Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Montschi

RCLine Neu User

  • »Montschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Siemensianer

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 10. August 2010, 20:38

Hilfe !!!!!!!!!! Sektrum DX6i was soll ich nur tun ??? Störklappen an ME 109

Hallo Jungs und Mädels

Ich hätte gleich eine Frage an Euch und hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Ich habe eine DX6i Funke. Jetzt habe ich mir eine schöne ME 109 gekauft und zusammengeschraubt.

Ich habe einen AR 6200 dabei verwendet.

Höhenruder ist angeschlossen(ELEV) und i.o. Das Seitenruder (RUDD) ist ebenso i.o. Motor läuft über THRO und das Fahrwerk ist auf GEAR eingesteckt und kann über Schalter aus und eingefahren werden.
Bis jetzt ist alles bestens. Die Querruder habe ich über ein Y Kabel auf AILE angeschlossen. Die sind auch o.k
Wenn ich nun die Störklappen ebenfalls über ein Y Kabel auf den AUX1 anstecke und die Flap Funktion einschalte laufen die Querruder und Störklappen zusammen.

Ich würde die Klappen aber gern nur über den FLAP Schalter verwenden wollen. So wie halt auch eine große ME zur Landung kommt. ??? ??? ??? ??? ???

Könnt ihr mir da helfen ?

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 10. August 2010, 21:03

Dann hast du vermutlich den Modelltyp DUALAILE eingestellt. In diesem Fall wird auf AUX1 das zweite Querruderservo ausgegeben. Da du ja Y-Kabel nutzt, sollte Modelltyp NORMAL passen.
Mit einem der beiden freien Mischer kannst du den Flap-Schalter auf AUX1 mischen. Du wirst allerdings beide Servos gleichgerichtet und nicht wie meist üblich spiegelbildlich einbauen müssen, da sie über das Y-Kabel für deine Zwecke verkehrt laufen. Alternativ kannst du bei einem Servo auch die Drehrichtung umbauen.

Gehe ich recht in der Annahme, dass das dein erstes Modell ist?
Wenn ja, lass die ME bitte am Boden bis du einen EasyStar oder ein ähnliches Anfängermodell beherrschst.

mfg Harald
mfg Harald

Montschi

RCLine Neu User

  • »Montschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Siemensianer

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 10. August 2010, 21:49

Hallo Harald

Danke für Deine Sorge. Aber Easy Star und Easy Glider sind immer noch am Leben. :tongue:

Will nun einen Schritt weiter gehen. Und dazu habe ich von MC12 auf die DX6i umgestellt.

Bitte sage mir wie ich Modelltyp NORMAL einstellen kann :tongue:

Und wie mische ich dann den Flapschalter auf AUX1
??? ??? ???

Sorry aber ich bin neu in dem Gewerbe und auf Eure Hilfe angewiesen.

Vielen Vielen Dank vorab an Euch :ok: :ok: :ok: :ok: :ok: :ok:

hsh

RCLine User

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. August 2010, 22:05

Wie es im Handbuch steht ???
Der Standardmodelltyp ist Normal. Wenn du keinen Flächenmischer akiv hast, sollte alles passen. Allerdings deutet ein Querrudersingal auf AUX1 auf den DUALAILE-Mischer hin.
http://www.cmc-versand.de/pdf/dx6i.pdf
Flächen-/Leitwerktyp Seite 43
Mischer Seite 70
mfg Harald

Montschi

RCLine Neu User

  • »Montschi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Stuttgart

Beruf: Siemensianer

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. August 2010, 10:03

Hallo Harald :tongue: :tongue: :tongue:

Habe den Fehler gefunden. Es war so wie Do gesagt hast :wall: :wall: :wall:

Habe dann den Klappenschalter auch gleich auf Fahrwerk gemischt und jetzt ist alles i.o.

Habe vielen Dank für die Starthilfe.

Ich bin jetzt mal auf Erstflug mit meiner ME. :w :w :w :w