Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

81

Mittwoch, 15. September 2010, 12:38

Hat schonmal jemand das Two Way Modul für JR zerlegt und in eine Fernsteuerung eingebaut? Macht ja wenig Sinn jetzt das DIY Hack Modul zu kaufen.
Soll in ne MX-16s rein.
Also entweder warten auf DIY mit TWO WAY oder das für JR zerlegen.

Gruß Christian
Meine Homepage:
verleihnix.webege.com

1retro

RCLine User

Wohnort: St.Marien Linz/Land

  • Nachricht senden

82

Mittwoch, 15. September 2010, 15:01

Hallo,

habe auch schon das DIY Hack Modul erhalten von Hobby...King. Bei mir ist ebenfalls schon die Diode eingebaut.

Jetzt warte ich nur noch auf die Empfänger. Hab sie zwar am selben Tag bestellt und es wurde auch am selben Tag verschickt, aber am selben Tag kommen die Pakete bei mir nie an :D

Da ich bereits Jeti Duplex fliege, war mir ein TelemtrieModul nicht wichtig. Darum habe ich mir das Hack Modul zugelegt. Ich will es ausschließlich für kleine Styroflieger und Hubschrauber nehmen.

Lg
Peter

83

Mittwoch, 15. September 2010, 16:27

Zitat

Original von verleihnix
Hat schonmal jemand das Two Way Modul für JR zerlegt und in eine Fernsteuerung eingebaut? Macht ja wenig Sinn jetzt das DIY Hack Modul zu kaufen.
Soll in ne MX-16s rein.
Also entweder warten auf DIY mit TWO WAY oder das für JR zerlegen.

Gruß Christian


hattest du nicht das Corona DIY modul in der mx16 drin? wird das jetzt frei?
liebe grüße Harald

alles nur Physik und gesunder Menschenverstand, gehe streng logisch vor .... dann bleibt nur eines übrig, der wirklicher Auslöser deines Problems --- oder wie ein berühmter Detektiv sagte dann bleibt der Täter übrig

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Controller« (15. September 2010, 16:27)


84

Mittwoch, 15. September 2010, 16:40

Ne hab Corona in ner MC-12 fürn Wasserflieger.
und Jeti in der MC-22s.

Die MX-16s ist nicht von mir.
Kumpel hat gefragt was Sinn macht und ich finde das Frsky Zeug recht gut und ne richtige Alternative zu Jeti.
So wie ich das sehe ist das Neue 2 way updatefähig.

Bei Corona hatte ich auch schon ein defektes Sendemodul (neu) aber zurückschicken lohnt sich nicht und Binden ist auch nicht immer das Wahre.
Meine Homepage:
verleihnix.webege.com

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

85

Mittwoch, 15. September 2010, 21:47

...ist ja der Wahnsinn: am 10.9. das Hackmodul und einen 8-Kanal-HV-Empfänger gekauft und am 14.9. bereits bekommen - und das für 2,99$ Versandkosten!!
....die Diode ist auch bereits verbaut.... - meine alte FC-16 kann sich freuen.


Gruß,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

86

Donnerstag, 16. September 2010, 14:22

Ich hab auch grad mein hack-modul in die FC16 reingefummelt. Das geht ja, und absolut problemlos. Bei mir war diode schon drin, ich hab das hack modul am trainerport eingesteckt, dort wäre neben dem 5VPP signalausgang auch noch ein 3VPP vorhanden.

Hat jemand das hack modul schon auseinandergenommen ? Ist der telemetrieanschluss da vielleicht doch drauf, einfach nicht herausgeführt ?

Weiss den jemand wie man den blöden unterspannungsalarm der FC16 neu einstellen kann ? An 2S würde die funke + modul genausogut gehen ! Ist doch blödsinn vom 11V einfach auf 5V runterzuheizen.
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

87

Donnerstag, 16. September 2010, 15:13

FX18 Futaba mit FrSky V8HT 2.4Ghz DIY Module innen eingenbaut !
habe mein 2,4 Frsky erweitert weil ich sehr sehr zufrieden bin - zwei stück
FrSky V8FR 2.4Ghz 8CH Receiver von HK geordert .
System funktioniert und weil ich einen umschalter auf 40 Mhz installiert habe sieht oder merkt mann richtig den unterschied - 2,4 überhaupt keine zucker mehr !!

lg
günther

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 16. September 2010, 17:09

Zitat

Original von Cesco1
Ich hab auch grad mein hack-modul in die FC16 reingefummelt. Das geht ja, und absolut problemlos. Bei mir war diode schon drin, ich hab das hack modul am trainerport eingesteckt, dort wäre neben dem 5VPP signalausgang auch noch ein 3VPP vorhanden.

Hat jemand das hack modul schon auseinandergenommen ? Ist der telemetrieanschluss da vielleicht doch drauf, einfach nicht herausgeführt ?

Weiss den jemand wie man den blöden unterspannungsalarm der FC16 neu einstellen kann ? An 2S würde die funke + modul genausogut gehen ! Ist doch blödsinn vom 11V einfach auf 5V runterzuheizen.


Hey Cesco,
hast du einen Umschalter mit eingebaut um das 35Mhz System weiter nutzen zu können?
Ich bin noch nicht zum Einbau gekommen - mal sehen, eventuell nächste Woche. Hab auch noch keinen genauen Plan - kannst du mir bitte vielleicht mal die Belegung der Trainerbuchse mitteilen damit ich mich da nicht verhaue?

Danke und Gruß,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

89

Donnerstag, 16. September 2010, 17:16

Zitat

Weiss den jemand wie man den blöden unterspannungsalarm der FC16 neu einstellen kann ?
weis ich nicht, aber eigentlich kann es doch nur irgendwo einen Widerstandsteiler geben der an einen ADC an einem uC führt => den finden und den "heissen" Widerstand austauschen oder einem Anderen dazu parallelverbinden...

90

Freitag, 17. September 2010, 00:15

@Holly

Die Trainerbuchse-Belegung findest Du hier http://www.rc-network.de/magazin/artikel…03-0069-03.html
In dem Fall bist Du der "Schüler" also Ausgang Abb. 4-04 - a)

Lauro

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »lauro« (17. September 2010, 00:16)


91

Freitag, 17. September 2010, 11:53

@Holger

Das 40mhz werd ich nicht mehr nutzen, wofür auch.
Die belegung der buchse hab ich gemessen, nicht nachgeschaut.
Auf dem photo ist gelb=masse(-), rot=Vbatt(+),grün=PPM.
»Cesco1« hat folgendes Bild angehängt:
  • Clipboard01.jpg
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

92

Freitag, 17. September 2010, 16:03

DANKE!!!

....ich werde dann mal versuchen, alle drei Leitungen sowie die unterbrochene Stromversorgung vom 35Mhz System über einen 4fach-Schalter laufen zu lassen. Ein Verkauf der alten Empfänger lohnt nicht und für irgendetwas kann ich sie dann sicher noch einsetzen.

Gruß und schönes WE,
Holger
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

93

Freitag, 17. September 2010, 17:28

Habe heute den 8 Kanal Telemetrie Empfänger D8R erhalten und gehofft das er auch mit dem V8HT Hack-Modul funktioniert, doch das ist leider nicht der Fall.
Also ist der D8R wirklich nur mit Two Way Modulen nutzbar, so steht es auch in dessen Anleitung.
Jetzt heisst es also auf die Hack-Version der Two Way Module warten, doch dann kann ich Telemetrie mäßig gleich los legen.
Graupner MX-16 Hott
FW-190, BF-109, P-47, Spitfire, Funjet, Mentor, MiniMag, Twister, Eurofighter, BAE Hawk, Easycub, EasyGlider Pro, Junior S
und und und ... 8)

DonKracho

RCLine User

Wohnort: Hannover

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

94

Freitag, 17. September 2010, 18:17

Kompatibilitaet ist leider bei den chinesischen Entwicklern ein Fremdwort. FrSky ist nicht einmal zu sich selbst kompatibel. Mit dem Telemetrie HF-Modul kann man zwar noch die alten Empfaenger nutzen aber es gibt keine Autoerkennung sondern man muss am Modul einen DIP-Schalter umstellen, Bedienkomfort ist was anderes.

FlySky und Corona & Co waren aber noch schlimmer. Neue HF-ModulVersion und man kann seine alten Empfaenger entsorgen. Nur ASSAN hat eine neue Version des HF-Moduls herausgebracht was auch zu ihren Empfaengern der ersten Generation kompatibel war.
/DonKracho
Schraubst Du noch, oder wohnst Du schon?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DonKracho« (17. September 2010, 18:20)


95

Freitag, 17. September 2010, 18:45

JA,
dass telemetrie und normal nicht kompatibel sind stresst. Da muss man sich wohl festlegen ... ausserdem sind die telemetrie-empfänger nicht ganz billig.

Bei den flysky ist das anders. Da hat vom V1 auf V2 das ganze system geändert. V1 war eine frequenz, zwei empfänger, während V2 ist frequenzhopping, aber ein empfänger. Ich betreibe die V1 erfolgreich, nie probleme. Und bei 10$ / empfänger ... ich hab die etwa ein dutzemd mal verbaut.

Zitat

Original von hollyglane
über einen 4fach-Schalter laufen zu lassen.

Einen 4-fach schalter brauchts sicher nicht. Wahrscheinlich genügt es die versorgungsspannung zu schalten. Wobei ... wenn du dich mal an 2.4ghz gewöhnt hast willtz du das 40mhz zeugs eh nicht mehr. Zu umständleich, zu störanfällig, zu grosse antenne. Ich hab meins gleich zur entsorgung gebracht.

Stressig find ich dass es die turnigy 9X funke nicht mehr gibt. Die ist für FRSKY sowas von ideal ... die vergleichbaren marken-produkte sind ja preislich in oberperversen regionen angesiedelt. Na ja, vielleicht kommts noch, turnigy9X ohne modul für unter 60$ inkl porto.
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Cesco1« (17. September 2010, 19:09)


96

Freitag, 17. September 2010, 21:52

Zitat

Stressig find ich dass es die turnigy 9X funke nicht mehr gibt
wieso, gibt es doch seit einiger Zeit wieder bei HK... oder ist das eine andere dort?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »OlliW« (17. September 2010, 21:52)


JoshyJS

RCLine User

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

97

Freitag, 17. September 2010, 22:36

Die Funke gibts für ab 55$ immer mit Modul.
Aber was beschwerst Du Dich?
Ich hab das Ding noch modullos für 99$ gekauft.
Vor gut zwei Jahren. Zzgl. Versand und Steuer.

98

Samstag, 18. September 2010, 00:24

Zitat

Original von JoshyJS
Die Funke gibts für ab 55$ immer mit Modul.


Eben ... ab ca. 58$ inkl. porto ist das in der CH steuerfrei. 60$ kosten dann schon ... nicht steuerfrei ... 90$. Und auf das HK V2 modul kann ich verzichten. Die FRSKY arbeiten soweit ich das sehe ... excellent. Nicht nur der failsave ist erste sahne, auch die rückübermittlung der BER (bit error rate, oder übertragungsquali) läuft 1A, und die spannungen am empfänger anzeigen funzt auch. Ich hab zwar mein gps noch nicht dran ... bin aber überzeugt DIE chinesen wissen was sie tun.

Wenn die jetzt noch ihren lahmen 1200bps rückkanal auf videobandbereite aufmotzen ... wow ... 1200 bps ist max dauerrate, akutuell steht im manual 4800bps und 9600bps (???) zur kommunikation mit dem empfänger. Mit 1200 bps kann ich zwar audio machen (downsized melp) aber video braucht 50 mal so viel, minimum !
HK250 HK450 HK500 HK600
[SIZE=3]Cesco [/SIZE]

hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

99

Montag, 20. September 2010, 01:09

Hallo,
…habe mein Hackmodul eingebaut und es funktioniert soweit einwandfrei.

Die LED von der kleinen Platine habe ich entfernt und durch eine 5mm Dualdiode ersetzt und in einem passenden Loch oben im Sender platziert. Ist es normal, dass die LED im Normalbetrieb permanent flackert oder habe ich was falsch gemacht?? Ich hatte erwartet, dass sie nur beim Bindevorgang, Reichweitentest usw. entsprechend leuchtet und sich ansonsten vornehm zurück hält. Dieses permanente Geflacker nervt. Man hätte es vor dem Einbau vielleicht mal ausprobieren sollen – hätte hätte….

Lieben Gruß,
Holger
»hollyglane« hat folgendes Bild angehängt:
  • FC16-2.jpg
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hollyglane« (20. September 2010, 01:12)


hollyglane

RCLine User

Wohnort: 49186 Bad Iburg / Glane

  • Nachricht senden

100

Montag, 20. September 2010, 01:27

...eines noch...
»hollyglane« hat folgendes Bild angehängt:
  • FC16-1.jpg
...auch ein schlechter Ruf verpflichtet !!! :w