Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mslogo

RCLine User

Wohnort: Austria / NÖ

  • Nachricht senden

201

Samstag, 13. November 2010, 18:39

Hi!
Danke für die Info!
Nein ,... habe mal nur einen Empfänger geordert.
Kenne auch niemanden in meinem Umkreis (Mödling, Austria) der einen Empfänger zum Testen hat.
Hab gerade meine MX-16s durchgemessen,.... da passt alles,...10,4V liegen am Sendemodul an.

Hab den Empfänger aus GB,... mal sehen ob da ein Austausch möglich ist.

Lg
Mike
mfg
mslogo

mslogo

RCLine User

Wohnort: Austria / NÖ

  • Nachricht senden

202

Sonntag, 14. November 2010, 11:58

Ergänzung:
Hab mal die Stromaufnahme nachgemessen,...
Laut Herstellerangabe ist sie 50mA
bei reduzierter Leistung komme ich auf 37mA
bei voller Leistung auf satte 106mA
mfg
mslogo

1retro

RCLine User

Wohnort: St.Marien Linz/Land

  • Nachricht senden

203

Sonntag, 14. November 2010, 12:59

Hallo mslogo,

hab dir eine Email geschrieben...

Lg
Peter

Capriolo

RCLine User

Wohnort: Österreich (OÖ)

  • Nachricht senden

204

Montag, 22. November 2010, 22:31

Hack Modul in FC18 eingebaut

Hallo,

seit kurzer Zeit zähle ich auch zu den glücklichen Frsky Jüngern :D

Habe hier still und heimlich etwas mit gelesen und mich dann zum Kauf entschlossen.

Als kleines Dankeschön könnt ihr hier einen Bericht vom Einbau in meinen FC18+ Sender nachlesen.
Zum Bericht

Bin bisher sehr zufrieden:ok:

Gruß Christian
Elektro:
Sebart Su29 E30, Twinstar 1, Depron FunSU (Eigenbau), Pitts S1(Eigenbau)
Verbrenner:
QQ Yak 54 86", Capriolo(MPX),
Winterprojekte:
TC Tiger Moth 1,8m, Ion pro

Meine Homepage

205

Dienstag, 23. November 2010, 14:56

RE: Hack Modul in FC18 eingebaut

Hi ich suche eine bebilderte Anleitung für den Einbau in einer MC12?

FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Module

Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

206

Samstag, 27. November 2010, 02:40

FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Modul in der MX16S

Hallo,
würde mir gerne dasFrSky V8HT 2.4Ghz DIY Modul in meinen Schüler Sender Mx16s einbauen.
Wollte das aber mit einem Schalter tun,damit ich zwischen 35 MHz und 2,4 GHz
umschalten kann.Hat jemand Bilder darüber oder eine Anleitung für mich.
Wäre super wenn jemand etwas für mich hätte.
Gruß

Michael

Zu wenig Platz um alles aufzuzählen!

:ok:
:O
:w

roger-1

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

207

Samstag, 27. November 2010, 10:48

RE: FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Modul in der MX16S

Hallo,

hast Du auch schon einmal nach MX 16 Umbauten bezüglich Jeti geschaut?
Aus den Anleitungen könnte man dann entnehmen, wo man "+", "-" und das PPM Signal abgreifen kann.
Auch müsste man eine Stelle auf der Platine finden, wo die Spannungsversorgung des HF-Teils unterbrochen wird und da baut man dann den Schalter ein, damit man umschalten kann.

Gruß
Martin

208

Montag, 29. November 2010, 08:48

RE: Hack Modul in FC18 eingebaut

Zitat

Original von Oepfel
Hi ich suche eine bebilderte Anleitung für den Einbau in einer MC12?

FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Module

Gruß Jürgen


Hat sich erledigt


Gruß Jürgen
Ich bin durchaus in der Lage vernünftig zu sein,das macht aber keinen Spaß!

roger-1

RCLine User

Wohnort: Hannover

  • Nachricht senden

209

Montag, 29. November 2010, 12:31

RE: Hack Modul in FC18 eingebaut

Hallo Jürgen,

hast Du etwas passendes für die MC12 gefunden?
Würde mich auch interessieren, da ich noch eine MC10 habe, also die kleinere Schwester:w

Gruß
Martin

Martin77

RCLine User

Wohnort: Ansbach/Neuselingsbach

Beruf: Geselle

  • Nachricht senden

210

Samstag, 18. Dezember 2010, 19:31

FrSky Hack Modul in die MX16S

Hab mir auch das FrSky Hack Modul in die MX16S eingebaut.

Schalter zum Umschalten mit rein,da ich ja noch einige auf 35 fliege.

Sollte sich aber bald erledigen denn der Preis der Empfänger ist ja äusserst günstig.(Da krieg ich 4 Frsky dafür was 1 Jeti oder Optima kostet)

Testflug im EGE ohne irgendwelche Störungen auch in ca 300m .
Da hats auf 35 schon mal gezuckt.

Bin Zufrieden
Gruss Martin

suche nen MPX Condor

211

Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:15

RE: FrSky Hack Modul in die MX16S

Hallo,
habe gestern gleiches Modul in eine MC12 eingebaut. Ging problemlos und die ersten Tests verliefen einwandfrei.
Servos reagieren merklich schneller und keinerlei Servozucken.

Grüße

212

Sonntag, 19. Dezember 2010, 00:41

Und schon die Schüler/Lehrer Funktion getestet?

rigidSHA

RCLine Neu User

Wohnort: Schwäbisch Hall

Beruf: Ind.Mechaniker, z:Zt. Weiterbildung zum Techniker

  • Nachricht senden

213

Sonntag, 19. Dezember 2010, 20:15

Ich habe das DJT Telemetrie Modul in meine MX12 eingebaut.
Das war eigentlich auch recht einfach, da es schon eine brauchbare Anleitung von einem Spektrum Umbau einer MX16 gibt. Vorgehensweise ist identisch.

Das Frsky 2-way System überzeugt mich bis jetzt sehr. Ich würde mir nicht das Hackmodul einbauen, da hier einfach die Telemetrie fehlt.
Entweder würde ich wieder das DJT Modul einbauen oder würde ich noch abwarten, bis es das Telemetrie - System auch als "Hack" Modul gibt. Es wird ja schon davon gesprochen, dass es diesesin nächster Zeit geben sollte.

Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

214

Sonntag, 19. Dezember 2010, 20:50

Hi,

oder man nimmt einfach das DJT Modul, entfernt das Gehäuse und schrumpft die Elektronik ein. Also quasi DIY DIY Hack Modul :-)

Gruß Kayle
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

215

Montag, 20. Dezember 2010, 11:00

Zitat

Original von Kayle
Hi,

oder man nimmt einfach das DJT Modul, entfernt das Gehäuse und schrumpft die Elektronik ein. Also quasi DIY DIY Hack Modul :-)

Gruß Kayle


Ganz so einfach geht das ja wohl nicht, denn die Steckerleiste zum Programmieren der Telemetrie und die Schalter für die Mode-Umschaltung müssen ja zugänglich bleiben.
Und das Thema Antenne ist dann auch noch nicht gekärt.

Gruß

oldtimer

Kayle

RCLine User

Beruf: Informationstechnikermeister

  • Nachricht senden

216

Montag, 20. Dezember 2010, 11:44

Zitat

Ganz so einfach geht das ja wohl nicht, denn die Steckerleiste zum Programmieren der Telemetrie und die Schalter für die Mode-Umschaltung müssen ja zugänglich bleiben. Und das Thema Antenne ist dann auch noch nicht gekärt.


Wieso nicht ? Mit etwas Geschick klappt das einwandfrei. Die Antenne ist gesteckt. Und einen Auschnitt in den Schrumpfschlauch für die Stiftleiste und den Dip Switch zu machen, sollte nicht allzu schwer sein.

[IMG]http://static.rcgroups.net/forums/attachments/2/6/5/4/7/7/a3578777-61-101_0079.jpg?d=1289012043[/IMG]

Gruß Kayle
Modelle: Hype Fox, Epptasy 3D, Robbe F35 Nano Jet, HK Mini Swift, HK Mini P51 Mustang
Sender: Eurgle 9x mit ER9X Firmware

217

Montag, 20. Dezember 2010, 13:22

Zitat

Original von DerCamperHB
Und schon die Schüler/Lehrer Funktion getestet?


Hallo,
ja aber funzt nicht ;( . Wenn ich auf 35MHZ umschakte läuft die L/S Sache einwandfrei.
Ich muß doch das PPM Signal vom Schüler über einen Umschalter von meinem Lehrer Sender auf das 2,4GHZModul gebe, oder?
Also quasi so als wenn im Moment der Schülerfluges das Modul im schülersender angeschlossen wäre.
Wenn ich einen Denkfehler mache...bitte MELDEN :w
LG
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jörg SF1« (20. Dezember 2010, 13:22)


218

Montag, 20. Dezember 2010, 17:27

Nee so habe ich das auch verstanden

Wie hast du das jetzt genau angeschlossen, und hast du den Quarz entfernt?

219

Montag, 20. Dezember 2010, 19:30

Zitat

Original von DerCamperHB
Nee so habe ich das auch verstanden

Wie hast du das jetzt genau angeschlossen, und hast du den Quarz entfernt?


Hey,
Quarz ist raus,eh klar. Ich bin aber auch hingegangen und habe das Lichtleiterkabel in Rente geschickt :evil: . Die Verbindung zw. Lehrer und Schüler besteht nun im Endeffekt aus 2 Kabeln.
Verbindung ist wie folgt.
Beide Sender haben 5 Pins und zwar PPM1(Ausgang),PPM2(Eingang) V+(Plus) Masse1 und Masse2.
Das 2,4GHZ Modul liegt an PPM1 und an Masse. Dann habe ich auf der org.35MHZ Senderplatine ein 0 Ohm Widerstand (JPC11) in einer + Leiterbahn rausgelötet und dort den Umschalter um entweder 2,4 oder 35MHZ fliegen zu können.
Soweit so gut.
L/S ist dann wie folgt: Lehrer: PPM2 geht auf en Übergabeschalter und dann auf PPM1 beim Schüler und Masse Lehrer geht auf Masse Schüler.

Mit einem Übergabeschalter der 2 Schliesser hat müsste man dann normalereweise das 2,4er Modul über das L/S Kabel auf PPM1 und Masse beim Schüler schalten. ???
Ich lass es aber erstmal so da mein Trainer mit dem ich schule eh kein wertvolles Teil ist :dumm:
LG
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jörg SF1« (20. Dezember 2010, 19:35)


Martin77

RCLine User

Wohnort: Ansbach/Neuselingsbach

Beruf: Geselle

  • Nachricht senden

220

Montag, 27. Dezember 2010, 12:58

FrSky Hack Modul in die MX16S

Heute konnte ich einen Testflug mit dem TS II machen.

Klasse ohne Probleme !!! :ok:

Mit 35 MHz hatte ich Absteller im Rückenflug,

funzt mit dem 8 K von FrSky ohne einen Zukkker - bin Begeistert von Preis-Leistung.. :D
Gruss Martin

suche nen MPX Condor