo,

hat einer von Euch schon einmal seine WK2801(pro) komplett zerlegt?
Ich muss den rechten Kreuzknüppel ersetzten, da die Bewegung für Nick (Mode 2) plötzlich schwergängig ist. Ich vermute, ein Mitglied meines Haushalts hat den Sender versehentlich vom Tisch gestossen, da auch er Schalter für "Gear" abgebrochen ist.
Ist der Kreuzknüppel von der 2401 baugleich mit der der 2801? Ich habe nämlich noch 2 Stück 2401 'rumliegen, von denen ich eine zum Ersatzteilspender degradieren könnte. Optisch sehen sie zumindest 'mal relativ identisch aus.
Der Sender scheint mir ziemlich verbaut zu sein, wenn also jemand Erfahrung hat wäre ich über Tips und Hinweise, auch als PN, sehr dankbar.

Viele Grüße,
Michael :w

Tante Edit sagt: Nick, nicht Roll ist schwergängig!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mikkel« (1. Juni 2010, 10:04)


2

Dienstag, 1. Juni 2010, 17:49

Hi Michael,

ich hatte letztes die 2801Pro auseinander, weil ein Trimmtaster unwillg war.

Ob der Steuerknüppel von der 2401 in die 2801Pro mechanisch passt, müsstest Du selbst prüfen.

Wichtig ist, dass die Potis den gleichen Widerstandswert haben.

Du nimmst ein Multimeter und misst den Widerstand zwischen den äußeren beiden Beinchen des Potis. Dafür müssen die Beinchen unbeschaltet sein, also von der Platine abgelötet (Nick), bzw. das Kabel zur Platine getrennt (Roll).

Ist der Widerstandswert der Potis von der 2401 identisch mit der von der 2801, und es passt mechanisch, dann sollte nichts mehr schiefgehen.
»-=Hubi-Dirk=-« hat folgendes Bild angehängt:
  • TX ohne Hauptplatine.jpg
Viele Grüße
Dirk

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=Hubi-Dirk=-« (1. Juni 2010, 17:50)


3

Dienstag, 1. Juni 2010, 19:56

Hallo Dirk,

danke für die schnelle Antwort.
Sehe ich das richtig auf Deinem Foto, Du hast den Nickpoti ausgelötet und den Ptitchpoti verlötet gelassen und nur die Klemschraube gelöst?
Die Hauptplatine ist mit sechs Schrauben befestigt, je eine links und recht des HF-Moduls, oberhalb der Kreuznüppel und am unteren Platinenrand, richtig?
Gibt es mechanisch sonst noch etwas zu beachten?
Dass der Widerstand der Potis gleich sein muß ist klar (bin kein Elektroniknoob). Wichtig war mir die mechanische Austauschbarkeit. Notfalls werden die Poties von der 2801 übernommen (ist auch keine Hexerei).

Grüße, :w
michael

4

Dienstag, 1. Juni 2010, 22:19

Hallo Michael

Zitat

Original von mikkel
Sehe ich das richtig auf Deinem Foto, Du hast den Nickpoti ausgelötet und den Ptitchpoti verlötet gelassen und nur die Klemschraube gelöst?


Die Potis von Nick und Pitch sind beide direkt an die Platine gelötet. Du musst beide Potis ablöten, um die Platine ausbauen zu können. (Platine siehe unten)
Die Sechskantschrauben habe ich zwar von vorne herausgeschraubt, aber das war nicht nötig gewesen.
(Unter dem Knüppel siehst Du die kleine Platine ohne Verschraubung, auf die die Taster für die Trimmung sitzten. Dort musste ich dran.)

Zitat

Original von mikkel
Die Hauptplatine ist mit sechs Schrauben befestigt, je eine links und recht des HF-Moduls, oberhalb der Kreuznüppel und am unteren Platinenrand, richtig?
Gibt es mechanisch sonst noch etwas zu beachten?


Genau, sechs Schrauben. Sonst habe ich mir die Stecker und die Buchsen durchnummeriert, dass war mir sicherer.

Zitat

Original von mikkel
Dass der Widerstand der Potis gleich sein muß ist klar (bin kein Elektroniknoob).


Um so besser :ok: Viel Erfolg!
»-=Hubi-Dirk=-« hat folgendes Bild angehängt:
  • TX Hauptplatine oben.jpg
Viele Grüße
Dirk