Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nasenschweber

RCLine User

Wohnort: Deutschland, MekPom

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 29. Juli 2010, 15:04

RE: Telemetrie wozu ?

Zitat

Original von Heinz44
... kann ich ja noch kurz auf das Display sehen ...

Ich benutze das Jeti-System. Bei den Echtzeit-Telemetriedaten geht es garnicht darum,. diese während des Fluges auf einem Display ablesen zu können - bei Jeti kann für jedem Telemetriedatensatz eine Warnschwelle festgelegt werden. Bei erreichen dieser Schwelle wird im Sendemodul (nicht im angeschlossenen Display!) ein akustischer Alarm ausgelöst. Beispiel: Mein HK450 wird mit einem 3s-2200er Akku angetrieben. Den Jeti-Stromsensor (MUI50) habe ich so eingestellt, dass er eine akustische Warnung auslöst, wenn die Akkuspannung 9,9V unter- (logisches)ODER die entnommene Kapazität 1700mAh überschreitet.
Ein pures Loggen der Daten mit anschließender häuslicher Auswertung am PC kann soetwas nicht leisten. Dafür ist das Jeti-System auch (noch) nicht gedacht...


Tom

22

Donnerstag, 29. Juli 2010, 15:37

Ich nutze Hitecs Aurora. Beim Easy Glider in der Luft ganz kurz aufs Display geschaut, wieviel Saft der Akku noch hat.

Beim Blizzard kurz gelandet und aufs Display geschaut, wielange ich noch fliegen kann. Geht einfacher und genauer als Methode mit Zeit und Stromentnahme ausrechnen.

Mittlerweile kann man auch bei der Aurora schon eine Warnschwelle eingeben. Was dann noch einfacher ist :)

Rainer B.

RCLine User

Wohnort: 80993 München

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 29. Juli 2010, 17:18

Hi !

Wie die Telemetriedaten bisher am Sender ausgegeben werden ist erst der Anfang. ACT hat auf ihrer Homepage schon angekündigt was bei Ihnen kommen soll. Ausgabe der Daten über Sprachausgabe und drahtlosem Köpfhörer.
Gerade Segelflieger die ein Vario der bekannten Hersteller nutzen schätzen die Sprachausgabe. Hoffe nur das Futaba bei ihrer Telemetrie das mit der Sprachausgabe gleich mit umsetzen.


Gruss Rainer !

Kurt_Waechter

RCLine User

Wohnort: Nordschweiz

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 29. Juli 2010, 17:30

Hallo Leute
Die Anlage die alles bietet gibt es nicht. Die Sache ist deshalb einfach. Man erstelle für sich eine Liste mit seinen Anforderungen an ein RC-System.
Die einzelnen Punkte werden gewichtet, oder eben mit K-Faktoren versehen (wie bei den Kunstflugwettbewerben).

Nun beurteilt man die verschiedenen RC-Fabrikate anhand der Checkliste und fertig.

Ansonsten ist der heutige Stand in meinen Augen etwa so.
Wer viel Wert auf Telemetrie in jeder Lebens- und Fluglage legt und auch mit Markenmix im Sender leben kann, wird sich für Jeti entscheiden.
Wer viel Wert auf eine breite RC-Sortimentspalette legt, wird bei Futaba ankommen.
Wer mittelfristig ein mässiges Senderangebot und Telemetrie mit div. Sensoren und interessanten Empf. haben möchte, wird bald bei MPX landen.
Wer viel Wert auf "Geniales beim Empfänger machen können" legt, wird bei ACT und/oder Weatronic vorbeischauen.
Wer günstig zu 2.4 GHz kommen möchte und wenig Servoausgänge benötigt, wird bei Spektrum anklopfen. Hier ist aber auch der neue Sender mit seinen Möglichkeiten eine Analyse wert.
Wer Touchscreen für wenig Geld haben möchte, wird die Möglichkeiten von Hitec Aurora genauer anschauen
Wer es einmal genau wissen möchte, ob die Gerüchte wirklich etwas haben und auch sonst nicht auf alles reinfällt das so ins Netz gespiesen wird, wird sich auch mit IFS befassen.
Nun gibt es auch die versch. Systeme, die offiziell aus China importiert werden. Auch sie eignen ganz offensichtlich für manche Anwendung, sie sind meist kostengünstig.

Telemetrie
Telemetrie finde ich wirklich super, aber es wird in meinen Augen etwas überschätzt. Irgendwann will man einfach wieder nach Herzenslust fliegen und dies möglichst störungsfrei. Störungsfrei ist das Wichtigste. Auch Telemetrie muss deshalb sehr zuverlässig sein, sonst stört und verunsichert es nur. Ganz schlecht ist die Kombination: nicht störfestes System und unzuverlässige Telemetrie. Auch so etwas ist ja möglich. Deshalb ist Telemtrie per se ein Feature, aber noch kein Qualitätsmerkmal. Aber ich hoffe natürlich trotzdem, dass eines Tages alle Systeme (auch Futaba) Telemetrie anbieten. Wenn dieses so zuverlässig funktioniert wie der "Hinkanal" dann bin ich mehr als zufrieden.
Gruss
Kurt

25

Donnerstag, 29. Juli 2010, 21:13

@Kurt: eine perfekte Entscheidungsmatrix!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uli Löffler« (29. Juli 2010, 21:13)


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 29. Juli 2010, 23:59

Hallo,

Zitat

genaueres konnte mir der Techniker aber nicht sagen, weiß auch er erst Ende diesen jahres.


Das ist wieder einmal typisch für die! Die wissen rein gar nichts. Das war selbst in Nürnberg auf der Spielwarenmesse 2008, 2009 und auch 2010 so. Fragen welche etwas detaillierter waren, wurden nur mit allgemeinen Floskeln beantwortet.

FUTABA hat keine Telemetrie und das ist Fakt. Wurde ja schon geschrieben. Dadurch, dass die Rückkanäle in Japan verboten sind, haben die ein Problem sowas zu entwickeln. Ist ja nachgerade irgendwie lächerlich, dass ausgerechnet der selbsternannte Marktführer selbst im dritten Jahr noch keine Telemetrie anbieten kann. In Nürnberg letzten Februar wurde nicht einmal annähend etwas davon erwähnt. Was heist schon vorbereitet? So eine Aussage ist derselbe Blödsinn wie wenn es bei einem Flatscreen heisst, dass er HD Ready ist. Er kann trotzdem nie HD wiedergeben.
So nebenbei, mein Auto wurde schon bei der Konstruktion auf die Verschrottung vorbereitet. :D

FUTABA setzte alle Karten auf das eigentlich für 99,9 % der Anwender sinnlose S-BUS System. Hauptsache teuer und es steht FUTABA drauf. Da läuft es ähnlich wie beim bekannten Apfelhändler.

Ausgerechnet der preislich billigste eoropäische (!!) Hersteller, welcher sogar in Europa produziert, kann ein vollumfängliches System mit Telemetrie anbieten und da ist erst noch ALLES lieferbar.

Ich sage nur eines, JETI und man kann das Thema Telemetrie abhaken. Das funtioniert eifach perfekt.
:ok:

Zitat

Ganz schlecht ist die Kombination: nicht störfestes System und unzuverlässige Telemetrie. Auch so etwas ist ja möglich.


Bei welchen Anbieter ist das der Fall?

Bisher ist einzig JETI vollumfänglich und Multiplex fast vollständig in der Lage, ein funktionierendes und auch käufliches System mit Telemetrie anzubieten. Bei beiden Herstellern gibt es nicht die gerinsgten Probleme damit.

Gruss Bruno

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (30. Juli 2010, 00:02)


BZFrank

RCLine User

Wohnort: Schwaben

  • Nachricht senden

27

Freitag, 30. Juli 2010, 04:11

Hi Bruno,

Zitat

Dadurch, dass die Rückkanäle in Japan verboten sind, haben die ein Problem sowas zu entwickeln.


Kurzer Realitätscheck : Die Industrie-RC-Systeme von Futaba sind bidirektional. Die können das und zwar zuverlässig. Also bitte keinen Blödsinn erzählen. ;)

-> http://www.futaba.com/products/irc/introduction/index.asp

Grüße

Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »BZFrank« (30. Juli 2010, 04:39)


Heinz44

RCLine Neu User

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

28

Freitag, 30. Juli 2010, 08:33

Telemetrie wozu?

Besten Dank für die Antworten zur praktischen Anwendung der Telemetrie.
Vorläufig sehe ich für mich keinen Bedarf die Telemetrie anzuwenden. Für die Überprüfung der Restkapazität der Akkus verwende ich den Digital Batterie Checker nach der Landung. Wenn Futaba in absehbarer Zeit mal eine Telemetrie anbietet, dann werde ich nochmals über die Bücher gehen.

Gruss foamiefan

Kurt_Waechter

RCLine User

Wohnort: Nordschweiz

  • Nachricht senden

29

Freitag, 30. Juli 2010, 09:34

Zitat

Original von B. Eberle
Hallo,
.........

Zitat

Ganz schlecht ist die Kombination: nicht störfestes System und unzuverlässige Telemetrie. Auch so etwas ist ja möglich.


Bei welchen Anbieter ist das der Fall?
.......
Gruss Bruno


@Bruno
Es ist eine rein theoretische Betrachtung, die diese Kombination als worst case auch einbezieht. Somit ist leider keine Fabrikatnennung für bashing etc. möglich. Langweilig für dich, gell? :evil:


Gruss
Kurt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kurt_Waechter« (30. Juli 2010, 09:35)


^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

30

Freitag, 30. Juli 2010, 10:12

Hallo Kurt,

Sorry, aber Du bist immer noch derselbe I...... .
DU fängst wieder an! Ich wollte bloss wissen, ob und wo das Fall sei.

Ausserdem kann man theoretisch alles betrachten und sogar darüber philosophieren. DAS ist dabei gar nicht nicht einmal langweilig und wird sogar von grossen Denkern gemacht. :)

Zudem, ich habe ja Facts von der Messe in Nürnberg geschrieben welche ich vor Ort selber so nachgefragt habe. Dies sogar über die letzten drei Jahre und dieses Jahr war immer noch nichts zu sehen. Andere Dinge wurden mit grossem Pomp angekündigt.

@ BZFrank

Ja ich weiss, aber dieser Rückkanal beim RC System wird nicht für Telemetrie verwendet und man wir ihn wohl so wie er jetzt ist auch nicht verwenden können.
Ausserdem geht es bei Deinem Link um professional RC und nicht um die Hobbyprodukte. Da liegt ein wesentlicher Unterschied drin.
Also nicht Aepfel mit Birnen vergleichen.

Auch ich brauch die Telemetrie nicht zwingend. Ich hatte nie Probleme welche eine solche notwendig gemacht hätten. Wenn man es aber bei JETI schon gratis mit dabei hat, weshalb soll man es dann nicht nutzen?

Nichts für Ungut

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »^____« (30. Juli 2010, 10:14)


31

Samstag, 28. August 2010, 17:08

Hallo,
gibt es da schon etwas Neues (Futaba und Telemetrie)?
Ich würde mir gern eine T8FG kaufen, aber eine fixe Zusage gibt es wohl nicht.
Kommen die Neuheiten bei Robbe/Futaba demnächst heraus, oder erst wieder nächstes Jahr?

Sycorax

RCLine User

Wohnort: Aachen

Beruf: IT Analyst und Strategieberater

  • Nachricht senden

32

Samstag, 28. August 2010, 19:40

Nö, gibt nix Neues. Aber kannst ja mal im Robbe Service Forum Dein Glück versuchen.
Gruß,
Ralf


http://www.turbinenheli.de

MC24-JetiBox Bausatz, Informationen über Turbinen Hubschrauber, SeaKing auf T-Rex500 Basis, TwinJet mit Kolibri, usw

der_rote_baron

RCLine User

Wohnort: Dresden

Beruf: Student (Luft- und Raumfahrttechnik)

  • Nachricht senden

33

Samstag, 28. August 2010, 19:49

Oder Anfang Oktober in Leipzig nachfragen. Wenn es in absehbarer Zukunft was geben sollte, dürfte man es wohl dort vorstellen.

mfg Der Baron
Die Mindesthöhe für eine Rolle ist gleich der halben Spannweite

Der Atomstromfilter - Zur Strapazierung der Lachmuskeln

^____

RCLine User

  • »^____« wurde gesperrt

Wohnort: anonymisiert

Beruf: anonymisiert

  • Nachricht senden

34

Samstag, 28. August 2010, 20:30

Hallo,

Ich frage mich, ob das überhaupt einmal kommt. In Nürnberg hörte man jedenfalls nichts davon, ausser den ewig gleichen Spruch, dass der Sender auf Telemetrie vorbereitet ist.
Wie kann man drei Jahre lang etwas vorbereitet halten, wenn man dann auf Empfängerseite doch nichts bringt.

Gruss Bruno

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 29. August 2010, 20:40

RE: Futaba Telemetrie?

Zitat

Original von Robertegr
Hallo,
wie sieht das eigentlich mit der Telemetriemöglichkeit bei Futaba aus?
mfg
Robert
Objektive Antwort? = Telemetrie hat Futaba weder im Angebot noch offiziell angekündigt, daher sieht es rein objektiv betrachtet damit im Hause Futaba nicht gut aus.

Inoffiziell heißt es aber allerorten, dass "Futaba bald mit Telemetrie auf dem Markt erscheinen wird", dass "die neueren Sender und auch alle Empfänger mit der Dataport-Buchse (ab 8-Kanal) bereits jetzt mittels einfachem Softwareupdate telemetriefähig wären .....", inwieweit man diesen Gerüchten (denn mehr ist das bis jetzt leider nicht) Glauben schenken soll, muss jeder für sich selbst beantworten.

Im übrigen ist hier zu Telemetrie und der Lieferfähigkeit der Sensoren bereits viel gesagt worden, wer darauf Wert legt und nicht immer weiter warten will, der muss wohl oder übel zu Jeti greifen, ansonsten heißt es: Abwarten!

Zitat

Überlege nämlich auf Futaba umzusteigen, bissher habe ich auch ohne Telemetrie leben können, möchte aber natürlich nicht abstreiten das ich in Zukunft das Verlangen danach haben könnte zu wissen wie heiß es in meinem Flieger ist, oder die momentane Drehzahl, oder oder oder. Akut fliege ich eine MC-19 mit Spektrummodul, benötige aber einen neuen Sender und spiele mit dem Gedanken auf Futaba mit der FF-10 umzusteigen.
Warum willst du denn auf Futaba umsteigen? Immerhin besitzt du bereits einen sehr guten Sender des ehemaligen Marktführers und mit den Spektrummodulen nutzt du doch bereits die Vorteile von 2,4 GHz.

Meine Empfehlung: Warte mal ab, wann und ob und mit welchen Sachen Spektrum in die Telemetriewelt einsteigen wird und inwieweit du deine vorhanden Spektrum-Sachen damit nachrüsten kannst, eventuell kommst du so sehr viel günstiger dabei weg. Erst, wenn sich herausstellen sollte, dass das nicht für dich in Frage kommt, erst dann solltest du einen Systemwechsel überlegen.

Und dann überlege gut, denn es zeichnet sich immer mehr ab, dass sich die einzelnen Hersteller nahezu vollständig voneinander isolieren, so setzt Futaba anscheinend ganz auf den "S-Bus", die neuen Empfänger und auch die Servos sind dazu schon vorbereitet bzw. in Zukunft kannst du wahrscheinlich nur noch Servos von Futaba an deiner Futaba-Anlage sinnvoll betreiben, spätestens ab dann musst du tatsächlich alles aus einer Hand kaufen, kannst keine Billigservos so mal eben auf die Schnelle damit ansteuern.

Wenn du Telemetrie später einsetzt und dazu dann entweder Multiplex M-Link, HiTec Aurora, die neuen Spektrum-Telemetriesachen oder aber Jeti einsetzt, wirst du dann auch jeweils an diese Hersteller mehr oder weniger gebunden sein, was den Kauf der Telemetriesensoren angeht, da wird ein lustiges Vermischen der Sensoren verschiedener Hersteller nicht so einfach möglich sein.

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 29. August 2010, 20:44

Zitat

Original von fun/flyer
Hallo
Sowohl die T 8 als auch die Fx 20 sind für telemetrie vorbereitet.
Da bedarf es dann nur ein Software update.

Dann wird die T 12 FG als reiner 2,4 G Sender kommen mit Telemetrie.

Aber das wird wohl noch bis zum Frühjahr dauern.

Gruß Friedhelm
So? Woher stammt diese Information? Wo kann man das nachlesen? Oder ist das nur ein Gerücht?

Grüße
Udo

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 29. August 2010, 20:47

Zitat

Original von Actros2644
Woher hast Du die Information? Ich habe vor kurzem erst mit einem Robbe Vertreter im Helishop Kassel gesprochen, der hat es bei der T8 klar verneint.
Ich habe kürzlich mit der Putzfrau meines Händlers gesprochen und die hat ihrer Kollegin beim Kaffeklatsch erzählt, dass der Vertreter von Robbe gesagt haben soll, dass dieser gerüchteweise gehört hat, dass Futaba irgendwann Telemetriesachen anbieten könnte.


Grüße
Udo

Actros2644

RCLine User

Wohnort: Nordhessen

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 29. August 2010, 20:52

Zitat

Ich habe kürzlich mit der Putzfrau meines Händlers gesprochen und die hat ihrer Kollegin beim Kaffeklatsch erzählt, dass der Vertreter von Robbe gesagt haben soll, dass dieser gerüchteweise gehört hat, dass Futaba irgendwann Telemetriesachen anbieten könnte.


Typisch ne, nix sinnvolles beizutragen, aber rumstänkern. Geh weiter mit deiner Aurora spielen...
Grüße

Michael

Modelle:
Align T-REX 450 SE V2
Align T-Rex 500 Superior Kombo (Unilog)
Align T-REX 250
Align4Ever 8)
MC22 nit Jeti

udo260452

RCLine User

Wohnort: Geilenkirchen, zur Zeit Mazar-e-Sharif, Afghanistan

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 29. August 2010, 20:59

Zitat

Original von Actros2644

Zitat

Ich habe kürzlich mit der Putzfrau meines Händlers gesprochen und die hat ihrer Kollegin beim Kaffeklatsch erzählt, dass der Vertreter von Robbe gesagt haben soll, dass dieser gerüchteweise gehört hat, dass Futaba irgendwann Telemetriesachen anbieten könnte.


Typisch ne, nix sinnvolles beizutragen, aber rumstänkern. Geh weiter mit deiner Aurora spielen...
Och menno ........ ich wollte doch gar nicht rumstänkern, ich wollte doch nur verdeutlichen, dass man sich für all diese Gerüchte nichts kaufen kann, im wahrsten Sinne des Wortes.

So lange es nicht irgendeine offizielle Ankündigung bezüglich Telemetrie von Seiten Futaba/Robbe gibt, ist eben alles dazu Gesagte eben das: Ein Gerücht.

Im übrigen macht die Aurora wirklich nur Freude .......

:D

Grüße
Udo

40

Sonntag, 29. August 2010, 21:09

Zitat

Original von udo260452
So lange es nicht irgendeine offizielle Ankündigung bezüglich Telemetrie von Seiten Futaba/Robbe gibt, ist eben alles dazu Gesagte eben das: Ein Gerücht...

Stimmt, da ist man bei Hitec schon viel weiter. Da werden die A9-Sensoren schon seit Monaten offiziell angekündigt.


Axel
un wech ...