Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RCLine Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. August 2010, 17:05

60$ Anlage HK Lehrer / Schüler Betrieb

So, ich habe nun mit einem Stereokabel zwei Anlagen verbunden bekommen.
Tatsächlich schlaten sich die Anlagen ein sobald das Kabel steckt.
Die Anlage auf dem mann den Ein/Aus Schalter auf Ein stellt ist Master.
Diese benötigt auch das Funkmodul. So weit, so gut.

Die Aussage, die Slaveanlage bietet nur die Stickimput ist falsch.
Beide Anlagen müssen gleich programmiert sein damit es funktioniert.
Gleiche Einstellungen, gleiche Mixer.
Einzig der Stickset Mode ist egal.
Ich kann also als Mode 4 Flieger einem Mode 1 Schüler das Fliegen lehren.
Kommt uns auch entgegen.

Was mich nervt: es erfolgt keine Umschaltung.
will ich als Lehrer das Modell übernehmen muss ich den Toggelswitch festhalten.
Den oben rechts an der Anlage. Mache ich das immer noch was in der Einstellung falsch?
Lasse ich da los fliegt sofort wieder der Schüler.
Wie soll denn das gehen wenn mann eben mal übernehmen will und eine Hand für den switch braucht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoshyJS« (14. August 2010, 17:05)


2

Montag, 16. August 2010, 01:07

RE: 60$ Anlage HK Lehrer / Schüler Betrieb

Hey Joshy,

ein anderer User hat ein Kabel gekauft und das mal durchgemessen. Es ist kein einfaches Kopfhörerklinkenkabel wie für den MP3-Player im Auto, sondern hat die Leitungen von der Spitze des einen Steckers auf den mittleren Ring des anderen Steckers je einmal getauscht.

Ich muss mal sehen, das Projekt steht bei mir in Kürze auch an.

Gruß Ralf

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

3

Montag, 16. August 2010, 09:40

Ich habe einfach ein 3m Stereokabel gekauft. Das funktioniert problemlos.
Lediglich die Nummer mit dem Toggleschalter ist großer Mist.
Bei der ESKY Anlage soll das auch so funktionieren.
Ich weiß nichts über die Anatomie der Chinesen.
Haben die 3 Hände?

Wie auch immer. Ich habe den Toggle zu einem Umschalter umgebaut.
Ende der Vorstellung.

JoshyJS

RCLine User

  • »JoshyJS« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Flugzeugmechaniker, Verkehrsflugzeugführer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. August 2010, 23:22

Ich habe nun diverse Möglichkeiten mit Lehrer/Schüler bei der Flysky/turnigy/etc durch.
Flysky als Master mit Flysky Modul: Modul kann in beiden Anlagen verbleiben.
Ist in der Master Anlage ein Asssan Modul tätig muss in der Slave Anlage das Modul ausgebaut sein.
Beide Anlagen gehören gleich programmiert.
Die einzelnen Kanäle müssen über Trainer freigeschaltet werden.
Am besten alle einfach freischalten.

SIM Betrieb funktioniert auch über die Stereo Buchse.
Allerdings ist die Schalterbelegung ein wenig tricky.
Habe etwas gebraucht bis es lief...