Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

heikop

RCLine User

  • »heikop« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Lüdenscheid

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. Juli 2010, 21:11

MLP4DSM Reichweite erhöhen möglich?

Moin zusammen!

Weil ich meine DX6i für die Fluggeräte brauche und mir langsam die Speicherplätze
ausgehen habe ich für den Robbe Rodeo und ein zweimotoriges Billigstspeedboot
aus 2 MLP4DSM eine mit zwei zentrierten Knüppelaggregaten gemacht um sowohl
beim Rodeo (Reely Kaiman) als auch bei dem Boot beide Motoren einzeln ohne Mischer steuern zu können.

Soweit funktioniert auch alles, nur lässt die Reichweite zu wünschen übrig.

Auf dem Wasser ist nach rund 60-70m Schluss, auf dem Trockenen sind es rund 10m
mehr, "gemessen" mit dem gleichen (orignalen) AR6100e.

Probeweise habe ich das HF-Modul des ausgeschlachteten Senders in den
umgebauten gelötet und der hat schon eine deutlich höhere Reichweite, gut 20m mehr
auf dem Trockenen.

Mit der DX6i hat der gleiche Empfänger eine Reichweite auf dem Wasser von über
250m wenn ich im Kajak sitze, von Land aus nochmal deutlich mehr, an Land oder in
der Luft sowieso.

Lange Rede, kurze Frage:

Gibt es eine Möglichkeit aus dem Sender etwas mehr Leistung rauszuholen?