Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 6. Juni 2010, 18:31

mx 16s auf 2,4 GHz umstellen?!? (35/2,4) Heli freundlich und günstig!!!

Hallo Leute
ich möchte wegen Störungen und der längen der Antennen bei 35MHz in meinem T rex 250 auf 2,4GHz umsteigen!?! ABER 35MHz auch behalten!!!


Es wäre toll wenn ihr möglichst schnell antworten könntet!?!


Gruß Tim


PS: Ich hatte an vill. an Corona V2 oder Assan gedacht!!!
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tim Heymann« (6. Juni 2010, 18:42)


2

Sonntag, 6. Juni 2010, 19:03

RE: mx 16s auf 2,4 GHz umstellen?!? (35/2,4) Heli freundlich und günstig!!!

Viele haben auf Jeti umgebaut und sind sehr zufrieden.
Google mal danach - es gibt schon viele Treads dazu.

3

Sonntag, 6. Juni 2010, 19:23

Hallo todtward
Jeti ist eine Option aber ich finde das System und das Preis- leistungs Verhältnis nich sonderlich ansprechend!!!


Weißt du etwas über Corona und Assan???



Gruß Tim
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

grmpf

RCLine User

Wohnort: Ludwigsburg-Oßweil

Beruf: EDV-Mitarbeiter Backup und Testcenter

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. Juni 2010, 19:38

Hi Tim,

hier im Forum sind eigentlich schon alle Systeme besprochen worden.
Die SuFu sollte einiges bieten.
Grüße

Harald

aktiv: Fläche, Quad, Heli :angel:
im Aufbau: Eyecatcher 2
Elektronik: FrSky Taranis X9E mit Multiprotokoll-Modul, UDP50
abgelegt: diverses :D

Bernward

RCLine User

Wohnort: Hochsauerland

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. Juni 2010, 19:39

Hallo Tim,
ist schön öfters hier behandelt worden. ich habe meine MX-16 auf Assan umgebaut und am Anfang auch das 35 MHz Modul drin gelassen. Geht, es gibt auch eine Anleitung im Forum. Habe jetzt aber nur noch Assan, die 35 MHZ brauch ich nicht mehr.
Gruß
Bernward

Dante

RCLine User

Wohnort: Rheinknie

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. Juni 2010, 20:10

Auch für den Spektrum-Umbau gibts eine schöne Anleitung und Erfahrungsberichte hier...

Leo
Trollfilter: Ein

7

Sonntag, 6. Juni 2010, 20:20

Hallo,

habe meine MX-12 mit EZC umgerüstet.
Funktioniert einwandfrei.

Gruß
Andy

8

Sonntag, 6. Juni 2010, 21:42

Ok DANKE dass ihr alle so schnell geantwortet habt!!! :) :) :) :) :)
Ich würde gern das ASSAN System verwenden.


Hat jemand Tipps und villeicht ein paar Bilder des Umbaus?


Ich habe von zwei Varianten gehört; erstens:an der DEC Buchse etwas modifizieren( :no: )oder zweitens: HF Modul/3 pol Stecker ; das kabel durchtrennen und einen Sicherheitsschalter einbauen( :ok: )


Position 1: HF 35MHz
Position 2: 2,4GHz


Richtig? Was ist zu empfehlen? Und wie genau? ???


Danke im Voraus


Gruß Tim
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Juni 2010, 17:01

Hallo Tim,
sein Dir der Tatsache bewußt, das die Verwendung von Assan & Corona in Deutschland und der ganzen EU illegal ist.

EZC hat dagegen eine rechtsgültige Konformitätserklärung und liegt im gleichen Preisbereich.

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

10

Montag, 7. Juni 2010, 17:40

Zitat

Original von K_Mar
Hallo Tim,
sein Dir der Tatsache bewußt, das die Verwendung von Assan & Corona in Deutschland und der ganzen EU illegal ist.

EZC hat dagegen eine rechtsgültige Konformitätserklärung und liegt im gleichen Preisbereich.

Gruß Klaus


Nicht nur das, meine Umbaupläne habe ich auch verworfen, weil nicht so ganz klar ist, ob ich mit dem Eingriff in den Sender noch Versicherungsschutz genieße.

11

Montag, 7. Juni 2010, 17:44

hi an alle
EZC ist mir bekannt und ich hab da nur ein proplem was geklährt werden sollte!!!


Es gibt da so ein problem was ich in anderen Foren gelesen habe, dass der Kreisel oder die Stromversorgung des Emfängers keinen Saft mehr hat und deshalb schon mehrere Helis abgestürzt sind, weil keine Steuerbefehle angekommen sind!!! (Dies passierte so nach 3-4min. Flugzeit) Was ich auf KEINEN Fall an meinem Heli erleben will weil ich das ganze vom 35MHz System kenne.


also kennt ihr dieses Problem oder Andere Macken die einen daran hindern sollte das EZC System zu benutzen?


@Klaus M.: Das Corona illegal ist, ist mir bekannt doch Assan!?!


Gruß Tim


PS: Dies ist KEINE Sache gegen EZC weil ich selbst die Art wie sie auch selbst in den Foren mitschreiben und sich Probleme anhören sehr gut finde und nur dieses Gerücht klären möchte!! Es tut mir leid wenn ich irgendjemanden damit belaste oder das Gerücht schwachsinn sein sollte!!
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

12

Montag, 7. Juni 2010, 17:48

hi

@totdward:

wozu gäbe es dann diese ganzen Umbausetz??
Wenn du in deinem Sender Umbauten vornimmst, da verfällt jegliche Garantie auf den Sender! Das umrüsten auf 2,4GHz is so lange legal so lange du keine illegalen Systeme oder Dinge einbaust oder modifizierst!


Gruß Tim
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

13

Montag, 7. Juni 2010, 17:59

Zitat

Original von Tim Heymann
hi

@totdward:

wozu gäbe es dann diese ganzen Umbausetz??
Wenn du in deinem Sender Umbauten vornimmst, da verfällt jegliche Garantie auf den Sender! Das umrüsten auf 2,4GHz is so lange legal so lange du keine illegalen Systeme oder Dinge einbaust oder modifizierst!


Gruß Tim


Es gibt auch auf anderen Gebieten jede Menge Equipment (z.B. KfZ), dass du haben, aber nicht einbauen darfst.

Ich weiß nicht wirklich, ob es da Probleme gibt und hab das Thema nicht lang verfolgt. Aber laut Berichten, gibt es in diversen Modellbauversicherungen die Klausel, dass man an dem Sender keine Änderungen vornehmen darf. Andere berichten sogar, dass sie die Aussage von der Versicherung bekommen haben, dass dieser Umbau nicht zulässig sei. Das Problem ist hier nicht das Gesetz, sondern die Bedingungen der Versicherung.
Ich würde vorsichtshalber bei der Versicherung mal nachhorchen, bevor ich so einen Umbau starte.

Gruß
Daniel

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

14

Montag, 7. Juni 2010, 18:16

Zitat

Original von todtward
... dass man an dem Sender keine Änderungen vornehmen darf...

Vielleicht liegt's an der falschen Versicherung? ??? Falls Deine Versicherung eine solche Klausel enthält, solltest Du evtl. über einen Wechsel nachdenken. Mit einer Haftpflichtversicherung bei einem der großen Modellflugverbände bist Du auf der sicheren Seite!
Zur gesetzlichen Lage guggsdu: http://www.jeti-sender.de/forum/rechtliches/gesetzeslage
Außerdem gibt's da ein paar Tips zu "MX16 + Jeti" ...



Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nasenschweber« (7. Juni 2010, 18:43)


K_Mar

RCLine User

Wohnort: D-76337 Waldbronn-Reichenbach (Karlsruhe) 1988-2005 Seesen/Harz; davor Hannover Modellbau seit 1974

Beruf: Dipl.Ing./Leistungselektr.entw. mW-MW z.Z.Antriebstechn.,früher Stromvers. (incl.Treiber+Messtechn.)

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. Juni 2010, 18:33

Hallo Tim,
die von Dir genannten EZC-Probleme sind seid Anfang diesen Jahres mit der Softwareversion V2.2 geklärt und abgestellt.

siehe hier ab Seite 28:
http://www.rclineforum.de/forum/thread.p…ghtuser=&page=1

Assan sendet auch DSSS mit >10mW, kann daher auch nicht normenkonform sein und über das angebliche Assan FHSS findet man nur ungenügende Informationen

Gruß Klaus
Fahrzeuge auf dem Wasser bewegen macht Spaß und ist ein optimaler Testbereich für Elektronikentwicklungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »K_Mar« (7. Juni 2010, 18:40)


nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Juni 2010, 18:41

... nix
(zu schnell gedrückt)


Tom

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »nasenschweber« (7. Juni 2010, 18:42)


17

Montag, 7. Juni 2010, 19:01

Zitat

Original von nasenschweber
Falls Deine Versicherung eine solche Klausel enthält, solltest Du evtl. über einen Wechsel nachdenken. Mit einer Haftpflichtversicherung bei einem der großen Modellflugverbände bist Du auf der sicheren Seite!
Tom


Wie gesagt geht es nicht um mich.
Soweit ich mich erinnere ging es aber sehr wohl um eine der großen Modellflugverbände. Allerdings ist meine Recherche auch schon wieder ein Weile her. Der Link zum DMFV (http://funk.dmfv.aero/allgemein/anderung…anlage/#more-71) sagt tatsächlich etwas anderes. Gut so!

Für mich ist der Umbau trotzdem gestorben. Vor einiger Zeit fand ich das auch preislich noch sehr interessant. Heute inverstiere ich die 120 € lieber in einen fertigen Sender. Für meine MX-16s inklusive Empfänger bekomm ich dann vielleicht noch 150 € dazu...
Ich gebs zu - ich warte auf die DX8 :heart: - dafür reichen die 270 € vielleicht nicht ganz, aber viel teurer wird die Anlage inklusive einem Empfänger dann auch nicht mehr sein.

Gruß
Daniel

18

Montag, 7. Juni 2010, 19:06

Hallo
Danke erst mal, dass ihr so schnell und unkompliziert geantwortet habt.:D




Ich würde ganz gerne das EZC System benutzen doch will ich das 35MHz Modul behalten!!
Ist da genug platz für die riesige Platine??




Gruß Tim
_______schlechtes Wetter ist keine Ausrede_________

_______für Helipower= Trex250 ____________________

19

Montag, 7. Juni 2010, 21:06

Ich spiele auch mit dem Gedanken, meine MC-12 mit 2,4GHz nachzurüsten. Bisher schreckt mich der Preis noch ab und es gibt mittlerweile gebrauchte Sender in der gleichen Kampfklasse die kaum mehr als das Modul kosten.

Aber mal eine grundsätzliche Frage dazu: Welche Empfänger funktionieren mit Jeti, Assam, EZC, usw.. Sind das nur die Empfänger der jeweiligen Modul-Hersteller oder binden auch andere Empfänger mit diesen Modulen?

Ich habe derzeit vier RTF Heli´s mit 2,4GHz hier (E-Sky, Walkera, Kyosho, E-Flite), und jeder kocht hier sein eigenes 2,4GHz Süppchen und kann nicht mit den anderen binden (Ich habe es jedenfalls nicht auf Anhieb hin bekommen).

Gruss, Peter
Gruss, Peter

nCPX, mCPX, mCPX-BL,T-Rex 250SE DFC, T-Rex 450 3G+3GX, T-Rex-500 ESP 3G, Raptor E550, Raptor 50, ECO8 BL,

20

Montag, 7. Juni 2010, 21:52

Leider kocht da jeder sein eigenes Süppchen